info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Graduate School Rhein-Neckar |

Bewerbungen für berufsbegleitende MBA-Studiengänge bis 31. Juli möglich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Scihern Sie sich jetzt ihren MBA-Studienplatz!



Bewerbungen für unsere berufsbegleitenden MBA-Studiengänge können noch bis zum 31. Juli 2015 eingereicht werden.

Plätze sind noch frei in den Programmen Business Innovation Management, Engineering Management und IT Management.



Web: http://www.gsrn.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Ulrike Aufart-Durczok (Tel.: 0621 150 207 – 0), verantwortlich.


Keywords: MBA, IT, Engineering, Innovation, berufsbeleitend, Management

Pressemitteilungstext: 29 Wörter, 312 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Graduate School Rhein-Neckar lesen:

Graduate School Rhein-Neckar | 02.09.2015

Weiterbildung zum Controlling-Spezialisten für die Gesundheitsbranche

  Teilnehmer erhalten einen systematischen Einblick sowohl in das strategische als auch in das operative Controlling. Im Fokus stehen die Besonderheiten in der Anwendung auf die Gesundheitswirtschaft. Die Weiterbildung zum Gesundheitscontroller ei...
Graduate School Rhein-Neckar | 18.08.2015

Informationsveranstaltung zu MBA und M.A. Studiengängen

Vorgestellt werden die Studiengänge: Business Administration (MBA) Business Innovation Management (MBA) Engineering Management (MBA) Gesundheitsmanagement und -controlling (MBA) Human Resources Management (MBA) in Kooperation mit MAH IT Management...
Graduate School Rhein-Neckar | 25.07.2015

Seminar Instandhaltungsmanagement wieder ab September 2015

Ab dem 28. September 2015 bieten wir wieder das Seminar Instandhaltungsmanagement an.  Professor Brumby wird bei der Durchführung des Seminars von zahlreichen Experten aus dem Instandhaltungsmanagement, z.B. von Daimler und John Deere, unterstützt...