info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PIH |

Ganzheitliche Gesundheitsvorsorge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die nachhaltige Vorbeugung gegen Krankheiten ist das Gebot der Stunde und ein wichtiges Thema der Zukunft. Ein völlig neues Konzept zur Gesundheitsvorsorge hat das Start-Up "PIH – Prävention im Hotel"

"Wir holen die Menschen bewusst aus ihrem Alltag heraus, entwickeln mit ihnen ein individuelles Gesundheitsprogramm in unseren Hotels und begleiten sie zurück in ihr normales Leben", erklärt Lars Braun, Gründer und Inhaber von PIH – Prävention im Hotel. "Dabei unterstützen wir sie dann in den folgenden sechs Monaten bei der Umsetzung ihrer Präventionsmaßnahmen in den üblichen Tagesablauf."



"Ich glaube, viele Erfindungen und Entwicklungen der letzten Jahre haben die Welt schneller gemacht als es jedem einzelnen von uns gut tut – wir können mit dem Tempo unserer eigenen Erfindungen schlicht und ergreifend nicht mehr mithalten und das macht uns krank. Dieser Prozess verläuft zunächst im Unterbewusstsein ab: Man ist ständig erreichbar, praktiziert Multitasking und in immer kürzeren Perioden sollen wir mit immer weniger Leuten höhere Arbeits- und Produktzyklen erfüllen – das funktioniert aber nicht," sagt Lars Braun.

Die Folgen erleben wir heute überall: seelische Probleme, Erschöpfung und Burn-Out führen zu körperlichen Schwächen und Ausfällen. Sie zählen inzwischen zu den meistgenannten Ursachen für Krankheiten mit erheblichen Auswirkungen auf die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Unternehmen und die Situation in vielen Familien.



"Wir haben dieses inzwischen ja auch gesellschaftliche Problem erkannt und nach einer Lösung gesucht, wie unsere Leben und unsere Umwelt wieder lebenswerter und unbeschwerter werden kann", fasst Lars Braun seine Idee zusammen. Gesundheitsvorsorge beginnt für ihn am einfachsten im Urlaub! Ob Schmerzwoche im Schwarzwald, Check-ups an der Nordsee, Burn-out-Prävention im Allgäu – in entspannter Atmosphäre, wie sie eigentlich nur noch im Urlaub zustande kommt, lässt sich für sein Team und ihn am einfachsten das Thema Gesundheitsvorsorge umsetzen. "Im Urlaub wollen die Menschen entspannen, in dieser Zeit sind sie offen für Entspannung, Sport, Gesundheit", betont der Jungunternehmer.



PIH – Prävention im Hotel bietet in ausgewählten Häusern unterschiedlicher Kategorien spezielle Gesundheitsangebote an, die über den allgemeinen Wellnesstrend hinausgehen. Dabei ist die ganzheitlich nachhaltige Prävention das oberste Ziel der künftigen Gesundheitsvorsorge. Das medizinisch ausgebildete Fachpersonal verfügt über das nötige Fachwissen die speziellen und individuellen Gesundheitsangebote umzusetzen.



"Bei uns geht es um den Menschen und seine Gesundheit", betont Lars Braun. "Wir empfangen unsere Gäste als Freunde und unterstützen sie bei Ihrem Vorhaben, gesund zu bleiben, getreu nach unserem Motto "Geist, Körper und Seele". Sie haben es selbst in der Hand, gesund, vital und leistungsstark zu bleiben. Prävention heißt das Zauberwort. In speziell entwickelten Kursen und Seminaren zeigen wir den Besuchern unserer Präventionshotels, wie sie Ihre Lebensenergie sichern und steigern sowie ihre Lebensqualität verbessern, können. Wir führen Sie sanft zu gesunder Lebensweise und begleiten sie fachkundig auf dem Weg durch ein vitales Leben", fasst Lars Braun zusammen.



Praktisch und theoretisch erfahren die Teilnehmer in der angenehmen Atmosphäre ausgewählter Gästehäuser und Hotels der Kategorien "3 bis 5 Sterne Superior" wie man seine Arbeitskraft erhalten und sich präventiv vor Krankheiten schützen kann. PIH bündelt Angebote für Urlaubssuchende, so dass spezielle Leistungen nun ganz einfach auffindbar sind. "Wir bauen unsere Hotels systematisch auf die individuelle Gesundheitsvorsorge betroffener Menschen auf", erklärt Lars Braun.



Betriebliche Gesundheitsvorsorge

Bei PIH handelt es sich nicht um klassisches, sondern ein individuelles Gesundheitsmanagement, das sich auch auf die betriebliche Gesundheitsvorsorge übertragen lässt. Auch hier arbeiten die Schopflocher bereits an einem neuen Konzept. "Das Zauberwort heißt hier: Evaluierung", erklärt Lars Braun. "Grundsätzlich sind ja die Arbeitgeber in der Fürsorgepflicht für ihre Mitarbeiter. Wenn jemand also nicht von alleine erkennt, dass er präventive Maßnahmen zum Erhalt seiner Gesundheit umsetzen sollte, dann ist es sinnvoll, wenn er bereits von seinem Arbeitgeber dazu verpflichtet wird."



Das Team von PIH spricht deshalb verstärkt Arbeitgeber an und diskutiert mit ihnen vorbeugende Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge beim Personal. "Das wichtigste Kapital der Betriebe sind ihre Mitarbeiter. Diese Denkweise setzt sich langsam durch und die ersten Betriebe investieren jetzt auch in die gesundheitliche Qualität ihrer Belegschaft", betont Lars Braun. "Bei der Evaluierung erhält der Mitarbeiter praktisch eine Woche Fortbildungsurlaub, den er zur Gesundheitsvorsorge in einem unserer Präventionshotels verbringt. Dort führen unsere Mediziner einen aktuellen Gesundheitscheck des Mitarbeiters durch.



Danach evaluiert der Mediziner die nötigen Maßnahmen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsvorsorge und führt im Rahmen des Urlaubs die ersten ernährungs- und bewegungsphysiologischen Umstellungen durch." Wieder zuhause übernehmen PIH-Teams vor Ort, Betrieb und der Mitarbeiter selbst die Prävention, so dass die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit dauerhaft gesichert ist.



Die Angebote des Start-Up-Unternehmens aus dem Nordschwarzwald sind inzwischen schon bundesweit verfügbar. Weitere nachhaltig ausgerichtete Einrichtungen kommen stetig dazu.

Die Profis von PIH haben ihr Fachwissen aus den Branchen Medizin, Homöopathie, Therapie, Hotellerie, aber auch Online-Marketing/Vertrieb gebündelt und das Portal www.praevention-im-hotel.de geschaffen, um Angebot und Nachfrage im Bereich Prävention mit Gesundheitsurlaub zusammenzubringen.



Themen sind die Verbesserung der körperlichen und seelischen Lebensqualität: Burn-out, Säure-Basen-Fasten, Ernährung, Gesundheitsmanagement, Sport, Unternehmenskultur, medizinische Check-ups. "Persönliches Gesundheitsmanagement ist der gemeinsame Nenner in die Zukunft, den wir mit unseren Kunden gehen wollen", resümiert Lars Braun.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Julia Reimers (Tel.: 07443-2405890), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 807 Wörter, 6399 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PIH lesen:

PIH | 06.07.2015

Event "Warum Gesundheit, Genuss und Humor braucht" mit Patric Heizmann, Heinz Winkler und Johann Lafer uvm.

Freuen Sie sich auf vergnügliche Stunden mit vielen Inspirationen und Impulsen für Sie, in denen raffinierte Kochkunst und Humor auf die Gesundheit trifft, die Sie fit für die Zukunft macht. Erleben Sie wie erlesene Leckereien mit herzerfrischend...
PIH | 06.07.2015

Alles nur Kopfsache – mit Genuss und Humor fit werden Gesundheitsvorsorge beginnt im Hotel

Gutes und gesundes Essen, gepaart mit humoristischen Vorträgen sollen die Besucher der neuen Veranstaltungsreihe "Warum Gesundheit Genuss und Humor braucht" in entspannter Atmosphäre für das Thema Gesundheitsvorsorge sensibilisieren. Diese Idee ve...