info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Vermes Microdispensing GmbH |

VERMES Microdispensing GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Unser Unternehmen steht für reiche Erfahrung, fachspezifische Kompetenz und innovatives Know-how bei der Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb von piezobasierenden Mikrodosiersystemen.


Unser Unternehmen steht für reiche Erfahrung, fachspezifische Kompetenz und innovatives Know-how bei der Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb von piezobasierenden Mikrodosiersystemen. ...



Wir sind heute ein Synonym für qualitativ höchstwertige Jet-Mikrodosiersysteme, welche für die exakte Mikrodosierung unterschiedlicher Fluide eingesetzt werden. Unsere Produkte kommen weltweit in vielen Industriebranchen zum Einsatz, wo es vor allem auf berührungsloses Dosieren, höchste Geschwindigkeit, kleinste Dosiermengen und Präzision ankommt.
Mit den Produkten von VERMES ist es möglich, eine große Zahl an Medien von nieder- bis hochviskos zu dosieren. Damit sind VERMES Mikrodosiersysteme für viele Bereiche interessant. In der SMT-Industrie werden VERMES Mikrodosiersysteme u. a. zur Unterstützung von Bestückungsprozessen in der Leiterplattenfertigung und zum Dosieren von Leitklebern und sonstiger SMT-Klebstoffe verwendet.
Die VERMES Mikrodosiersysteme der Produktfamilie MDS 3000 basieren auf Piezotechnik und dosieren nieder- bis hochviskose Medien berührungslos mit höchster Geschwindigkeit und Präzision. Eine maximale Dosierfrequenz von bis zu 3.000 Hz sowie erzielte Tropfengrößen von 0,3 nl stehen für Spitzenwerte im Bereich der kontaktlosen "Jet"-Dosierung.
Neben das Hochgeschwindigkeitsdosieren hat auch die kontaktfreie- oder kontaktlose Dosierung immer mehr an Bedeutung gewonnen. Mit Hilfe eines Piezo-Jetventils wird eine genau vorgegebene Menge des eingesetzten Dosiermaterials auf die anvisierte Fläche aufgetragen. Dabei können Sie eine Vielzahl von Dosiermedien einsetzen, je nach Einsatzzweck. So ermöglicht die kontaktfreie Dosierung etwa kleinste Klebstoffmengen mit einem hohen Durchsatz auf die zu verklebende Fläche aufzubringen. Klebstoffe wie beispielsweise elektrisch leitfähige Kleber (zur Fixierung kleiner elektronischer Bauteile oder Verkabelung von Chips), Wärmeleitkleber (zum Beispiel für Kühlkörper), Cyanacrylate (für Kunststoffverklebungen, medizinische Materialien), anaerobe Klebstoffe (für metallische Komponenten und Gewindeverbindungen) oder UV-Klebstoffe (für Kunststoffe, Abdichten elektronischer Bauteile, Mikrolinsenverklebung) können Sie dank der Mikrodosiertechnik für nahezu alle erdenklichen Produktportfolien anwenden.
Durch die kompakte Größe und die modulare Bauweise ist die Integration der Mikrodosiersysteme in bestehenden Anlagen und Produktionsumgebungen problemlos möglich. Die einstellbaren Dosierparameter erlauben es, die Dosiereigenschaften für unterschiedliche Medien anzupassen und den Dosierprozess zu optimieren. Die große Auswahl an Dosierzubehör, wie z. B. Düseneinsätze, Stößel, Dichtungen und Medienversorgungen, ermöglichen eine schnelle, individuelle und kostengünstige Anpassung des Systems an neue Dosieranforderungen bzw. Medien.
Die medienberührenden Teile des Mikrodosiersystems können mit dem entsprechenden VERMES Microdispensing Spezialwerkzeug in wenigen Handgriffen auseinandergebaut werden, was einen schnellen Austausch der Ersatzteile sowie eine einfache Reinigung vor Ort garantiert und die Gesamtbetriebskosten reduziert.
VERMES Microdispensing Systeme (MDS) bestehen aus einem Microdispensing Controller (MDC) sowie einem Microdispensing Ventil (MDV). Um eine maximale Bandbreite an Dosiermedien abzudecken, wurden vier verschiedene Ventiltypen entwickelt:
-Die MDS 3010A Series für niederviskose Medien bis ca. 300 mPas.
-Die MDS 3020A Series für nieder-bis mittelviskose Medien bis ca. 8.000 mPas.
-Die MDS 3200A Series für hochviskose Medien bis zu 2.000.000 mPas.
-Die MDS 3200+F für hochviskose Medien für kleinste Tropfengrößen bei höchster Wiederholgenauigkeit.
Zusätzliche Varianten der VERMES Microdispensing Ventile, etwa die Option auf Luftkühlung für High-Speed Produktionsprozesse, erweitern die Konfigurationsmöglichkeiten der MDS Familie. Für weitere Information über unsere Produkte und Kompetenzen, bitte besuchen Sie uns unter www.vermes.com VERMES - ein Hightech-Unternehmen mit Tradition 1946 wurde die Firma VERMES Chemie in Otterfing bei München gegründet. Im Jahr 2001 entwickelte man erste piezobasierende Mikrodosiersysteme. 2005 erfolgte der Aufbau einer internationalen Vertriebsorganisation, zwei Jahre später der Einstieg in die Medizintechnik. Für seine zukunftsweisenden Entwicklungen im Bereich Mikrodosiertechnik erhielt das Hightech-Unternehmen 2008 den Bayerischen Innovationspreis. Seit 2010 zählt die VERMES Microdispensing GmbH als unabhängiger Hersteller von Mikrodosiersystemen weltweit zu den Branchenführern. 2014 wurde die erste Auslandsniederlassung im chinesischen Xiamen gegründet. Der Name VERMES aber steht weiterhin für innovative Dosiertechnologie "Made in Germany". Hochwertige Jet-Mikrodosiersysteme erlauben berührungslose Dosierung von weniger als einem Nanoliter (das sind unvorstellbar kleine Tropfen von einem Milliardstel Liter). Solche äußerst präzisen Geräte werden überall dort eingesetzt, wo winzige Mengen bei möglichst hoher Geschwindigkeit dosiert werden müssen. Die Anwender finden sich neben Medizintechnik und Maschinenbau auch im Bereich Feinmechanik, Halbleitertechnik und Elektronik. Weder Automobilbranche noch Uhrenindustrie oder Hersteller von Photovoltaik-Anlagen und Solarzellen können auf Mikrodosiertechnik von VERMES verzichten. Im kommenden Jahr feiert das Unternehmen sein 70-jähriges Firmenjubiläum, und die Erfolgsgeschichte geht weiter. Dabei setzt die VERMES Microdispensing GmbH auf langjährige Erfahrung und spezielles technisches Knowhow. Die hochwertigen Systeme für berührungslose Dosierung, ihre anwenderfreundliche Bedienung und eine umfassende Beratung durch VERMES garantieren die Zufriedenheit der Kunden. Kontakt
Vermes Microdispensing GmbH
Jürgen Städtler
Palnkamer Str. 18
83624 Otterfing
+49 (0)8024 644 - 10
+49 (0)8024 644 - 19
info@vermes.com
http://www.vermes.com



Web: http://www.vermes.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, J (Tel.: +49 (0)8024 644 - 10), verantwortlich.


Keywords: Mikrodosiersysteme, Mikrodosiertechnik,Mikrodispenser,Jetventil, Mikrodosierung

Pressemitteilungstext: 709 Wörter, 5952 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Vermes Microdispensing GmbH

VERMES Microdispensing GmbH steht für reiche Erfahrung, fachspezifische Kompetenz und innovatives Know-how bei der Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb von piezobasierenden Mikrodosiersystemen.

VERMES Microdispensing heute ein Synonym für qualitativ höchstwertige Jet-Mikrodosiersysteme, welche für die exakte Mikrodosierung unterschiedlicher Fluide eingesetzt werden. Unsere Produkte kommen weltweit in vielen Industriebranchen zum Einsatz, wo es vor allem auf berührungsloses Dosieren, höchste Geschwindigkeit, kleinste Dosiermengen und Präzision ankommt.

Mit den Produkten von VERMES ist es möglich, eine große Zahl an Medien von nieder- bis hochviskos zu dosieren. Damit sind VERMES Mikrodosiersysteme für viele Bereiche interessant. In der SMT-Industrie werden VERMES Mikrodosiersysteme u. a. zur Unterstützung von Bestückungsprozessen in der Leiterplattenfertigung und zum Dosieren von Leitklebern und sonstiger SMT-Klebstoffe verwendet.

Die VERMES Mikrodosiersysteme der Produktfamilie MDS 3000 basieren auf Piezotechnik und dosieren nieder- bis hochviskose Medien berührungslos mit höchster Geschwindigkeit und Präzision. Eine maximale Dosierfrequenz von bis zu 3.000 Hz sowie erzielte Tropfengrößen von 0,3 nl stehen für Spitzenwerte im Bereich der kontaktlosen „Jet“-Dosierung.

Neben das Hochgeschwindigkeitsdosieren hat auch die kontaktfreie- oder kontaktlose Dosierung immer mehr an Bedeutung gewonnen. Mit Hilfe eines Piezo-Jetventils wird eine genau vorgegebene Menge des eingesetzten Dosiermaterials auf die anvisierte Fläche aufgetragen. Dabei können Sie eine Vielzahl von Dosiermedien einsetzen, je nach Einsatzzweck. So ermöglicht die kontaktfreie Dosierung etwa kleinste Klebstoffmengen mit einem hohen Durchsatz auf die zu verklebende Fläche aufzubringen. Klebstoffe wie beispielsweise elektrisch leitfähige Kleber (zur Fixierung kleiner elektronischer Bauteile oder Verkabelung von Chips), Wärmeleitkleber (zum Beispiel für Kühlkörper), Cyanacrylate (für Kunststoffverklebungen, medizinische Materialien), anaerobe Klebstoffe (für metallische Komponenten und Gewindeverbindungen) oder UV-Klebstoffe (für Kunststoffe, Abdichten elektronischer Bauteile, Mikrolinsenverklebung) können Sie dank der Mikrodosiertechnik für nahezu alle erdenklichen Produktportfolien anwenden.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema