info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Marabu EDV Beratung und Service GmbH |

TietoEnator-ITB AG und Marabu verständigen sich auf tiefere Integration Ihrer Softwarelösungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Berlin, 10. August 2006 – Ein zentrales Archiv und eine komfortable Bereitstellung der gespeicherten Informationen sind für ein effektives Informationsmanagement in Krankenhäusern und Kliniken unerlässlich. Fehlende Schnittstellen erschweren jedoch oft den Informationsfluss. Dies wollen die Softwarehersteller TietoEnator-ITB Informationstechnologie-Beratung AG und Marabu EDV GmbH ihren gemeinsamen Kunden ersparen. Im Juli verständigten sich beide Firmen auf eine tiefere Integration des weit verbreiteten Krankenhausinformationssystems (KIS) iMedOne® mit Marabus bewährtem Archivsystem PEGASOS®.

Über eine hochintegrierte Schnittstelle sollen iMedOne® und PEGASOS® zukünftig einfach und sicher Dokumente und Daten austauschen können. Die in iMedOne® erzeugten Dokumente werden dann revisionssicher im Archivsystem gespeichert und können direkt im KIS wieder recherchiert werden. Geplant ist, dass Anwender mit einem Klick ohne eine erneute Anmeldung in das PEGASOS® Archiv gelangen, um dort die digitale Patientenakte einzusehen oder eine benötigte Papierakte zu bestellen. Für die Kunden von TietoEnator-ITB und Marabu bedeutet die Kooperation langfristig mehr Komfort und Effektivität im Bereich des Informationsmanagements.

Von den Vorteilen der neuen Zusammenarbeit wird erstmals das St. Josef-Krankenhaus Engelskirchen profitieren, das sich erst kürzlich für die Einführung von PEGASOS® entschieden hat. Bis zum Ende dieses Jahres soll dort die enge Verzahnung von Archiv und KIS vollzogen sein. In der zweiten Einrichtung der Katholischen Kliniken Oberberg gGmbH, dem Herz-Jesu-Krankenhaus Lindlar, beginnt die Implementierung Anfang des Jahres 2007.


Über TietoEnator:
TietoEnator ist der führende Anbieter von Informations- und Kommunikationstechniklösungen (ICT-Lösungen) in Skandinavien und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Der Geschäftsbereich „Healthcare & Welfare“ bietet modernste ICT-Lösungen und IT-Services für Dienstleister im Gesundheits- und Sozialwesen. In diesen Bereichen unterstützen wir die Digitalisierung der Prozesse, bieten nahtlos integrierte Serviceketten sowie verschiedene regionale Kooperationsmodelle. Dies führt zu einer ausgezeichneten Rendite bei den investierten Lösungen.
TietoEnator verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Gesundheits- und Sozialwesen. Die Gruppe beschäftigt in diesen Bereichen 1200 Experten in sieben Ländern und hat Niederlassungen in elf Ländern.


Über ITB AG:
Die ITB Informationstechnologie Beratung wurde 1993 gegründet und 2001 in eine AG umgewandelt. Seit der Gründung ist das Unternehmen in der Softwareentwicklung für das Gesundheitswesen tätig. Am Hauptsitz in Frechen bei Köln beschäftigt ITB 50 Mitarbeiter, in der Entwicklung in Indien über 200.
Basis der Geschäftstätigkeit ist iMedOne, ein webbasiertes Krankenhausinformationssystem, das nicht nur auf PCs, sondern auch auf mobilen Geräten wie PDA`s und Tablet-PCs Patientendaten verfügbar macht. Ziel der ITB ist es, alle Informationen für eine optimale Behandlung von Patienten jederzeit und an jedem Ort allen am Behandlungsverlauf Beteiligten verfügbar zu machen. Seit Januar 2005 gehört die ITB AG zu TietoEnator.


Über Marabu EDV-Beratung und -Service GmbH:
Das 1991 gegründete Berliner Unternehmen ist einer der führenden Hersteller von Archivierungs- und Dokumentationslösungen im Gesundheitsmarkt. Mit modularen Softwarelösungen und umfassenden Dienstleistungen unterstützt Marabu seine Kunden bei der elektronischen Verwaltung, Archivierung und Dokumentation sämtlicher patientenbezogener Dokumente und Daten. Zur PEGASOS® Produktfamilie gehören die Module Aktenverwaltung, Digitalarchiv, elektronische Patientenakte, Websolution sowie PACS zur Archivierung und Kommunikation von Röntgenbefunden und -bildern. Zur Unterstützung der Pflegedokumentation und -verwaltung in Einrichtungen der Alten- und Behindertenpflege wird PARES angeboten.



Pressekontakt Marabu:
Marabu EDV-Beratung und -Service GmbH
Sandra Haase
Bessemerstr. 82
D-12103 Berlin
Tel.: 030 / 30 09 25-16
Fax: 030 / 30 09 25-25
E-Mail: sandra.haase@marabu-edv.de
www.marabu-edv.de


Pressekontakt TietoEnator-ITB AG:
TietoEnator-ITB AG
Stefan Kratz
Mauritiusstraße 102-104
D-50226 Frechen
Tel.: 0 22 34 / 91 19-114
Fax: 0 22 34 / 91 19-436
E-Mail: stefan.kratz@tietoenator.com
www.tietoenator.de, www.itb-ag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sandra Haase, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 454 Wörter, 3840 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Marabu EDV Beratung und Service GmbH lesen:

Marabu EDV Beratung und Service GmbH | 14.08.2006

PEGASOS® Archivsystem unterstützt Neuorganisation der Archive in den Katholischen Kliniken Oberberg

Grundlage des neuen Gesamtarchivkonzeptes der KKO bildet die Kombination von effizienter konventioneller Archivierung und modernem medizinischen Informationssystem. So ermöglicht das PEGASOS® System den Krankenhäusern die Optimierung ihrer Aktenve...
Marabu EDV Beratung und Service GmbH | 12.06.2006

Aufbau einer elektronischen Patientenakte im Klinikum Minden

Nach und nach soll das PEGASOS® Archiv jetzt im Klinikum Minden (1073 Betten; 38.000 stationäre und 62.000 ambulante Akten pro Jahr), im Krankenhaus Lübbecke (500 Betten; 1 Mio. Einzelbelege pro Jahr) und im Krankenhaus Rahden (127 Betten; 300.000...
Marabu EDV Beratung und Service GmbH | 02.07.2004

Landeskrankenhaus Klagenfurt nutzt Webclient des PEGASOS Digitalarchivs von Marabu

Im LKH Klagenfurt stehen die digital archivierten Patientenakten, die seit 1999 im PEGASOS Digitalarchiv des Berliner Softwareanbieters Marabu gespeichert werden, nun über den Webclient an jedem PC-Arbeitsplatz zur Verfügung. Im Zusammenhang mit de...