info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Friendsurance (Marke der Alecto GmbH) |

Versicherungs-Fintechs: Vier neue Peer-to-peer-Versicherungsmodelle im Vergleich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


-  Am ältesten und besten etabliert ist First Mover Friendsurance
-  Nachahmer stärken neues Marktsegment 



Berlin, den 8. Juli 2015. Im März 2011 launchte das Deutsche Fintech-Unternehmen Friendsurance weltweit erstmals ein Peer-to-peer-Versicherungsmodell, das Versicherungen im Kollektiv günstiger macht. Auf www.friendsurance.de werden Versicherte mit derselben Versicherungsart zu kleinen Gruppen zusammengeschlossen, deren Mitglieder sich im Schadensfall gegenseitig finanziell unterstützen. Bei Schadensfreiheit reduzieren sich die Versicherungsbeiträge. Seit 2014 findet die Idee erste Nachahmer in Großbritannien, Frankreich und Neuseeland. Im Folgenden sollen die vier existierenden Peer-to-peer-Versicherungsmodelle (kurz: P2P) beleuchtet werden:
(Bei Interesse senden wir Ihnen die Tabelle gerne in druckfähiger Auflösung zu!) 

 

P2P-Versicherungen auf dem Vormarsch

Auch wenn die einzelnen Anbieter in ihrer Entwicklung unterschiedlich weit sind, so haben doch alle Modelle gemein, dass sie Versicherungen für den Kunden günstiger machen wollen. Seit 2014 nimmt das Angebot an P2P-Versicherungen stetig zu. „Dass andere Startups versuchen, ein Geschäftsfeld zu besetzen, das Friendsurance seit fünf Jahren exklusiv betreibt, unterstreicht den Bedarf nach innovativen und fairen Versicherungslösungen und bestätigt uns in unserem Tun”, sagt Tim Kunde, Geschäftsführer und Mitgründer von Friendsurance. "Es entsteht ein eigenes Segment für P2P-Versicherungen und die Überzeugungskraft gegenüber Kunden und Partnern wird gestärkt.“

 

Fintech-Akteure als Ergänzung zu traditionellen Versicherungsunternehmen

„Friendsurance hat mit seinem Modell einen weltweiten Trend gesetzt. Bei P2P-Versicherungen handelt es sich um die wohl wichtigste digitale Innovation in der Versicherungsindustrie überhaupt. Wir sehen ein sehr großes Marktpotenzial, weil sowohl die Kunden als auch die Versicherungsunternehmen enorme Vorteile daraus ziehen. Letztere profitieren insbesondere von einer gesteigerten Kundenzufriedenheit und weniger Kosten, da die P2P-Modelle Anreize gegen Versicherungsbetrug schaffen”, erklärt Louis de Broglie, Mitgründer von InsPeer. „In zehn Jahren werden P2P-Versicherungen zum Alltag gehören und den Weg bereitet haben für weitere kundenfreundliche Innovationen im Versicherungsbereich.“ Derzeit plant ein weiterer Anbieter von P2P-Versicherungen namens Uvamo seinen Launch in den USA für Ende 2015.

 

Über Friendsurance

Die Versicherungs-Plattform Friendsurance hat ein neues Versicherungskonzept entwickelt, das Schadensfreiheit mit jährlichen Beitragsrückzahlungen belohnt: den Schadensfrei-Bonus. Dazu schließt Friendsurance Versicherte mit derselben Versicherungsart online zu kleinen Gruppen zusammen. Von den gezahlten Versicherungsbeiträgen fließt ein Teil in einen Rückzahlungstopf. Wenn kein Schaden passiert, bekommt jeder einen Teil aus dem Topf wieder. So haben für 2014 über 80% derjenigen, die im Rahmen des Schadensfrei-Bonus mit anderen Versicherten verbunden waren, eine Beitragsrückzahlung erhalten. Den Schadensfrei-Bonus gibt es sowohl für neue Versicherungen, die direkt über Friendsurance abgeschlossen werden, als auch für bereits bestehende Privathaftpflicht-, Hausrat- und Rechtsschutzversicherungen.
Friendsurance ist der Markenname, unter dem die Alecto GmbH innovative und faire Versicherungslösungen anbietet. Die Alecto agiert dabei als unabhängiger Versicherungsmakler. Gegründet 2010, beschäftigt das Unternehmen heute über 50 Mitarbeiter am Standort Berlin. Weitere Informationen unter: www.friendsurance.de/presse.

 

Pressekontakt
Pressebüro Friendsurance
Alecto GmbH
Eva Genzmer
Schützenstraße 6
10117 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 3440998 30
Mail: presse@friendsurance.de

 



Web: http://www.friendsurance.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Genzmer (Tel.: 030 - 344099830), verantwortlich.


Keywords: fintech, friendsurance, guevara, inspeer, peercover

Pressemitteilungstext: 439 Wörter, 3909 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Friendsurance (Marke der Alecto GmbH) lesen:

Friendsurance (Marke der Alecto GmbH) | 21.09.2015

Für mehr fair: Online-Makler Friendsurance startet TV-Kampagne

In einer Welt voller Ungerechtigkeiten sorgt Friendsurance für etwas mehr Fairness „Die Idee ist eigentlich ganz einfach: Es passieren so viele unfaire Dinge im Leben – ich stehe immer in der langsamen Schlange, Vögel machen immer nur auf mein ...
Friendsurance (Marke der Alecto GmbH) | 25.08.2015

Berliner Versicherungs-Startup Friendsurance gewinnt nationale Ausscheidungen des UN-Word Summit Award 2015

Berlin, 25. August 2015. Die Versicherungs-Plattform www.friendsurance.de ist Gewinner des Word Summit Award Germany, der die besten digitalen Innovationen in Deutschland prämiert. In der Kategorie „Business & Commerce“ überzeugte das Berli...