info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Engagement Labs Inc. |

Engagement Labs expandiert in den US-amerikanischen und britischen Markt und übernimmt mit der Keller Fay Group eine führende Marktforschungsfirma im Bereich Social Conversation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Engagement Labs expandiert in den US-amerikanischen und britischen Markt und übernimmt mit der Keller Fay Group eine führende Marktforschungsfirma im Bereich Social Conversation

Durch den Zusammenschluss von Engagement Labs und Keller Fay wird eine ganzheitliche Messung im Bereich Social Media möglich - Entwicklung einer einzigartigen Messmethode für Online- & Offline-Konversationsverhalten

TORONTO, Ontario - 24. Juli 2015 -- Engagement Labs (TSXV:EL) freut sich, bekanntzugeben, dass es heute die Akquisition von 100 Prozent der Aktien der Keller Fay Group zu marktüblichen Konditionen abgeschlossen hat. Die Marktforschungsfirma mit Niederlassungen in New York und Großbritannien ist Weltmarktführer bei der Messung des Konversationsverhaltens im Hinblick auf Konsummarken.

Durch den Zusammenschluss der Keller Fay Group und Engagement Labs wird ein Instrumentarium angeboten, das Führungskräften und Experten der Marketingbranche eine ganzheitliche Bewertung ihrer Marketingleistung im Bereich Social Media ermöglicht und sich als Goldstandard etablieren wird.

Keller Fay wurde 2006 von den Branchenführern Ed Keller und Brad Fay gegründet und konnte im Jahr 2014 ein nicht testiertes Umsatzergebnis von rund 3,65 Millionen US$ und - ohne Berücksichtigung der Betriebsverluste (EBITDA) in Höhe von rund 350.000 US$ im Zusammenhang mit den Neugründungen in Großbritannien - ein Betriebsergebnis (EBITDA) von rund 600.000 US$ vermelden. Das Unternehmen ist im Auftrag von Markenherstellern wie AT&T und Toyota tätig, arbeitet für Medienunternehmen wie CBS und ESPN und zählt auch Agenturen wie Omnicom und Universal McCann zu seinen Kunden.

Die nicht testierte Bilanz von Keller Fay zum 31. März 2015 wies ein Gesamtvermögen in Höhe von 1,67 Millionen US$ einschließlich von Barmitteln im Umfang von 950.000 US$ und Gesamtverbindlichkeiten in Höhe von 1,37 Millionen US$ (inklusive aufgeschobener Verbindlichkeiten in Höhe von insgesamt 1,17 Millionen US$) aus. Für das erste Quartal 2015 meldete Keller Fay nicht testierte Einnahmen in Höhe von 832.000 US$ und verzeichnete einen nicht geprüften Nettogewinn vor Steuern in Höhe von circa 20.000 US$.


Als Gegenleistung für die Übernahme sind ein Barbetrag in Höhe von $534,467.25 US$ sowie 10,426,673 Millionen Stammaktien und zwei Teilzahlungen in bar in Höhe von jeweils 215.000 US$ an den ersten beiden Jahrestagen der Übernahme zu entrichten. Rund 50 Prozent der Stammaktien wird auf einem Treuhandkonto hinterlegt und über einen Zeitraum von drei Jahren freigegeben.

Ein wesentliches Ziel, das mit der Übernahme verfolgt wird, ist die Zusammenlegung der von Keller Fay als Branchenführer über Mundpropaganda erhobenen Offline-Messdaten und -Analysen mit den von Engagement Lab bereitgestellten Social-Media-Analysen und Technologieplattformen, mit denen das Unternehmen ebenfalls branchenführend ist.

Wir bieten den Kunden eine ganzheitliche Perspektive und ein Komplettangebot, um ihnen einen besseren Einblick zu vermitteln, wie reale und potentielle Kunden einer Marke mit dem Markenhersteller bzw. untereinander in Kontakt treten. Dieser einzigartige, äußerst effiziente ganzheitliche Ansatz ermöglicht die so dringend erforderliche Betrachtung der Macht von Konversationen, ungeachtet dessen, wo sie stattfinden, und wie sich diese auf eine Marke und auch auf das Kaufverhalten auswirken, erklärt Bryan Segal, CEO von Engagement Labs.

Keller Fays urheberrechtlich geschütztes branchenführendes Forschungs- und Datenerfassungssystem ermöglicht eine quantitative Messung des Offline-Konversationsverhaltens und dessen Einfluss auf Kaufentscheidungen. In Verbindung mit Engagement Labs urheberrechtlich geschütztem Messinstrument eValueTM, das die digitale Marketingperformance in den Social Media misst, werden Marketingunternehmen erstmals in der Lage sein, den Einfluss von Marketing-Investments online und offline auf einzigartige, ganzheitliche Weise zu bewerten, meint Segal.

Ed Keller, Mitbegründer und CEO von Keller Fay, ist Bestseller-Autor und einer der bedeutendsten Branchengrößen im Conversational Marketing. Die Veröffentlichung seines 2003 erschienenen Buches The Influentials wurde bereits als Schlüsselmoment in der Entwicklung der Mundpropaganda bezeichnet. Kellers jüngste Bucherscheinung The Face-to-Face Book (gemeinsam mit Co-Autor COO Brad Fay) wurde 2013 von der American Marketing Association zum Best Book in Marketing gekürt. Die Preisvergabe begründete AMA mit den Worten: Ed Keller und Brad Fay zeigen uns in ihrem Buch The Face-to-Face Book klar auf, dass in der digitalen High-Tech-Welt von heute reale Beziehungen von Angesicht zu Angesicht die größte Bedeutung haben. Dieses Buch veranschaulicht uns mit seiner einfachen und überzeugenden Botschaft nicht nur die Grundlagen, sondern weist uns mit diesen Grundlagen auch den Weg in die Zukunft des Marketings.

Wir sind begeistert, unsere Kräfte mit denen von Engagement Labs zu vereinen, da wir der Meinung sind, dass die Zusammenführung unserer jeweiligen markenrechtlich geschützten Messinstrumente für den Online- und Offline-Social-Media-Bereich völlig neue Akzente setzen wird. Wir können hier ein wachsendes Bedürfnis befriedigen und eine Lücke an den internationalen Märkten schließen, ist Keller überzeugt. Unsere gemeinsamen Kompetenzen bei der Messung verschiedener Kanäle und der Bereitstellung von verwertbaren Daten und Forschungsergebnissen ist für Marketingexperten von entscheidender Bedeutung. Wir werden den Unternehmen ein Instrument an die Hand geben, mit dem sie aus ihrem Marketing-Investment durch Ausweitung ihrer sozialen Präsenz im Online- und Offline-Bereich das meiste herausholen.

Wir haben bereits eine Zusammenarbeit eingeleitet und unsere Pläne für die Markteinführung eines SaaS-Angebots (Software-as-a-Service) skizziert, das die Daten und Analysen von Keller Fays Forschungsarbeiten beinhaltet und die SaaS-Instrumente und -Lösungen unseres Bewertungssystem eValue ergänzt, fügt Segal hinzu.

Nach erfolgreicher Übernahme wird Segal im Führungsteam von Ed Keller und Brad Fay unterstützt, die jeweils die Position des President und Chief Research Officer von Engagement Labs bekleiden werden.

Darüber hinaus wurden Herr Bryan Segal, CEO, und Herr Ed Keller, President, in das Board of Directors des Unternehmens berufen.

Herr Adrian Teuscher tritt aus persönlichen Gründen aus dem Board zurück. Adrian war lange Jahre Mitglied unseres Boards. Sein unternehmerischer Instinkt war für das Unternehmen von unschätzbarem Wert. Adrian ist ein echter Gentleman und wir sind ihm für seine Verdienste für das Unternehmen sehr dankbar, sagte G. Scott Paterson, Chairman.

Paul Allard, Gründer und ehemaliger CEO des Unternehmens sowie aktuelles Board-Mitglied, sagte: Adrian war der erste Investor, der von meiner Vision überzeugt war. In den schwierigen Anfangsjahren hat er das Unternehmen stets unterstützt. Adrian versteht die geschäftlichen und persönlichen Aspekte des Aufbaus eines neuen Unternehmens - vom Start-Up bis zum seriöses Geschäft, das Engagement Labs heute ist.

Jon Bond von Tomorro LLC war für Engagement Labs im Zusammenhang mit der Übernahme als Berater tätig und erhält eine Gebühr von 2 % in Form von Einheiten, die auf Grundlage eines Preises von 0,50 $ pro Aktie insgesamt 244.400 Einheiten entspricht. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie und der Hälfte eines ganzen Stammaktienkaufwarrant. Jeder ganze Warrant kann innerhalb von zwei Jahren zum Preis von 0,75 $ pro Aktie ausgeübt werden. R&D Venture Partners war für das Unternehmen als Finanzberater tätig und erhält eine Gebühr von 1 %, die ebenfalls in Form der Einheiten auszuzahlen ist, also insgesamt 122.200 Einheiten; auch Cairn Merchant Partners LP erbrachte finanzielle Beratungsleistungen, für welche es mit Barmitteln entlohnt werden wird. Alle Berater stehen in keinem Abhängigkeitsverhältnis zu Engagement Labs.

Engagement Labs Chairman G. Scott Paterson meint: Wir freuen uns sehr, Ed Keller und Brad Fay in unserem Führungsteam begrüßen zu dürfen und heißen die gesamte Belegschaft der Keller Fay Group in der Engagement Labs-Familie herzlich willkommen. Dieser Geschäftszusammenschluss ist ein entscheidendes Glied in unserer strategischen Gesamtplanung, mit der wir das Unternehmen als Weltmarktführer im Bereich des Social Media Measurement positionieren wollen. eValue misst die Wirksamkeit der eigenen Social-Media-Komponenten einer Marke (einschließlich Facebook, Instagram, YouTube und Twitter), während Keller Fay den Einfluss der erworbenen Social-Media-Aktivität einer Marke misst.

Über Engagement Labs

Das von Engagement Labs entwickelte Bewertungssystem eValue ist der globale Standard im Social-Media-Scoring. Mit eValue Analytics Pro, einer Analyseplattform für soziale Medien auf Unternehmensebene, können Marken auf einer Skala zwischen 0 und 100 bewertet werden. eValue misst die Aktivitäten von Markenherstellern im Bereich der sozialen Medien und des digitalen Marketings. Das System umfasst eine Reihe von Messdaten und wichtigen Leistungskennzahlen (Key Performance Indicators/KPI), wie z.B. Engagement (aktive Beteiligung), Responsiveness (Reaktions- und Anpassungsvermögen) und Impact (Markteinfluss), wobei der Vergleich mit mehr als 100.000 ausgewählten und geprüften Marken erfolgt.

Das eValue-Bewertungssystem umfasst Messdaten zu den Bereichen Engagement (aktive Beteiligung), Impact (Markteinfluss oder Reichweite) und Responsiveness (Reaktionsvermögen). Engagement bezieht sich auf den aktiven Austausch von Inhalten in einem bestimmten sozialen Netzwerk, Impact ist die Reichweite, die der Inhalt in einem bestimmten sozialen Netzwerk erzielt, und mit Responsiveness wird gemessen, wie häufig, wie schnell und wie gut eine Marke auf Gespräche zwischen den Nutzern reagiert.

Engagement Labs (TSXV: EL) bietet Organisationen, die in Social-Media-Netzwerken aktiv sind, intelligente soziale Kennzahlen, Analysedaten und andere wertvolle Informationen. Mittels SaaS-Software oder über eine Programmierschnittstelle (API) bietet die Analyseplattform eValue Markenherstellern die Möglichkeit, die Wirksamkeit ihrer Marketingkampagnen in Social-Media-Netzwerken zu messen und zu optimieren und diese mit jenen der Mitbewerber in den großen sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, YouTube und Instagram zu vergleichen. Engagement Labs hat Niederlassungen in Montreal, Toronto, Paris und New York www.engagementlabs.com./ www.evaluesuite.com

Medienkontakt:

Bryan Segal, CEO
Engagement Labs Inc.
bryan.segal@engagementlabs.com
416-985-5237

Kate TuminoKCSA Strategic Communicationsktumino@kcsa.com
212-896-1252

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Engagement Labs Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1409 Wörter, 10890 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Engagement Labs Inc. lesen:

Engagement Labs Inc. | 18.05.2016

Engagement Labs verlängert Vertrag mit führender globaler Videounterhaltungsplattform

Engagement Labs verlängert Vertrag mit führender globaler Videounterhaltungsplattform Toronto, ONTARIO - 18. Mai 2016 - The Keller Fay Group, ein Engagement Labs (TSXV:EL) Unternehmen, hat einen Jahresvertrag mit einer führenden Videounterhaltung...
Engagement Labs Inc. | 17.05.2016

Engagement Labs verlängert Vertrag mit großer nationaler US-Werbeagentur

Engagement Labs verlängert Vertrag mit großer nationaler US-Werbeagentur Toronto, ONTARIO - 17. Mai 2016 - The Keller Fay Group, ein Engagement Labs (TSXV:EL) Unternehmen und Entwickler von TalkTrack®, dem einzigen Datensystem zur Messung der ges...
Engagement Labs Inc. | 08.04.2016

Engagement Labs unterzeichnet Jahresvertrag mit internationalem Hersteller von Schönheitsprodukten und stellt diesem ein Messprogramm für seine Social-Media-Aktivitäten in mehreren Ländern zur Verfügung

Engagement Labs unterzeichnet Jahresvertrag mit internationalem Hersteller von Schönheitsprodukten und stellt diesem ein Messprogramm für seine Social-Media-Aktivitäten in mehreren Ländern zur Verfügung Engagement Labs wird eine umfassende Mess...