info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pilawski Web-Technologie |

Der WC Sitz: Neuer Ausdruck der Individualität

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Revolution der individuellen WC sitze im 21. Jahrhundert ist ein Ausdruck davon, wie die Menschen denken

Der WC Sitz nimmt in der Toilette den Premiumplatz ein. Fast scheint es, als throne der WC Sitz auf der Toilette und wartet darauf, bewundert und benutzt zu werden. Die Zeiten der langweiligen weißen Exemplare sind längst vorbei. Der WC Sitz kommt in allerlei Variationen daher und erscheint mit Mustern, Texten, Blümchen oder als elegante Ausführung mit Holz.



Wie man sich bettet, so sitzt man: Individualität statt weißer Mainstream

So wie man sich bettet, so sitzt, besser thront man auf der Toilette. Deshalb werden WC-Sitze zum Blickfang und setzen Akzente. Manchmal sind es auch Statements, die auf dem Sitz eingraviert sind. Alles ist erlaubt, nur langweilig soll es nicht sein und am besten erregt es Aufmerksamkeit. Da gibt es kitschige Exemplare, die Herzen der Romantiker hochschlagen lassen. Tierfreunde finden WC-Sitze mit Katzen, Pferden, Hunden oder anderen Tierarten. Natürlich sind alle Exemplare, die abgebildet sind sehr niedlich und erfreuen das Herz der Tierfreunde. Farblich abgestimmt, passen sich die WC-Sitze dem jeweiligen Design der Toilette oder des Badezimmers an. Auffällige Farben gesellen sich zu modernen Mustern und auch Schottenkaros zeigen sich mittlerweile auf dem Thron, auf dem jeder sitzen will. Der WC Sitz ist kein einfacher Gebrauchsgegenstand, sondern vielmehr ein Accessoire, das den Stil des Eigentümers widerspiegelt. Besonders stylisch und modern ist der schwarze Sitz, der sich in das schwarze Ambiente der Umgebung eingliedert.



Schwarz ist das neue Weiß für den WC-Sitz



Der WC in schwarz hat dem weißen Modell den Rang abgelaufen. Das neue Weiß besticht durch Auffälligkeit und verwundert auf den ersten Blick solche, die eher an eine einfache Ausführung gewöhnt sind. Tatsächlich sieht der WC in schwarz bei genauerem Hinsehen richtig edel aus. Die Varianten reichen von mattem über glänzendes Schwarz bis hin zu Mustern, die erst bei genauerem Hinsehen ersichtlich werden, aber einen Effekt haben, wenn das Licht den Sitz trifft. Das WC in schwarz ist etwas Besonderes und darin liegt die Kunst. Statt bunten und auffälligen Farbgestaltungen fasziniert das WC in schwarz eher durch Schlichtheit und beeindruckt alle, die vor ihm stehen. Fast wirkt das schwarze Exemplar wie ein Königsthron und passt sich an die edle Umgebung an. Schwarze WC-Sitze werden immer beliebter und fast zählt es zum guten Ton, eben ein Exemplar in Black zu haben. Zudem sieht es besonders aus und weckt die Neugier, ob es sich auf diesem Modell anders sitzt als auf einem einfachen.



WC Sitz: Stilvoll, ausgefallen und natürlich individuell



Trendsetter favorisieren das WC in schwarz und zeigen die kühle und stylische Note auch im WC-Bereich. Individualisten suchen sich aus der Vielfalt des Angebotes das Modell aus, was den eigenen Ansprüchen entspricht. Es werden auch Modelle angeboten, die mit individuellen Schriftzügen versehen werden können. Der Sitz des WCs ist Ausdruck der Persönlichkeit. Irgendwie auch logisch, denn die Toilette ist ein privater Ort, den jeder so gestalten soll, wie es beliebt. Die bunte Vielfalt lässt Platz für fast alle Möglichkeiten. Delphine treffen auf Blümchen und gesellen sich zu Komikfiguren. Nur das eine Exemplar, das schlicht und weiß seinen Dienst erfüllt, will kaum einer besetzen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Lars Pilawski (Tel.: 015773605700), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 524 Wörter, 3611 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Pilawski Web-Technologie


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pilawski Web-Technologie lesen:

Pilawski Web-Technologie | 25.11.2016

Digitale Revolution - Online Geld verdienen 2017

Das Jahr 2016 geht zu Ende und einige Marketer schauen auf ein erfolgreiches und revolutionierendes Jahr zurück, in dem sie ihr Online Business aufgebaut oder hochgezogen haben. Online Geld verdienen bedeutet längst nicht mehr "Da will dich jemand ...
Pilawski Web-Technologie | 19.10.2016

Die Revolution der Wischmops

Das Thema Wischmop ist erst mal nur für Hausfrauen interssant und sticht einem jetzt nicht so hervor, aber gerade im Zeitalter der Innovationen kommt so manch einer ins Staunen, was der Markt so bereit hält. Der typische Wischmop Bisher stritten ...
Pilawski Web-Technologie | 09.09.2016

Online Geld verdienen - 28 Methoden im Test

Online Geld Verdienen ... ein Thema, welches auf der einen Seite durch viele Möchtegern-Gurus in den letzten Jahren den Ruf "Das ist nur Abzocke" oder "Das ist alles Mumpitz" abbekommen hat. Die andere Seite zeigt, dass es zwar möglich ist, aber ...