info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
trancemed-Gesundheitszentrum |

Neurobiologische Medizin (NeuroBioMed) - der schnellste Weg in die Heilung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Alle weltweit eingesetzten Therapiemethoden enthalten ein Basismuster, wenn man dieses Muster destilliert, so erhält man womöglich die erfolgreichste Therapiemethode zur Lösung psychischer Störungen

• Schweißperlen auf der Stirn, die Hände zittern, das Herz rast, sonst alltägliche und normale Situationen werden immer unerträglicher - Unruhe, Anspannung, Angst oder "komische Gefühle" breiten sich aus...

• Der neue Tag beginnt unausgeschlafen, verspannt und voller Sorgen (Grübeln). Bereits kleinste Erlebnisse oder Gedanken lassen das "Karussell des Leidens" immer schneller drehen - oft funktioniert man nur noch...

• Migräne, Kopfschmerzen, Darmkrämpfe, Muskel- oder Gelenkschmerzen - chronisch - keine Heilung in Sicht... das Leben macht keinen Spaß mehr...



Immer häufiger kommt es vor, dass das natürliche Gleichgewicht von Körper, Geist (Bewustsein) und Seele (Unbewusstes) außer Kontrolle gerät und sich im Laufe der Monate oder Jahre seelische, psychische, psychosomatische oder körperliche "Betriebsstörungen" entwickeln.

Die Palette der "Betriebsstörungen" wird immer länger (auch Symptome genannt) und es fällt den Betroffenen immer schwerer noch zu funktionieren...

Weitere Begleiterscheinungen dieser inneren Störungen sind oft:

Selbstwertstörungen, sich schuldig oder überflüssig fühlen, Partnerschaftsprobleme, extreme Eifersucht, Einsamkeitsgefühle, Konzentrationsstörungen, Gefühlsverwirrungen etc.. – häufig zieht sich der Leidensweg wie ein roter Faden durch das gesamte Leben.



Nachdem viele Betroffene mit klassischen Behandlungsmethoden und Pillen die körperlichen oder seelischen Leiden nicht lösen konnten, wählten sie einen anderen Weg:

Neurobiologische Medizin (bekannter unter dem Namen NeuroBioMed) - dieses moderne Behandlungskonzept verändert die unbewussten neurobiologischen Systeme. So können sich die Symptome (die Betriebsstörungen des Körpers) ohne schädliche Nebenwirkungen völlig natürlich und dauerhaft auflösen.

Das Therapiekonzept NeuroBioMed basiert einzig und allein auf den Grundlagen der Evolution, der Wissenschaft, der Neurobiologie und pragmatischer Erfahrungen aus vielen tausend Behandlungen.

Nachfolgend ein paar Fallbeispiele aus der Praxis, anonymisiert über die Fall-Nr. - diese werden in öffentlichen Vorträgen kurz besprochen und der Referent Herbert Schraps zeigt Ihnen, weshalb hier, stellvertretend für viele Fälle, sich ein Therapieerfolg einstellte.





Fall-Nr. 3013615

Schmerzen – Unruhe - Darmbeschwerden:

Seit fast 15 Jahre litt die Krankenschwester Ursula B., 36 J., unter einer sehr starken Übelkeit, verbunden mit Darmbeschwerden, innerer Unruhe und Rückenschmerzen. Bereits nach 3 Behandlungen hatte sich die Übelkeit fast vollständig aufgelöst und die Schmerzen erheblich reduziert...





Fall-Nr. 1254110

Herzklopfen – innere Anspannung – Ängste

Die innere Anspannung war enorm, Ängste und Anspannung verstärkten sich im Laufe von mehr als 10 Jahren. Die Lehrerin Eva C., 40 J., hatte bereits unterschiedlichste Therapiemethoden ausprobiert, doch es gab keine Besserung. Nach nur 4 Behandlungen reduzierten sich die Symptome und nach weiteren 4 Behandlungen hatten sich die Symptome aufgelöst...





Fall-Nr. 1036099

Schlafstörungen – Verspannungsschmerzen – Ängste

Viele Jahre litt die Großhandelskauffrau Annette G., 60 J., unter starken Schlafstörungen, schmerzhaften Verspannungen und übermächtigen Ängsten. Lange Zeit hatte sie es geschafft im Berufsleben weiter zu funktionieren. Doch trotz unterschiedlichster Therapieversuche und Krankenhausaufenthalt litt sie weiter. Annette G. probierte voller Skepsis die neue Therapiemethode aus und bereits nach 6 Behandlungen hatte sie es geschafft, sie war frei von Leiden und Schmerzen...





Fall-Nr. 2115700

Depressionen – Grübeln – Darmkrämpfe

So lange die 58jährige Sozialarbeiterin Ilka S. denken kann, litt sie unter Darmkrämpfen, Ängsten, Schuldgefühlen, Leere und Traurigkeit (Depressionen). Ein ausgeprägter innerer Unruhezustand ließ sie schon lange nicht mehr zur Ruhe kommen, sie funktionierte, aber sie lebte nicht wirklich. Keine Therapie brachte ihr den erhofften Erfolg. Als letzten Strohhalm versuchte sie die neue Therapiemethode, denn immerhin musste sie eine Fahrtzeit von mehr als 5 Stunden auf sich nehmen. Nach 4 Behandlungen spürte sie starke positive Veränderungen und nach weiteren 8 Behandlungen lösten sich immer mehr Symptome auf... – willkommen im Leben!



Der Hypno- und EMDR-Therapeut Herbert Schraps kann anhand modernster wissenschaftlicher Erkenntnisse beweisen, dass es einen Weg aus dem Labyrinth des Leidens gibt. Dazu benötigt man oft nicht einmal Pillen oder Spritzen. Nur dadurch, dass der Therapeut die Grundlagen der Evolution (des Lebens) berücksichtigt, findet der Körper in den Normalzustand (Zufriedenheit - Gesundheit) zurück.



Diese Grundlagen hat Herbert Schraps bereits vor Jahren erfolgreich in den Therapieprozess bei Patienten mit Reizdarm, Ängsten, Schmerzen und Co. einfließen lassen.





Details über Herbert Schraps:



1959 geboren, baute er im Raum Bielefeld das trancemed-Therapiezentrum auf, entwickelte neue Behandlungskonzepte im Bereich Psychotherapie und Reizdarm-Therapie. Als Heilpraktiker für den Bereich Psychotherapie, Mentaltrainer, Hypnose-therapeut* und EMDR-Therapeut verfügt er über ein breit gefächertes Erfahrungspotential. Er entwickelte die selbstbestimmte Gefühlshypnose, das NeuroBioMed-Therapiekonzept und die trancemed-Schmerztherapie.

Mit seinem Buch "Hypnosewahrheit 3.0" konnte er der Fachwelt beweisen, dass Hypnose ganz anders ist, als es die meisten Menschen glauben.



Seine persönliche Praxiserfahrung:

Jede psychische oder psychosomatische Störung kann im Rahmen ihrer biologischen Möglichkeiten aufgelöst werden. Jedes körperliche Leiden lässt sich deutlich verändern.





Bei der hier beschriebenen Behandlungsmethode handelt es sich um ein von der Schulmedizin noch nicht anerkanntes Therapieverfahren. Jedoch sind die tragenden Teile des Therapiekonzeptes schulmed. anerkannte Therapiemethoden. Die hier getroffenen Aussagen basieren auf den Erfahrungen im trancemed-Zentrum.





Herbert Schraps - Spezialist für Neurobiologische Medizin und Buchautor

(Heilpraktikerin/Heilpraktiker für Psychotherapie, EMDR-, Hypnose- und Traumatherapeuten, Mentaltrainer, Coach)

Der Neuro-Psychospezialist, Therapeut für selbstbestimmte Gefühlshypnose, EMDR- Therapeut und Buchautor Herbert Schraps entwickelt im Laufe vieler Jahre sehr effektive Therapiemethoden, dazu zählen: die trancemed-Schmerztherapie, die Reaktivmeditation, die NeuroBioMed-Behandlung, die Kreativhypnose, die selbstbestimmte Gefühlshypnose und die Lichwiesen-Strategie. Er veröffentlichte die Bücher "Hypnosewahrheit 3.0" - ein Aufklärungsbuch über Wahrheit und Irrglaube zum Thema Hypnose und als Softcover den "Ratgeber Hypnosetherapie".

Dsa trancemed-Therapiezentrum gibt es mittlerweile im Norden (Großraum Schleswig, Kiel, Flensburg, Hamburg) und in NRW (Großraum Bielefeld, Dortmund, Hannover, Kassel)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Herbert Schraps (Tel.: 0800-5552424), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 919 Wörter, 7655 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von trancemed-Gesundheitszentrum lesen:

trancemed-Gesundheitszentrum | 08.07.2015

Dialogvortrag: Gefühlshypnose-Therapie - der schnellste Weg in die Heilung

Früher waren noch Götter, Geister und Dämonen für Krankheiten und Heilung zuständig. Danach kam die Macht der Schulmedizin, der Chirurgen und der chemischen Keulen - mit all ihren Nebenwirkungen. Es gibt jedoch auch andere Therapiewege, ohne Neb...
trancemed-Gesundheitszentrum | 07.07.2015

Burnout - Depressionen - Ängste - Phobien - Zwänge und Co auflösen

Weltweit gibt es viele Therapiemethoden, doch keine Methode ist wirklich sicher. Warum? Weil jede erfolgreiche Methode überflüssigen Ballast enthält und somit die Therapie aufweicht. Wenn man nun den Kern der effektivsten Methoden miteinander ver...
trancemed-Gesundheitszentrum | 25.08.2014

Guter oder schlechter Hypnosetherapeut?

Hypnose heilt, Hypnose hilft, - so oder ähnlich lauten viele Schlagzeilen. Grundsätzlich betrachtet könnte man die Hypnosetherapie als "Die Mutter aller Therapie" bezeichnen, wäre da nicht die große Einschränkung: Es gibt nicht die Hypnose. Hyp...