info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pilawski Web-Technologie |

Ideen für moderne und geschmackvolle WC Einrichtungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Ideen für Badzimmer Liebhaber - Falls Sie umziehen wollen oder eine Badezimmer - Renovierung in Betracht ziehen, haben wir hier ein paar Inspirationen und Anregungen für Sie.

Sind Sie gerade dabei Ihr Bad zu renovieren und überlegen sich, für welche Badausstattung Sie sich entscheiden sollen? Tja, dies ist in der Tat keine einfache Entscheidung, bedenkt man beispielsweise wie einst moderne WCs aus den 1970er-Jahren heute auf Kunden wirken. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, sollten Sie Ihr Bad großzügig gestalten und mit technischen Feinheiten wie einer Soft-Close-Mechanik oder wassersparenden Urinalen ausstatten. So können Sie relativ sicher sein, dass Ihr WC auch in 20 Jahren noch zeitgemäß ist.



Die Soft-Close-Mechanik beim WC Sitz



Derzeit sehr angesagt sind sogenannte Soft-Close-Mechaniken für den WC Sitz. Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie halten am Wochenende einen gemütlichen Mittagsschlaf und werden durch das laute Knallen des herunterfallenden Toilettendeckels aus Ihren Träumen gerissen. Gerade als Sie wieder eindämmern, knallt der Toilettendeckel schon wieder herunter und weckt Sie unsanft. Dass dies nicht sein muss, beweist die Soft-Close-Mechanik für das WC. Ein einmaliges Antippen genügt und der WC Deckel schließt automatisch langsam und geräuschlos. Die Soft-Close-Mechanik lässt sich mit etwas handwerklichem Geschick an jedem WC anbringen und sorgt dafür, dass der Familienfrieden auch in Zukunft gewahrt bleibt. Durch die zusätzlich angebrachte Apparatur steigt der Reinigungsaufwand nicht, mit einem einfachen WC Reiniger erreichen Sie nach wie vor alle Ecken wunderbar, um eine unangenehme Geruchsbildung zu vermeiden. Die Soft-Close-Mechanik glänzt nicht nur durch eine zuverlässige Funktionalität, sie sorgt auch für ein optisches Highlight in Ihrem WC.



Gehobene Kundenwünsche in Bad und WC



In den vergangenen Jahrzehnten lässt sich grundsätzlich ein stetig wachsender Anspruch hinsichtlich der gewünschten Badaustattungen beobachten. Komfort und Bequemlichkeit stehen bei anspruchsvollen Kunden heutzutage im Zentrum ihrer Planung. Das moderne WC ist vielmehr als Wohlfühl- und Rückzugsort zu sehen, an dem es sich auch längere Zeit aushalten lässt. Eine Sitzung auf dem WC wird nicht selten zum Studium der Tageszeitung oder zum Durchblättern von Magazinen genutzt. Damit dies bedenkenlos funktioniert, sollte der WC Sitz nach Möglichkeit ein bequemes Sitzen ermöglichen und eine Soft-Close-Mechanik ein lautes Herunterknallen des Klodeckels verhindern. Auch beim WC Becken reicht ein herkömmliches Modell, wie es etwa vor zehn Jahren verwendet wurde, längst nicht aus, um den gehobenen Ansprüchen von heute zu genügen.



Ideen für eine geschmackvolle Badeinrichtung - WC schwarz-weiß



Das WC Becken ist großzügig und modern geschnitten, wodurch das ganzkörperliche Waschen von Händen, Gesichtspartie und Oberkörper für einen angenehmen Körpergeruch spielerisch und spontan direkt am Waschbecken möglich wird. Der gepflegte Mann von heute hat die Möglichkeit, seine Rasur am Waschbecken durchzuführen und vermeidet, dass er seine Frau mit im ganzen Bad verteilten Barthaaren erzürnt. Geeignete Materialien der sanitären Anlagen versprühen Sauberkeit und Glanz und verhindern, dass der WC Reiniger häufig zum Einsatz kommen muss. Ob das WC schwarz oder weiß gehalten ist, hängt sicherlich vom Geschmack des Einrichtenden ab. Häufig werden beide Farben kombiniert, damit das WC einerseits nicht zu dunkel, andererseits aber auch nicht zu steril wirkt. Die WC Garnitur glänzt in erster Linie durch ihre Funktionalität und gliedert sich perfekt in das Gesamtbild des Bades ein. Für die WC Garnitur werden häufig metallische oder zu den Wandfließen passende Farben genutzt. Ein WC Vorwandelement ist praktisch und stilvoll zugleich. Durch eine mögliche Vorwand- oder Ständerwandmontage ist das WC Vorwandelement flexibel einsetzbar, der Spülkasten wird so nicht länger als störend empfunden und integriert sich perfekt in das Gesamterscheinungsbild.



Fazit:

Die Soft-Close-Mechanik stellt für moderne WCs zwar immer noch nicht den Standard dar, aufgrund des gesteigerten Komforts und des zuverlässigen Einsatzes ist jedoch davon auszugehen, dass in der Zukunft immer mehr neu entstehende sanitäre Anlagen mit der Technologie ausgestattet werden. Auch Sie als privater Wohnungsrenovierer oder Hausbauer können in diesen Genuss kommen, indem Sie sich für ein WC mit integrierter Soft-Close-Mechanik und weiteren technischen Spielereien entscheiden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Lars Pilawski (Tel.: 015773605700), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 627 Wörter, 4740 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Pilawski Web-Technologie


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pilawski Web-Technologie lesen:

Pilawski Web-Technologie | 25.11.2016

Digitale Revolution - Online Geld verdienen 2017

Das Jahr 2016 geht zu Ende und einige Marketer schauen auf ein erfolgreiches und revolutionierendes Jahr zurück, in dem sie ihr Online Business aufgebaut oder hochgezogen haben. Online Geld verdienen bedeutet längst nicht mehr "Da will dich jemand ...
Pilawski Web-Technologie | 19.10.2016

Die Revolution der Wischmops

Das Thema Wischmop ist erst mal nur für Hausfrauen interssant und sticht einem jetzt nicht so hervor, aber gerade im Zeitalter der Innovationen kommt so manch einer ins Staunen, was der Markt so bereit hält. Der typische Wischmop Bisher stritten ...
Pilawski Web-Technologie | 09.09.2016

Online Geld verdienen - 28 Methoden im Test

Online Geld Verdienen ... ein Thema, welches auf der einen Seite durch viele Möchtegern-Gurus in den letzten Jahren den Ruf "Das ist nur Abzocke" oder "Das ist alles Mumpitz" abbekommen hat. Die andere Seite zeigt, dass es zwar möglich ist, aber ...