info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mr. Wreck |

Kostenlose Autoverwertung mit Autoabholung der Umwelt zuliebe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Verschiedene Betriebe übernehmen jetzt in Hamburg und Berlin die kostenlose Entsorgung ausgemusterter KFZ und holen diese auch noch direkt beim Kunden ab.

Früher oder später ist es fast bei jedem Fahrzeughalter einmal soweit: Das geliebte Auto hat Jahre lang seine treuen Dienste getan und hat nun ausgedient. Egal ob Motorschaden, Unfall, TÜV-Fälligkeit oder ein anderes Gebrechen - das alte Auto muss weg. Doch bei der Autoentsorgung ist Vorsicht geboten, denn Fahrzeughalter sind in Deutschland gemäß der sogenannten Altautoverordnung zur fachgemäßen Entsorgung Ihres Altautos verpflichtet. Wichtig hierbei ist, dass der Halter eines zu verschrottenden KFZ unbedingt auf den sogenannten Verwertungsnachweis bei der Abgabe beim Schrotthändler bzw. der Abholung durch den Autoverwerter besteht. Nur sogenannte "zertifizierte Demontagebetriebe" dürfen diesen ausstellen. Damit ist der Verbraucher gegenüber der Zulassungsstelle und der KFZ-Versicherung auf der sicheren Seite und hat keine Probleme bei der Stilllegung zu befürchten.



In einigen Großstädten gibt es mittlerweile Anbieter, die eine Autoentsorgung kostenlos durchführen und das Altauto dabei auch noch kostenlos abholen. Folgende Services arbeiten z.B. ausschließlich mit zertifizierten Partnern zusammen und garantieren dem Verbraucher daher völlige Sicherheit bei der Autoverschrottung:



- Autoverwertung Hamburg

- Autoverwertung Berlin



Hierbei wird nicht nur der Geldbeutel des Kunden, sondern auch die Umwelt nachhaltig geschont. Durch die Wiedergewinnung von Ersatzteilen können diese ein zweites Mal verwendet werden und schonen so wichtige Ressourcen. Auch der gepresste Autoschrott kann durch spezielle Wiederaufbereitungsbetriebe wieder den Weg in den Wirtschaftskreislauf finden. Durch eine professionelle Trockenlegung und Demontage der Schrottautos durch zertifizierte Betriebe stellt der Gesetzgeber im Rahmen der Altautoverordnung nun auch sicher, dass keine Altflüssigkeiten durch unsachgemäße Verwertung ins Grundwasser sickern und so die Umwelt zusätzlich belasten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Alexander Groh (Tel.: 08921547333), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 255 Wörter, 2130 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mr. Wreck lesen:

Mr. Wreck | 10.07.2015

Altauto zu verschrotten - was ist zu beachten?

Früher oder später kommt fast jeder Halter eines KFZ in diese Situation: Das alte Auto hat seinen Dienst getan, ist zu alt, hatte einen Unfall, Motorschaden oder kommt einfach nicht mehr durch den TÜV. Diverse Ankäufer machen mit Visitenkarten an...