info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Arxan Technologies |

Sicher mobil Bezahlen: Sequent und Arxan schließen Partnerschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Sicherheitslösung behebt kritische Schwachstellen in Host Card Emulation (HCE)-basierten Bezahlmethoden


Sequent, der Marktführer von Mobile Wallet Plattform-Services, und Arxan Technologies, der Spezialist für Integritätsschutz von Applikationen, gehen in Sachen sicheres Mobile Payment ab sofort gemeinsame Wege. Die neue Sicherheitslösung, die die branchenführenden Technologien von Sequent und Arxan vereint, ermöglicht es Finanzinstitutionen und Unternehmen, ihre Host Card Emulation (HCE)-basierten Bezahlmethoden effektiv vor Hackern zu schützen.



München - 16. Juli 2015 - Sequent, der Marktführer von Mobile Wallet Plattform-Services, und Arxan Technologies, der Spezialist für Integritätsschutz von Applikationen, gehen in Sachen sicheres Mobile Payment ab sofort gemeinsame Wege. Die neue Sicherheitslösung, die die branchenführenden Technologien von Sequent und Arxan vereint, ermöglicht es Finanzinstitutionen und Unternehmen, ihre Host Card Emulation (HCE)-basierten Bezahlmethoden effektiv vor Hackern zu schützen.

Finanzdienstleister und Einzelhandel greifen bei mobilen Bezahlmethoden immer öfter auf Host Card Emulation zurück, da sie Flexibilität und Unabhängigkeit vom Hardware-basierten Secure Element garantiert. Um Kreditkartendaten sicher auf dem Mobilgerät abzulegen und statische und dynamische Schlüssel zu schützen, erfordert Host Card Emulation vor allem eine starke, Software-basierte Sicherheitslösung. Dies ist umso wichtiger, als laut dem Verizon Data Breach Investigations Report (DBIR) 25 Prozent aller Sicherheitsvorfälle auf Memory Scraping zurückzuführen sind, eine Hacking-Methode, die Angreifern den Zugriff auf ungeschützte kryptographische Schlüssel und Daten ermöglicht.

"Als Marktführer im Bereich Mobile Payment-Security stattet Sequent all seine Produkte mit der größtmöglichen Sicherheit aus und bietet Unternehmen beim Einführen von Cloud-basierten HCE-Bezahlmethoden dadurch ein sicheres Gefühl", so Lance Johnson, Chief Security Officer von Sequent. "Durch die Kombination der Arxan-Technologie mit unseren PCI- und EMV-konformen Produkten können wir eine branchenführende, Software-basierte Alternative zum physischen Secure Element bereitstellen, mit welcher Unternehmen die sensiblen Kreditkartendaten und auf dem Smartphone gespeicherte Token sichern können."

"Arxan ist Spezialist für den Schutz von Applikationscodes und White Box-Kryptographie und schützt kritische Werte in HCE-Lösungen nachweislich auch nach 160 Stunden Intrusion-Testing," sagt Vince Arneja, VP of Product Management bei Arxan. "Unsere Partnerschaft mit Sequent ermöglicht es Unternehmen, ihre HCE-basierten mobilen Bezahlmethoden mit der größtmöglichen Software-Sicherheit auszustatten."

Die gemeinsame Lösung von Sequent und Arxan erlaubt es Finanzdienstlern nicht nur, Kreditkartendaten auf Mobilegeräten gemäß den Sicherheitsstandards von Banken zu schützen, sondern garantiert zudem eine kurze Produkteinführungszeit. Dank eines skalierbaren Modells von Sequent haben Banken nicht nur bei der Einführung von eigenen HCE- Services die volle Kontrolle, sie können auch ihren Partnern sichere Toolkits zur Applikations-Entwicklung zur Verfügung stellen. Über Arxan Technologies Arxan Technologies schützt die Integrität von Programmen und Applikationen. Mit der einzigartigen, patentierten Guarding-Technologie von Arxan schützen Anwendungen proaktiv ihre eigene Integrität durch die Abwehr, Erkennung, Meldung und Reaktion auf Hackerangriffe anhand einer individuell entwickelten Strategie. Dabei werden nicht nur Apps auf mobilen Geräten gesichert, sondern auch Server-, Desktop- und embedded Applikationen - inklusive dem Internet der Dinge (IoT). Mit Arxan-Technologie geschützte Anwendungen laufen auf mehr als 300 Millionen Geräten und werden von führenden Unternehmen aus den Branchen Finanzdienstleistungen, Hightech, Softwareherstellung, Medien, Gaming, Produktion, Healthcare und anderen Branchen eingesetzt. Der Hauptsitz von Arxan Technologies befindet sich in Bethesda, Maryland, mit Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen unter www.arxan.com Firmenkontakt
Arxan Technologies
Patrick Kehoe
6903 Rockledge Drive, Suite 910
20817 Bethesda, MD (USA)
+1 703-801-5477
pkehoe@arxan.com
http://www.arxan.com


Pressekontakt
Weissenbach PR
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49 (0) 89 5506 7775
arxan@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de/



Web: http://www.arxan.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Patrick Kehoe (Tel.: +1 703-801-5477), verantwortlich.


Keywords: Mobile Payment, Mobiles Bezahlen, Applikationen, App-Sicherheit, Mobile App Security, Anwendungen, Anwendungsintegrität, Mobile Banking, IoT, Internet der Dinge, Jailbreak, Reverse Engin

Pressemitteilungstext: 498 Wörter, 4076 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Arxan Technologies


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Arxan Technologies lesen:

Arxan Technologies | 27.07.2015

Kommentar: Hacker manipulieren Auto aus der Ferne

Dass Autos - insbesondere neuere Modelle - mittlerweile Computer auf vier Rädern sind, zeigt sich vor allem dann, wenn Hacker zugeschlagen haben. So wie vor ein paar Tagen, als es den beiden Sicherheitsexperten Charlie Miller und Chris Valasek gelun...