info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DFT Deutsche Finetrading AG |

Mit der maßgeschneiderten Finanzierung auf der Überholspur

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


DFT Deutsche Finetrading AG schnürt Finetrading-Finanzierungspaket für Autoteile-Importeur


DFT Deutsche Finetrading AG schnürt Finetrading-Finanzierungspaket für Autoteile-ImporteurDer Markt für Autoersatzteile - im Fachjargon auch als "Aftermarket" bezeichnet - ist von einer zunehmenden internationalen Verflechtung geprägt. ...



Der Markt für Autoersatzteile - im Fachjargon auch als "Aftermarket" bezeichnet - ist von einer zunehmenden internationalen Verflechtung geprägt. Die Hersteller von Ersatzteilen für Autos haben ihre Produktion globalisiert, so dass Händler die Teile aus einer Vielzahl an inner- und außereuropäischen Ländern importieren. Diese Entwicklung wirkt sich auch auf die Anforderungen bei der Einkaufsfinanzierung aus. "Insbesondere beim Übersee-Import geht der Trend zu einem größeren Auftragsvolumen, um die Transportkosten zu optimieren", berichtet Dirk Oliver Haller, Gründer und Vorstand der DFT Deutsche Finetrading AG.

Für Autoteile-Händler bedeutet das konkret: Wer auf Direktimport setzt, benötigt eine flexible Finanzierung für die Überbrückung des Zeitraums von der Beschaffung bis zum Verkauf der Ersatzteile. Bei der Suche nach der passenden Finanzierung entschied sich ein wachstumsstarker Autoteile-Großhändler für Finetrading - ein bankenunabhängiges Finanzierungsmodell, das gerade bei der Finanzierung größerer Importchargen seine Vorzüge ausspielen kann.

Die DFT Deutsche Finetrading AG schaltet sich dabei als Finetrader in das Importgeschäft ein, indem sie die Ware vom Lieferanten erwirbt und direkt an den Großhändler weiterveräußert. Dabei kommen unterschiedliche Zahlungsziele zum Einsatz: Während die Rechnung des Lieferanten sofort beglichen wird, erhält der Großhändler ein Zahlungsziel von bis zu sechs Monaten. Auf diese Weise kann der Großhändler größere Stückzahlen per Schiffsfracht bestellen und sowohl die vergleichsweise lange Transportzeit wie auch den Zeitraum bis zum Verkauf der Teile problemlos zwischenfinanzieren. Verkaufen sich die Autoteile schneller als geplant, kann die Finetrading-Finanzierung anteilig auch vorzeitig abgelöst werden.

"Neben der unkomplizierten Handhabung hat unseren Kunden vor allem die Tatsache überzeugt, dass beim Finetrading keine betrieblichen Vermögenswerte als Sicherheit verpfändet werden müssen", sagt Vorstand Dirk Oliver Haller. Gerade in Wachstumsphasen sind dann die Vermögenswerte nicht für die Sicherung der Liquidität gebunden und können als Sicherheit für die Finanzierung von Investitionen eingesetzt werden.

Für den Autoteile-Großhändler gehört die Importfinanzierung mit Finetrading mittlerweile zu den Standard-Bausteinen im betrieblichen Finanzierungsmix. Ob Tuningzubehör aus China, Lampen aus Taiwan oder Autokühler aus Nordafrika: Dank des flexiblen Finetrading-Finanzierungsrahmens kann der Großhändler per Containerfracht größere Stückzahlen zu günstigen Einkaufspreisen ordern, teure Luftfrachtkosten für Kleinlieferungen vermeiden und damit wiederum seinen eigenen Kunden attraktive Verkaufspreise bieten. Die DFT Deutsche Finetrading AG ist ein internationaler Anbieter von Finetrading und zählt in Deutschland zu den Pionieren seiner Branche. Das innovative Modell ermöglicht die bankenunabhängige Finanzierung von Warenlagern, Umlaufvermögen und Investitionsgütern und unterstützt Unternehmen bei der Optimierung ihrer Liquidität. Während der Kunde von längeren Zahlungszielen profitiert, kann der Lieferant die offene Forderung direkt in liquide Mittel umwandeln. Der flexible Einsatz ist sowohl im Inlands- wie auch im Auslandsgeschäft möglich. Seit der Gründung im Jahr 2011 kann die DFT Deutsche Finetrading AG ein dynamisches Wachstum verzeichnen, mittlerweile sind rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Unternehmen tätig. Zum Kundenkreis zählen Industrie-, Handels- und Agrarunternehmen aus dem In- und Ausland. Kontakt
DFT Deutsche Finetrading AG
Nicole Horstmeier
Am Kanal 2 - 4
49549 Ladbergen
05485 830090
nh@dft-ag.de
http://www.dft-ag.de



Web: http://www.dft-ag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dirk Oliver Haller (Tel.: 05485 830090), verantwortlich.


Keywords: Finetrading, Unternehmensfinanzierung, Importfinanzierung, Exportfinanzierung, Aftermarket

Pressemitteilungstext: 487 Wörter, 3837 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: DFT Deutsche Finetrading AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DFT Deutsche Finetrading AG lesen:

DFT Deutsche Finetrading AG | 21.10.2016

Spannende Perspektiven: Fintechs finanzieren Unternehmen

(Frankfurt am Main, 20.10.2016) Fintech-Unternehmen, die Finanzgeschäfte auf Basis hochentwickelter Internet-Technologie anbieten, erobern derzeit nicht nur den Markt für private Bankgeschäfte. Auch im Geschäft mit Unternehmensfinanzierungen biet...
DFT Deutsche Finetrading AG | 16.09.2016

Mittelstand hat trotz Niedrigzins Probleme beim Kreditzugang

Eigentlich sollte die anhaltende Rekord-Niedrigzinsphase dazu führen, dass sich Unternehmen kostengünstig und effizient finanzieren können. "Doch insbesondere kleinere und mittelständische Betriebe sehen sich mit immer schwieriger werdenden Rahme...
DFT Deutsche Finetrading AG | 25.06.2016

DFT gewinnt Rolf Neijman für Mittelstandspreis-Gala

(Ladbergen, 24.06.2016) Zur Galaveranstaltung, bei der 58 Unternehmen aus dem Münster- und Osnabrücker Land die Nominierungsurkunde für den "Großen Preis des Deutschen Mittelstandes" erhalten, konnten die Veranstalter Rolf Neijman als prominenten...