info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AUPU Versorgungswerk e.V. |

Der AUPU e.V. warnt vor vorzeitigen Verkäufen der Altersversorgungen!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


 

Haben Sie sich auch schon einmal Gedanken gemacht über den Verkauf Ihrer Finanzanlagen oder benötigen Sie kurzfristig Geld? Wenn ja, dann haben wir für Sie wichtige Information, die Sie unbedingt beachten und wissen sollten.

 



 

In den letzten zwei Jahren hat sich im Schatten der Lebensversicherungen ein undurchsichtiger Zweitmarkt etabliert, das berichtet kürzlich der Bundesverband Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen e.V. (BVZL). Auch wenn dem BVZL zurzeit keine illegalen Geschäfte bekannt sind, warnen der AUPU e.V. und der BVZL gleichzeitig vor den einschlägigen Methoden der Aufkäufer. Die Vorgehensweisen der Makler beziehen sich auf alle Finanzanlagen, egal ob es sich um Rentenfonds, Lebensversicherungen oder allgemeine Altersvorsorgen handelt. Sie locken die potenziellen Verkäufer mit kurzfristigem Geld, was sie aber verschweigen, sind die finanziellen Einbußen, die damit einher gehen. Mit einer weiteren aber gängigeren Methode versuchen Makler die möglichen Verkäufer in neue scheinbar attraktivere und risikoreichere Anlagen zu drängen. Beide Modelle werden auf dem Rücken der Kunden ausgefochten und nur selten zieht der Kunde als Gewinner vom Feld. Oft erlebt er gar sein Waterloo.

 

Herr Ulrich J. Paffelhuber, Geschäftsführer der VAF Pfaffelhuber KG und stellvertretendes Vorstandsmitglied des DUK e.V. und AUPU e.V. weist darauf hin, dass „eine kurzfristige Entscheidung große Auswirkung auf den Lebensstandard im Alter haben kann. Der Schattenmarkt hat es insbesondere auf die Personen abgesehen, die momentan vielleicht in einer finanziell schwierigeren Situation stecken oder unzufrieden mit der wirtschaftlichen Lage sind. Es ist unratsam, das durch harte Arbeit angesparte Vermögen für das Leben nach der Arbeit für kurzfristiges Geld oder andere unseriöse Geschäftsmodelle aufs Spiel zu setzten“.

 

Wer mit seiner privaten Altersvorsorge momentan unzufrieden ist, sollte über eine betriebliche Altersvorsorge nachdenken. Durch umfangreichere staatliche Förderung mit der Entgeltumwandlung kann der Kunde den Brutto-Netto-Effekt als Renditeturbo für sich nutzen und von möglichen weiteren Arbeitgeber-Vorteilen partizipieren.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr André Niklaus (Tel.: +49 30 5779979-15), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 262 Wörter, 2106 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: AUPU Versorgungswerk e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AUPU Versorgungswerk e.V. lesen:

AUPU Versorgungswerk e.V. | 24.02.2016

Der AUPU e.V. erklärt Ihnen die Rentenberechnung anhand der Rentenformel

  Als ersten Faktor sind hier die Entgeltpunkte zu nennen. Sie spiegeln das Verhältnis zwischen Ihrem Gehalt und dem Durchschnittseinkommen wieder. Verdienen Sie demnach immer genau so viel wie der Durchschnitt, sammeln Sie genau einen Entgeltpunkt...
AUPU Versorgungswerk e.V. | 03.12.2015

In Zukunft mehr Rente aber dafür weniger Wert!

  Das Forschungsinstitut Prognos wollte in seiner Studie mehr Informationen ans Tageslicht bringen und errechnete für unterschiedliche Personengruppen in verschiedenen Teilen Deutschlands ihre „realistische“ Rentenerwartung aus. Ziel der Studie...