info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Critical Reach AG |

Amerika-Expansion erfolgreich: Critical Reach schließt strategische Partnerschaft mit Requisite Technology

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Integration der Critical Reach-Technologie in Onlinekatalog BugsEye
Interaktive 3D-Darstellungen liefern aussagekräftige Produkt- und Serviceinformationen


Critical Reach kann einen ersten Erfolg seiner Amerika-Expansion verzeichnen: Das Münchner Softwarehaus hat jetzt eine strategische Partnerschaft mit dem amerikanischen Onlinekatalog-Hersteller Requisite Technology, Inc. geschlossen. Inhalt der OEM-Partnerschaft ist die Integration der 3D-Technologie von Critical Reach in den patentierten Onlinekatalog BugsEye von Requisite: Produkt- und Serviceinformationen gewinnen mit Hilfe der interaktiven 3D-Darstellungen mehr Evidenz und Aussagekraft. Kunden sind somit besser informiert und können ihre Kaufentscheidung gezielter treffen.

Die OEM-Partnerschaft zwischen Critical Reach und Requisite Technology erweitert die Funktionalität des Onlinekatalogs BugsEye enorm: Neben Textbeschreibungen finden Kunden jetzt auch interaktive 3D-Darstellungen der gewünschten Produkte im E-Katalog. Durch Anklicken der dreidimensionalen Bilder können Produktteile herangezoomt und genau identifiziert werden – einfach über das Web, ohne Plug-Ins oder Software-Downloads. Darüber hinaus stehen den Kunden dank der integrierten Critical Reach-Technologie sämtliche produkt- und servicerelevanten Informationen aus unterschiedlichsten Datenquellen zur Verfügung und zwar auch auf einem Laptop oder PDA. So ermöglicht die Critical Reach-Technologie eine neue Art der Produktauswahl und steigert die Erfolgsraten im Online-Verkauf.

„Mit der Technologie von Critical Reach bricht für die Benutzerfreundlichkeit von Onlinekatalogen eine neue Ära an: Dank der interaktiven 3D-Darstellungen lassen sich Kaufentscheidungen erfolgreicher treffen“, erläutert Mike Neal, Chief Technology Officer (CTO) der Requisite Technology. „Präzise visuelle Produktbeschreibungen und
-darstellungen führen zu erfolgreichen Sofortkäufen und wiederholten Besuchen der Katalogseiten im Internet.“

„Die Partnerschaft mit Requisite Technology ist für uns ein voller Erfolg und ein Beweis dafür, dass unsere indirekte Vertriebsstrategie, mit der wir uns in Amerika etablieren wollen, aufgeht. Von der Partnerschaft mit dem renommierten Onlinekatalog-Anbieter profitieren jedoch am meisten die Kunden von Requisite. Denn sie können dank der jetzt in den Requisite-Katalog integrierten Critical Reach-Technologie virtuell so einkaufen als wären sie vor Ort“, erklärt Dr. Georg Heß, CEO von Critical Reach.

Circa 2.000 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de.

Requisite Technology unterstützt Unternehmen bei der Realisierung von E-Commerce-Lösungen rund um Produkt- und Service-Informationen. Zu den Partnern von Requisite gehören führende Anbieter von e-Business-Anwendungen und -Plattformen, wie SAP, Oracle und Ariba. Hauptsitz von Requisite Technology ist Westminster, Colorado. Weitere Niederlassungen sind in Toronto, London, Darmstadt und Singapur. Die Produkte und Services von Requisite werden in über 15 Ländern genutzt, der Support erfolgt in 14 Sprachen. Weitere Informationen stehen zu Requisite unter: www.requisite.com.

Die Critical Reach AG wurde 1996 gegründet. Das heute circa 40 Mitarbeiter starke Münchner Softwarehaus hat sich auf die Optimierung von Service, Wartung, After-Market-Sales und Support für High-Tech-Produkte wie Baumaschinen, Spezialfahrzeuge und Elektrogeräte spezialisiert – und zwar mit der von Critical Reach entwickelten Methode des Interactive Drilldown: Damit ist es Service-Technikern vor Ort möglich, sich einfach durch die 2D- oder 3D-Abbildung bis zur gesuchten Stelle hindurchzuklicken und das zu ersetzende oder zu wartende Geräteteil genauestens zu identifizieren. Die Service Suite von Critical Reach stellt darüber hinaus alle produkt- oder service-relevanten Informationen aus den unterschiedlichsten Datenquellen (ERP-Systeme, CAD-Daten, Technische Dokumentation) auf jedem Web-Browser-Interface (Laptop oder PDA) zur Verfügung – ohne Software-Downloads oder Plug-ins. Die Problemlösung und Ersatzteilidentifikation wird somit wesentlich vereinfacht, was jährlich Kosten in Millionenhöhe sparen hilft.

Kunden von Critical Reach sind u.a. Agfa, BMW, Deutsche Telekom, Miele, Siemens (ICN) und Technolas Bausch & Lomb.

Weitere Informationen bei:

Critical Reach AG (formerly Janet GmbH)

Dr. Georg Heß

Garmischer Str. 19/21

81377 München

Tel.: 089 – 54 26 21-0; Fax: -15

E-Mail: hess@janet.de

http://www.criticalreach.com


Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner

Barbara Schieche

Burgauerstraße 117

81929 München

Tel.: 089 - 99 31 91-0; Fax: -99

E-Mail: janet@haffapartner.de

http://www.haffapartner.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Schieche, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 551 Wörter, 4716 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Critical Reach AG lesen:

Critical Reach AG | 02.09.2002

Critical Reach AG jetzt auch in der Schweiz vertreten: Strategische Partnerschaft mit Schweizer Beratungshaus convides ag

Die Critical Reach AG hat eine strategische Partnerschaft mit der neu gegründeten convides ag geschlossen, einem Schweizer Beratungsunternehmen mit Spezialisierung auf digitalen Produktentstehungsprozessen. Laut der jetzt unterzeichneten Vereinbarun...
Critical Reach AG | 27.05.2002

Critical Reach AG beruft Klaus Baumgärtel in den Vorstand

Die Critical Reach AG hat Klaus Baumgärtel in den Vorstand berufen. Der 48-jährige Vertriebsspezialist teilt sich die Unternehmensführung mit Vorstand und Firmengründer Dr. Georg Heß. Mit der Berufung in den Vorstand erweitert sich das Aufgabens...
Critical Reach AG | 28.02.2002

Critical Reach und Magic Software Enterprises schließen strategische Partnerschaft

Critical Reach hat jetzt eine strategische Partnerschaft mit Magic Software Enterprises geschlossen, einem internationalen Anbieter von Softwareentwicklungstools sowie eBusiness- und CRM-Solutions. Inhalt der Vereinbarung ist die Integration der webb...