info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V. |

KMU-Banken-Barometer 2015 bis Ende Juli verlängert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


An Umfrage und Selbst-Check zur Finanzierungs- und Banken-Situation können Unternehmen noch bis zum 26. Juli 2015 teilnehmen.


KMU-Banken-Barometer 2015: Umfrage und Selbst-Check zur Finanzierungs- und Bankensituation für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Verlängert bis 26. Juli 2015. Initiatoren: KMU-Beraterverband und Deutsche Unternehmerbörse - DUB.de.



Einen Selbst-Check für Mittelständler zu ihrer Finanzierungs- und Banken-Situation bietet die Umfrage "KMU-Banken-Barometer 2015". Die Frist für die Teilnahme haben die Initiatoren - der Verband Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V. und die Deutsche Unternehmerbörse-DUB.de - jetzt bis zum 26. Juli 2015 verlängert. Den Selbst-Check mit zwölf Fragen finden Unternehmen auf www.banken-barometer.kmu-berater.de .

"Die Bonitätsanforderungen der Banken und Sparkassen an ihre mittelständischen Kunden steigen weiterhin an. Daher ist es besonders wichtig, die Themen Liquidität, Finanzierung und Kommunikation mit den Kreditgebern gezielt zu gestalten" schildert Christoph Rasche, stellvertretender Leiter der Fachgruppe Finanzierung-Rating im KMU-Beraterverband , die aktuellen Beratungserfahrungen.

Nicolas Rädecke, Geschäftsführer der Deutsche Unternehmerbörse - DUB.de ergänzt: "Wir erleben sowohl steigende Anforderungen an Umfang und Qualität der Unterlagen, als auch an die Sicherheiten. Das gilt für speziell bei Finanzierungen im Rahmen von Unternehmensnachfolgen.

"Das "KMU-Banken-Barometer" enthält zehn Standardaussagen zur Zusammenarbeit mit Kreditinstituten und jährlich zwei Sonderfragen. Die Sonderfragen behandeln in diesem Jahr die Themen Abhängigkeit von der Hausbank und Finanzierungsalternativen.

Auch für Verbände und Organisationen des Mittelstandes sowie die steuerberatenden Berufe bietet das "KMU-Banken-Barometer" nach Einschätzung der KMU-Berater eine gute Möglichkeit, ihre Mitglieder und Kunden bzw. Mandanten bei der Sicherung ihrer Unternehmensfinanzierung zu unterstützen.

Die Teilnahme am "KMU-Banken-Barometer 2015" ist Online oder per Fax möglich. Die Internetadresse lautet: www.banken-barometer.kmu-berater.de. Die Ergebnisse werden Ende August 2015 veröffentlicht.

Weitere Informationen finden Sie auch in unserer Pressemitteilung vom 18. Mai 2015 unter www.presse.kmu-berater.de .

Weitere Informationen:
Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e. V.
Fachgruppe Finanzierung-Rating
Christoph Rasche
Tel: 02764-261815 E-Mail: rasche@kmu-berater.de Die KMU-Berater - Die Plattform für Erfahrungsaustausch und Weiterentwicklung für Berater/innen mit der Zielgruppe kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Mittelstand Kontakt
Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V.
Carl-Dietrich Sander
Auf\'m Tetelberg 7
40221 Düsseldorf
02131-660413
presse@kmu-berater.de
http://www.kmu-berater.de



Web: http://www.kmu-berater.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carl-Dietrich Sander (Tel.: 0211-3015633), verantwortlich.


Keywords: KMU-Beratung, Unternehmensberatung, Finanzierung, Finanzierungsberatung, Bankenkommunikation

Pressemitteilungstext: 340 Wörter, 2967 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V.

Berufsverband freier Unternehmensberater.
Der Bundesverband Die KMU-Berater ist die Plattform für Erfahrungsaustausch und Weiterentwicklung von Berater/innen mit der Zielgruppe kleine und mittlere Unternehmen (KMU).
Die 160 Mitglieder bundesweit arbeiten auf verschiedenen Wegen zusammen:
- 10 Fachgruppen
- 6 Regionalgruppen
- 2 Fachtagungen im Jahr
- Kooperationen unter einander (Kooperationsplattform im Intranet)
Darüber hinaus bietet der Verband mit seinen Aktivitäten den Mitgliedern die Möglichkeit, die Mitgliedschaft mit dem Verbands-CI im eigenen Marketing zu nutzen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V. lesen:

Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V. | 08.12.2016

Impulse für die Digitalisierung

Digitalisierung und Industrie 4.0 fordert nicht nur kleine und mittlere Unternehmen (KMU) heraus. Auch das Geschäft der Unternehmensberater entwickelt sich Richtung "Beratung 4.0". Denn nur so können sie Mittelständler dabei unterstützen, die Her...
Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V. | 02.12.2016

Umfrage zur Zukunft der Arbeit

Die Arbeit der Zukunft wird vernetzter, digitaler und flexibler; zeitgleich ist Selbstverwirklichung für junge Arbeitnehmer besonders bedeutsam. Diese unter dem Begriff "Arbeit 4.0" zusammengefassten Trends betreffen auch kleine und mittlere Unterne...
Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V. | 28.09.2016

Digitalisierung bei kleinen und mittleren Unternehmen

Digitalisierung, Business 4.0, Internet der Dinge oder smarte Maschinen - für so gut wie alle Wirtschaftsbereiche kündigen diese Schlagworte einen grundlegenden Wandel an. Auf ihrer Herbstfachtagung am 18. und 19. November 2016 in Berlin beschäfti...