info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HMW Innovations AG |

MIG Fonds zahlen rund 50 Millionen Euro Vorabausschüttung aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Verschiedene MIG Fonds schütten an ihre Anleger die derzeit höchste Vorabausschüttung in der Historie der von der HMW Emissionshaus AG aufgelegten MIG Fonds aus. Der Gewinn stammt aus dem Verkauf der Beteiligungen an der SuppreMol GmbH an Baxter.


Verschiedene MIG Fonds schütten an ihre Anleger die derzeit höchste Vorabausschüttung in der Historie der von der HMW Emissionshaus AG aufgelegten MIG Fonds aus. Der Gewinn stammt aus dem Verkauf der Beteiligungen an der SuppreMol GmbH an Baxter. ...



MIG Fonds vervierfachten ihren Einsatz am MIG - Portfoliounternehmen SuppreMol

Das an der New York Stock Exchange gelistete Unternehmen Baxter International zahlte 200 Millionen Euro für die in Martinsried bei München ansässige SuppreMol. Bei dem Exit vervierfachten die beteiligten MIG Fonds 2, 4, 5, 8, 11, 12 und 13 ihre Investition.
Dr. Matthias Kromayer, im Vorstand der MIG Verwaltungs AG und zuständig für das Portfolio der Life-Science-Unternehmen, bezeichnet den Verkauf als "eine der bedeutendsten Transaktionen in der deutschen Biotechnologie der vergangenen fünf Jahre". Mit der Akquisition übernimmt Baxter das gesamte Entwicklungsportfolio der SuppreMol, das mehrere neuartige Therapieansätze zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen umfasst.

Vertrauensbeweis für die MIG Fonds und ihre Anleger

Die HMW Gruppe, zuständig für die Konzeption und das Fundraising der MIG Fonds, steht unter Leitung von Herrn Dr. Matthias Hallweger, zugleich Vorstand der HMW Emissionshaus AG: "50 Millionen EURO als Vorabausschüttung für unsere Anleger sind nicht nur Beweis für unsere Vermögensanlage direkte Unternehmensbeteiligungen. Vielmehr sind sie auch ein Zurückzahlen des großen Vertrauens, das unsere Anleger in uns und unsere MIG Fonds setzen."

Qualifizierte Anleger investieren in aktiv gemanagte Unternehmensbeteiligungen

Aktuell platziert die HMW Gruppe den MIG Fonds 15, der direkt und aktiv in deutsche Unternehmen mit Zukunftstechnologien aus den Bereichen Gesundheit, Medizintechnik, Umwelttechnologie, Neue Materialien, Robotik, Informationstechnologie und Neue Energien investiert. Das Portfoliomanagement liegt exklusiv bei der MIG Verwaltungs AG als voll lizenzierte Kapitalverwaltungsgesellschaft.

Über HMW Gruppe, MIG Fonds und SuppreMol
Die HMW Gruppe ist für die Konzeption und das Fundraising der MIG Fonds verantwortlich, sowie für die Betreuung der circa 60.000 Anleger mit einem Zeichnungsvolumen von rund 1 Milliarde EURO.

Die MIG Fonds investieren Kapital der Anleger überwiegend aus Deutschland und Österreich in außerbörsliche Unternehmensbeteiligungen. MIG Fonds zählen dabei zu den führenden deutschsprachigen VC-Investoren; sie beteiligen sich direkt an innovativen deutschen Unternehmen unter dem aktiven Portfoliomanagement der MIG Verwaltungs AG. Die MIG AG ist der exklusive Portfoliomanager der MIG Fonds und eine durch die BaFin voll lizenzierte Kapitalverwaltungsgesellschaft reguliert nach dem Kapitalanlagegesetz.

SuppreMol wurde vom Chemie-Nobelpreisträger Prof. Dr. Robert Huber und Kollegen als Spin-off des Max-Planck-Instituts für Biochemie in Martinsried gegründet. Das Unternehmen ist Pionier in der Entwicklung eines löslichen Fc-gamma Rezeptors IIB sowie in der Entwicklung zweier Antikörper-Entwicklungsprogramme, die den inhibitorischen Effekt des Fc-gamma Rezeptors IIB ausnutzen und alternative Behandlungsstrategien von Autoimmun- und Allergieerkrankungen erlauben. Die HMW Innovations AG organisiert seit über 10 Jahren exklusiv den Finanzvertrieb zahlreicher Publikumsfonds im Bereich direkter Unternehmensbeteiligungen in Deutschland und Österreich. Dabei versteht sich die HMW Innovations AG als professioneller Partner und Dienstleister für die freien Finanzdienstleister, Vermögensberater, Vertriebe und Haftungsdächer, die MIG Fonds anbieten. MIG Fonds sind direkt gemanagte Publikums-AIF mit dem Vermögensgegenstand direkter Beteiligungen an nicht börsennotierten Unternehmen mit hohem Innovationspotential und damit verbunden hohen Wertsteigerungsmöglichkeiten. Das Portfoliomanagement der MIG Fonds wird exklusiv von der MIG Verwaltungs AG nach dem KAGB betrieben. Diese Anlageklasse ist aufgrund der erforderlichen Sach- und Marktkenntnis, der notwendigen Finanzmittel und des industriellen Netzwerkes nahezu ausschließlich institutionellen Investoren, corporate Venture Capital Gebern, staatlichen Förderinstrumenten und finanzstarken family offices vermögender Privatpersonen vorbehalten. MIG Fonds werden von der HMW Emissionshaus AG aus Pullach kapitalmarktrechlich konzipiert, um qualifizierten Privatanlegern diese Anlageklasse zu öffnen. Kontakt
HMW Innovations AG
Marco Hässler
Münchener Straße 52
82049 Pullach im Isartal
+49 (0)89 122 281 200
info@hmw.ag
http://www.hmw.ag



Web: http://www.hmw.ag


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marco H (Tel.: +49 (0)89 122 281 200), verantwortlich.


Keywords: HMW, HMW Emissionshaus AG, HMW Innovations AG, MIG Fonds, SuppreMol, Baxter, Venture Capital Fonds, Ausschüttung

Pressemitteilungstext: 566 Wörter, 4461 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: HMW Innovations AG

Die HMW Innovations AG organisiert seit über 10 Jahren exklusiv den Finanzvertrieb zahlreicher Publikumsfonds im Bereich direkter Unternehmensbeteiligungen in Deutschland und Österreich. Dabei versteht sich die HMW Innovations AG als professioneller Partner und Dienstleister für die freien Finanzdienstleister, Vermögensberater, Vertriebe und Haftungsdächer, die MIG Fonds anbieten.
MIG Fonds sind direkt gemanagte Publikums-AIF mit dem Vermögensgegenstand direkter Beteiligungen an nicht börsennotierten Unternehmen mit hohem Innovationspotential und damit verbunden hohen Wertsteigerungsmöglichkeiten. Das Portfoliomanagement der MIG Fonds wird exklusiv von der MIG Verwaltungs AG nach dem KAGB betrieben.
Diese Anlageklasse ist aufgrund der erforderlichen Sach- und Marktkenntnis, der notwendigen Finanzmittel und des industriellen Netzwerkes nahezu ausschließlich institutionellen Investoren, corporate Venture Capital Gebern, staatlichen Förderinstrumenten und finanzstarken family offices vermögender Privatpersonen vorbehalten. MIG Fonds werden von der HMW Emissionshaus AG aus Pullach kapitalmarktrechlich konzipiert, um qualifizierten Privatanlegern diese Anlageklasse zu öffnen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HMW Innovations AG lesen:

HMW Innovations AG | 31.10.2016

Milliarden-Deal bei den MIG Fonds

München, 28.10.2016 - Astellas Pharma Inc. (Tokyo, Japan) erwirbt das biopharmazeutische Unternehmen Ganymed. Als Kaufpreis leistet Astellas zunächst eine Zahlung in Höhe von 422 Mio. EUR sowie zusätzliche, erfolgsabhängige Zahlungen in Höhe vo...
HMW Innovations AG | 20.07.2016

MIG Fonds: Damit Hilfe pünktlich kommt

Manchmal kommt medizinische Hilfe einfach zu spät. Bei akutem Herzversagen könnte eine Herz-Lungen-Maschine Leben retten, doch sind solche Systeme in der Regel nur in Krankenhäusern verfügbar. Die Hemovent GmbH aus Aachen, ein Portfolio-Unternehm...
HMW Innovations AG | 04.07.2016

Sondersteuer auf Cola und Limo in den USA

Die Gesellschaft in den USA wird zunehmend gesundheitsbewusster. Davon kann das deutsche Biotechunternehmen BRAIN AG profitieren - und damit die Anleger der MIG Fonds. Eine Reihe der Venture Capital Fonds hat sich an dem Start-up beteiligt, das Anfan...