info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Thomas.Krenn.AG |

Thomas-Krenn.AG gibt Partnerschaft mit E-Mail-Spezialist REDDOXX bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Freyung, 3. Juli 2015 – Der Serverhersteller Thomas-Krenn.AG hat eine umfassende Kooperationsvereinbarung mit der Reddoxx GmbH, einem im deutschsprachigen Markt führenden Anbieter von integrierten E-Mail-Management-Lösungen, geschlossen. In diesem Rahmen können Kunden der Thomas-Krenn.AG ab sofort REDDOXX-Produkte direkt im Online-Shop des Unternehmens erwerben. Außerdem wird der Serverhersteller Hardware für den Betrieb mit REDDOXX-Produkten zertifizieren und als Bundle anbieten.



"Das Ableben der geschäftlichen E-Mail wurde schon oft prophezeit und ist bislang nie eingetreten. Auch in naher Zukunft wird die Mail das wichtigste elektronische Medium für die Business-Kommunikation bleiben." sagt Dr. David Hoeflmayr, CEO der Thomas-Krenn.AG. "Essentiell für erfolgreiches und stressfreies E-Mail-Management im Unternehmen sind aber die drei Punkte Spam- und Malware-Schutz, Verschlüsselung sowie rechtssichere und den Unternehmensrichtlinien entsprechende Archivierung. Die REDDOXX GmbH ist der einzige uns bekannte Hersteller im deutschen Markt, der all jene Aspekte mit dieser Konsequenz und Durchgängigkeit in ein serverbasiertes System packt. Die zuverlässige Thomas-Krenn-Hardware bildet jetzt die perfekte Basis für diese unternehmenskritische Anwendung."

 

Die aktuelle Version von REDDOXX ist die erste, die hardwareunabhängig entwickelt wird und deshalb diese Partnerschaft erst möglich macht. "Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, um unseren Kunden und langjährigen Partnern, Systemhäusern und Service Providern, mehr Flexibilität an die Hand zu geben, bei der Entscheidung welche Basis sie für unsere Produkte wählen." sagt Andreas Dannenberg, Geschäftsführer der REDDOXX GmbH. "Virtualisierung wird immer wichtiger, aber auch dedizierte Hardware für solch eine unternehmenskritische Anwendung kann ihre Berechtigung haben. Jetzt haben unsere Vertriebspartner die Möglichkeit zu wählen und bei Bedarf bei der Thomas-Krenn.AG Server zu kaufen, auf denen REDDOXX-Produkte garantiert laufen. Das hohe Maß an Professionalität, der Kundenorientierung und Supportkompetenz der Thomas-Krenn.AG deckt sich absolut mit unseren Maßstäben. Daher können wir diesen Hersteller als möglichen Lieferanten einer Hardware-Appliance uneingeschränkt empfehlen.“

 

Der modulare Aufbau der REDDOXX-Produkte und die unterschiedlichen Endkunden-Anforderungen führen dazu, dass das benötigte Leistungsspektrum der Hardware sehr breit ist. Für kleine Unternehmen ohne Mail-Archivierung kann ein passiv gekühlter "Low Energy Server" bereits ausreichen, während andernorts vielleicht leistungsfähige 2U-Maschinen mit viel Network Storage nötig sind. Die langjährige Beratungskompetenz der Thomas-Krenn-Mitarbeiter beim Server Sizing kommt hier auch Partnern und Kunden der REDDOXX GmbH zugute. Außerdem wird die Thomas-Krenn.AG im Rahmen der Enterprise-Partnerschaft auch Produktsupport leisten und dafür von der REDDOXX GmbH kontinuierlich geschult.

 

Weitere Informationen

https://www.thomas-krenn.com/de/produkte/software/reddoxx.html

 

Über die Thomas-Krenn.AG

Die Thomas-Krenn.AG ist ein führender Hersteller individueller Server- und Storagesysteme sowie Anbieter von Lösungen rund um das Rechenzentrum. Zu den mehr als 15.000 Kunden aus ganz Europa gehören Großkonzerne, öffentliche Verwaltung, IT-Dienstleister, Bildungseinrichtungen sowie eine Vielzahl kleiner und mittelständischer Unternehmen. Der Webshop der Thomas-Krenn.AG bietet Kunden eine europaweit einzigartige Möglichkeit, in kürzester Zeit maßgeschneiderte Server mit geprüften Komponenten zu konfigurieren und bereits am nächsten Tag zu installieren. Das Unternehmen produziert mit derzeit 150 Mitarbeitern alle Server in Deutschland am Standort Freyung. Seit ihrer Gründung im Jahr 2002 weist die Thomas-Krenn.AG ein stetiges Wachstum aus eigener Kraft auf.

 

Über die REDDOXX GmbH

REDDOXX ist mit weit über 2.600 Installationen in Deutschland einer der führenden Hersteller für E-Mail-Management, E-Mail-Security und Archivierung. Die Produktlinien des Spezialanbieters decken verschiedene Unternehmensgrößen ab und sind dadurch individuell auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt - von kleinen Firmen über den Mittelstand bis hin zum Enterprise-Segment. Neben der Erfüllung rechtlicher Anforderungen stehen die Optimierung betrieblicher Prozesse und die Entlastung der IT-Infrastruktur im Mittelpunkt. Die Gesamtlösungen von REDDOXX können sehr einfach und ohne Änderungen in bestehende Netzwerke eingebunden werden. Zu den Kunden der REDDOXX GmbH zählen zahlreiche namhafte Unternehmen, Konzerne und öffentliche Institutionen. Professionellen Service-Providern, Systemhäusern und ISPs bietet REDDOXX zudem die Möglichkeit, für ihre Zielgruppen eigene Mehrwertdienste auf Basis der REDDOXX-Cloud-Technologie umzusetzen. Die REDDOXX GmbH arbeitet von den deutschen Standorten Kirchheim/Teck und Hamburg aus mit internationalem Fokus und verfügt über ein weltweites Netz an Vertriebs-, Kooperations- und Technologiepartnern.



Web: http://www.thomas-krenn.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Meinhardt (Tel.: 0171 1936007), verantwortlich.


Keywords: Server, E-Mail

Pressemitteilungstext: 561 Wörter, 4801 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Thomas.Krenn.AG lesen:

Thomas.Krenn.AG | 19.06.2015

Kompakter Büro-Server von der Thomas-Krenn.AG

Damit ist der MI106 für typische Büroaufgaben, etwa als Mail- oder Kommunikationsserver gut gerüstet. Ideal eignet er sich beispielsweise für den Betrieb der Windows Server Essentials oder des Univention Corporate Servers, für den das Gerät auc...
Thomas.Krenn.AG | 28.05.2015

Thomas-Krenn.AG stellt energiesparenden Mini-Server vor

    Der LES v2 ist mit einer 4-Core-CPU ausgestattet (Intel Celeron N2930) und lässt sich mit bis zu acht GB DDR3-RAM bestücken. Neben einem mSATA-Slot für SSDs mit bis zu 800 GB findet im Gehäuse auch eine klassische 2.5"-Festplatte Platz. Vie...