info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
System Alliance GmbH |

System Alliance: ATEGE übernimmt Frankfurter Systemgebiet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neuer Systempartner startet Mitte August


Ab dem 17. August übernimmt die Spedition ATEGE das Frankfurter Systemgebiet der nationalen Stückgutkooperation System Alliance.



Niederaula, 14. Juli 2015 --- Vom Hintertaunus bis in den nördlichen Odenwald reicht das Systemgebiet, in dem ATEGE ab Sommer die ein- und ausgehenden Sendungen für System Alliance bearbeiten wird. Im Zentrum der Nahverkehrsregion liegt das gesamte Stadtgebiet von Frankfurt am Main. Umgeschlagen werden die Sendungen am Hauptsitz der ATEGE-Spedition in Frankfurt-Fechenheim. Das Unternehmen wurde 1872 gegründet und ist als größte Ländergesellschaft Teil der Schweizer Gondrand-Gruppe.
Weitere Informationen: www.systemalliance.de


Pressekontakt:
Mainblick – Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt
Oliver Heil
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
oliver.heil@mainblick.com

Unternehmenskontakt:
System Alliance GmbH
Industriestraße 5
36272 Niederaula
Diana Sangerhausen
Telefon: 0 66 25 / 107-0
diana.sangerhausen@systemalliance.de
 

Über System Alliance
Das mittelständisch geprägte Speditions-Netzwerk bietet deutschlandweit Transportlösungen für unterschiedliche Branchen an und unterhält einen eigenen Hauptumschlagbetrieb (HUB) in Niederaula. Mit einer Regellaufzeit von 24/48 Stunden gelangt Stückgut flächendeckend schnell und sicher ans Ziel. Zahlreiche Premium-Produkte ergänzen das Angebot hochwertiger Transportlösungen. Dem Netzwerk gehören 42 Regionalbetriebe mit insgesamt rund 10.000 Mitarbeitern an. International ist System Alliance an das paneuropäische Netzwerk von SystemPlus angebunden. 22 Länder Europas werden von dem Spezialisten für Road-Express-Fracht täglich angefahren.
 
Über ATEGE
Rund 400 Mitarbeiter in 17 Niederlassungen beschäftigt die ATEGE GmbH in Deutschland. Der Logistikdienstleister mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist in den Bereichen Luftfracht, Seefracht, Landverkehre und Kontraktlogistik sowie als Messespediteur aktiv. Als größte eigenständige Landesgesellschaft gehört ATEGE zur international aktiven Schweizer Gondrand-Gruppe. Die Unternehmensgruppe verfügt weltweit über 70 Niederlassungen in China, Deutschland, Holland, Hongkong, Italien, Schweden, der Schweiz, Tschechien und Ungarn. Sie beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter und bewirtschaftet mehr als 140.000 Quadratmeter Logistikfläche.



Web: http://www.systemalliance.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Diana Sangerhausen (Tel.: 0 66 25 / 107-0), verantwortlich.


Keywords: System Alliance, ATEGE, Gondrand-Gruppe, Stückgut, Sammelgut, Spedition, Logistik, Transport, Systemgebiet, Frankfurt, Rhein-Main

Pressemitteilungstext: 268 Wörter, 2341 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: System Alliance GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von System Alliance GmbH lesen:

System Alliance GmbH | 09.11.2015

Elektronisches Avis gestartet – Die Zustellung beschleunigen

Niederaula/Berlin, 09. November 2015 --- Seit August hat die Stückgutkooperation die Bearbeitung avispflichtiger Sendungen umgestellt. Bislang wurde der Zustelltermin erst nach dem Eintreffen der Güter im Empfangsbetrieb telefonisch vereinbart. Mit...
System Alliance GmbH | 20.05.2015

System Alliance: Neuer Partner im Raum Villingen-Schwenningen

Niederaula, 20. Mai 2015 --- Die Otto Bächle GmbH übernimmt das Systemgebiet um Villingen-Schwenningen, das bislang von mehreren Korrespondenten versorgt wurde. Die Gesellschafter der Stückgutkooperation entschieden auf ihrer Versammlung im April...
System Alliance GmbH | 05.01.2015

Administrationsfunktionen vereinfacht: Mehr Effizienz für große Unternehmen

Mit dem Release 6.3 der File-Folder-Verschlüsselung fideAS file enterprise schafft die Applied Security GmbH (apsec) deutlich mehr automatische Konfigurationsmöglichkeiten. So lassen sich insbesondere Installationen mit mehreren Hundert Anwendern ...