info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Anabol Cracker |

Guarana – kleine, rote Muntermacher

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Besser als Kaffee – die rein natürliche Frucht Guarana entfaltet eine starke und leistungsfördernde Wirkung, die langanhaltend Körper und Geist mit Energie versorgt. 5x stärker als durch Kaffee.

Die Guarana-Pflanze stammt aus dem Amazonas-Gebiet, wo ihre stärkende Wirkung bereits von dem südamerikanischen, indigenen Volk Guarani als Volksmedizin eingesetzt wurde. Daher leitet sich auch ihr Name Guarana ab. Heutzutage ist sie auch als Koffein-Liane bekannt. Denn die kleine, rote Frucht der Guarana-Pflanze enthält 5x mehr Koffein als eine Kaffee-Bohne. Damit ist sie ein unschlagbarer Muntermacher und Energiespender.

Aber nicht nur von Innen. Auch äußerlich kann sie als Pflegeprodukt eingesetzt werden. Die Indianer aus dem Amazonas Gebiet nennen sie übersetzt "Frucht der Jugend".

Der wirkungsvolle Stoff wird aus den Samen in den roten Früchten gewonnen. Sie sind sehr bitter und werden daher heute in Form von Pulver mit Süßungsmitteln, als Kapseln oder in Energydrinks verarbeitet und auf dem Markt als Booster verkauft.

Früher nutzten die Indianer die belebende Wirkung um lange Jagdausflüge zu überstehen. Mit einem gehemmten Hungergefühl und voller Konzentration bzw. Energie konnten die Jäger mehrere Tage "durcharbeiten". Und auch heute sind stressige Arbeitstage vergleichbar. Dabei werden Geist und zum Teil dem Körper volle Leistung abverlangt. Ein Guarana-Drink oder eine Anabol Cracker Guarana-Kapsel geben die Wirkung nach und nach ab und erzielen so ein hohes Leistungsniveau von bis zu 6 Stunden.

Guarana ist nicht nur durch ein Vielfaches an Koffein dem Kaffee weit voraus. Im Gegensatz zum

Kaffeegenuss schont sie den Körper ohne die Magenschleimhaut zu reizen. Im Krankheitsfall ist sie eine besonders natürliche Möglichkeit zum Fiebersenken.

Bei so viel Energie können bei starken Konsum leider auch Nebenwirkungen auftreten. Durch eine zu hohe Dosis können Schlafprobleme, Kopfschmerzen oder Herzrasen auftreten. Bei der Einnahme von Guarana-Kapseln zum Beispiel von Anabol Cracker sollte jeder die empfohlene Einnahmemenge beachten und bei Komplikationen die Dosierung verringern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Simone Schübel (Tel.: 0800-5241082), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 278 Wörter, 2110 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Anabol Cracker


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Anabol Cracker lesen:

Anabol Cracker | 10.10.2015

Belohnung für den Körper

Was wie selbstverständlich zum Tagesablauf gehört, hält den Körper und die Muskulatur ständig auf Trab. Sie arbeiten bis in die kleinste Faser und sind Anstrengungen ohne Pausen ausgesetzt. Sobald die Belastung über die gewohnte Intensität hi...
Anabol Cracker | 23.09.2015

Nahrungsergänzungsmittel – unschlagbar oder unnötig

Die Vielzahl der Produkte und die unterschiedlichen Zusammensetzungen können einen Neuling leicht überfordern. Nahrungsergänzungsmittel, die sogenannten Supplemente, enthalten keine Anabolika und sind rein natürlich. Dafür bürgt zum Beispiel da...
Anabol Cracker | 18.09.2015

Schönheit kommt von Innen

Eine Vielzahl an Vitaminen wie C, B6, B12 usw., sowie ausreichend Vitalstoffe wie Taurin, Eisen und Chrom versorgen komplexe Körperfunktionen bis in die kleinsten Zellen. Um die Versorgung aufrecht zu halten, muss die Ernährung gesund und abwechs...