info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Innovative Wirtschaftsberatung |

Hohe Gewinne kurzfristig mit Devisenhandel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wie 100 Prozent Gewinn in kurzer Zeit mit wenig Geld gemacht werden können


Der Devisenhandel mit einem eigenen Namenskonto bei einem geeigneten Broker, der der Kontrolle durch das Bundesaufsichtsamt für Finanzdienstleistungen (Bafin) unterliegt, kann sehr lukrativ sein, wenn es von einer erfolgreichen Händlergruppe gemanagt wird. Gewinne über 100 Prozent sind realistisches Ziel und nachgewiesen.



Wie hoch ist die Rendite einer Lebensversicherung? Was zahlt die Bank für eine Festgeldanlage? Wieviel erbringen deutsche Staatsanleihen? Wir wissen es längst alle, seit dem auch Boulevardblätter es mit Schlagzeilen verkünden: die Rendite ist zu gering. Doch, was sind die Alternativen? Thomas Wiesemann, Vorstand der Allianz Leben, spricht es aus: "Es geht bei unseren Kunden um die Grundbedürfnisse Sicherheit und Rendite." Und damit meint er, dass selbst Lebensversicherungspolicen einen höheren Aktienanteil und damit ein höheres Risiko beinhalten dürfen, um bessere Rendite zu erwirtschaften. Die Lust eine Lebensversicherung zu erwerben nimmt nämlich stark ab, seit die Garantieverzinsung nicht mal mehr einen Inflationsausgleich liefert. Doch neben Aktien und Aktienfonds gibt es noch eine elegantere Lösung mit noch höherem Gewinnpotential. Dies ist der Handel mit Frendwährungen wie dem US-Dollar, dem Schweizer Franken, dem Britischen Pfund Sterling und dem japanischen Yen auf einem eigenen Konto. Wie geht das? Jeder Interessent kann bei einem Broker seiner Wahl ein Konto kostenlos eröffnen und dann sein Kapital von einer Händlergruppe handeln lassen. Die Händler, auch Trader genannt, können einen Erfolgsnachweis aus 2014 mit 96 Prozent Gewinn nachweisen und für das erste Halbjahr 2015 wurde dieses gute Ergebnis sogar noch deutlich übertroffen. Wer also einen Mindestbetrag von 5.000 Euro zur freien Verfügung hat und bei der Kontoeröffnung die gesetzlich vorgeschriebene Risikoerklärung eines Totalverlustes tragen kann ist willkommen und kann auf eine Rendite von 100 Prozent und mehr innerhalb eines Jahres hoffen. Das jedenfalls ist erklärtes Ziel der professionellen Händlergruppe und das hat sie auch im letzten Jahr und bereits im ersten Halbjahr dieses Jahr nachweislich erreicht. Mitmachen kann also sehr lohnen. Wie heisst es doch so schön: das Risiko ist die Chance! Die Wette gilt. Die Innovative Wirtschaftsberatung wird von Klaus Oldigs, der Physik und Wirtschaftswissenschaften studierte, seit über drei Jahrzehnten in München geführt. Kontakt
Innovative Wirtschaftsberatung
Klaus Oldigs
Landsberger Straße 435
81241 München
089 888716
info@oldigs.de
http://www.bestegeldanlage.info



Web: http://www.forexhandelprofite.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Oldigs (Tel.: 089 888716), verantwortlich.


Keywords: Devisenhandel, Forex, Trading

Pressemitteilungstext: 320 Wörter, 2301 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Innovative Wirtschaftsberatung

Die Innovative Wirtschaftsberatung Klaus Oldigs ist seit 1978 am Markt als Vermittler von besonderen Kapitalanlagen tätig. Ihr Inhaber, Klaus Oldigs, ist Diplom-Physiker und hat Wirtschaftswissenschaften studiert und als Folge der EU-Regulierung auf dem Anlagesektor das Prädikat "Geprüfter Finanzanlagenfachmann IHK" erworben.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema