info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Open Source Health Corporation |

Chairman von Open Source Health spricht auf dem OSEHRA Summit in Washington D.C. über die Zukunft der Gesundheitsvorsorge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Chairman von Open Source Health spricht auf dem OSEHRA Summit in Washington D.C. über die Zukunft der Gesundheitsvorsorge

Die Zukunft der Gesundheitsvorsorge liegt in den Händen der Open Source Community

Toronto, Ontario, Kanada - 28. Juli 2015: Open Source Health Inc. (CSE: OSH), eine cloudbasierte integrative und bedarfsgerechte Gesundheitsplattform, die Frauen die Möglichkeit der aktiven Gesundheitserziehung und Gesundheitsvorsorge bietet, freut sich bekannt zu geben, dass ihr Executive Chairman, Gary Bartholomew, als einer der Hauptsprecher auf dem OSEHRA Summit 2015 in Washington am 29. Juli 2015 vertreten sein wird.

Dies ist eine wichtige Konferenz zum Thema Open-Source-Technologien in der Gesundheitsbranche - einer Branche, die sich auf der Schwelle zu einer revolutionären Entwicklung befindet, erklärt Gary Bartholomew, Executive Chairman von Open Source Health Inc. Wir definieren die Gesundheitsplattform der nächsten Generation völlig neu, indem wir relevante Daten und künstliche Intelligenz einbinden, um eine personalisierte Medizin auf Molekularebene zu ermöglichen.

Herr Bartholomew wird über die Zukunft der Gesundheitsvorsorge und über die zugrunde liegende Big Data-Al-Architektur, die für die Bereitstellung einer personalisierten Medizin auf globaler Ebene erforderlich ist, sprechen. Die Wirtschaftskennzahlen für die Bereitstellung eines individuellen Molekularprofils für das einzelne Individuum sind nun greifbar. Vor zehn Jahren kostete es noch 1 Milliarde $, das Genom eines Menschen im Zeitraum von 1 Jahr zu sequenzieren, heute belaufen sich die Kosten rund 1.000 $ und es wird dazu nur mehr ein Tag benötigt. Angesichts der neuen technologischen Entwicklungen wird sich dieser Aufwand schon bald auf eine Stunde und Kosten von 100 $ reduzieren lassen, wodurch der großflächigen Einführung einer personalisierten und präventiven Medizin nichts mehr im Weg steht. Über das Genom hinaus finden auch Open-Source-Entwicklungen im Bereich des Proteoms, des Mikrobioms, des Metaboloms und auch des quantifizierbaren Selbst statt, wobei tragbare Geräte und Nanotechnologie-Sensoren für den Hausgebrauch, wie z.B. der derzeit von OSH entwickelte Hormonsensor, zum Einsatz kommen. OSH ist ein Marktführer in der Entwicklung der Big Data-Al-Modellarchitektur, die für die Speicherung und Analyse all dieser Molekulardaten benötigt wird.

OSH ist im Bereich der Open Source-Community führend in der Entwicklung der Big Data-AI-Plattform; Ziel ist eine Markteinführung auf breiter Basis und die Betreuung personalisierter Gesundheitsvorsorgeprogramme auf Basis von bereitgestelltem Datenmaterial. Dies ist die nächste Generation der elektronischen Krankenakte, die zu einer Transformation des Gesundheitssystems, zu mehr Eigenverantwortung der Patienten und zu einer deutlichen Kostensenkung im Gesundheitssystem führen wird.

Herr Bartholomew nimmt am 29. Juli um 9.20 Uhr vormittags an der offenen Podiumsdiskussion teil, wo es um die jüngsten Open Source-Entwicklungen im Gesundheitswesen geht. In Anschluss hält der dann um 13.45h einen Vortrag zum Thema Open Source ist die Zukunft der Gesundheitsvorsorge.

Über den OSEHRA Open Source Summit 2015

Sind Sie an fachlichem Know-how in Open Source-IT für das öffentliche und private Gesundheitswesen interessiert? Wollen Sie an globalen High-Tech-Lösungen für die elektronische Krankenakte und an der Entwicklung von Instrumenten für die öffentliche Gesundheit mitarbeiten? Sind Sie auf der Suche nach Marktchancen im In- und Ausland? Dann sind Sie bei der 4. Jahreskonferenz der OSEHRA, dem OSEHRA Open Source Summit, der von 29.-31. Juli 2015 vor den Toren Washingtons (DC) stattfindet, goldrichtig. Knapp 400 Branchengrößen, Regierungsbeamte auf Bundes- und Landesebene, Akademiker, Kliniker, Entwickler und Forscher haben bereits am OSEHRA Open Source Summit 2014 teilgenommen - viele von ihnen aus den Vereinigten Staaten, Kanada, Indien, Jordanien, Mexiko, Rumänien, Südkorea und Großbritannien (UK). Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen und seien Sie dieses Jahr mit dabei!

Nähere Informationen zum Summit erhalten Sie unter OSEHRA Open Source Summit 2015 .

Über OSEHRA (Open Source Electronic Health Record Alliance)

Das Leitprinzip von OSEHRA lautet: Gründe und unterstütze eine Open Source-Community von Anwendern, Entwicklern, Dienstleistern und Forschern, die sich der Weiterentwicklung der Software für die elektronische Krankenakte und die dazugehörende Gesundheitsinformationstechnologie verschrieben hat. Das Leitprinzip von OSEHRA beinhaltet auch die Gründung einer verkäuferneutralen Community für die Schaffung, Entwicklung, Förderung und Unterstützung einer elektronischen Krankenakte auf Open Source-Basis. Diese Community wird mit der Transparenz und Agilität, die für Open Source-Software-Initiativen typisch ist, agieren. Das hat nicht nur die Entwicklung einer Community von Software-Experten, Klinikern und Anwendern, sondern auch ein robustes Ökosystem aus komplementären Produkten, Fähigkeiten und Leistungen zur Folge.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.osehra.org.

Über Open Source Health Inc.:
Open Source Health verfolgt einen stark patientenorientierten Ansatz und bietet Frauen im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit ganzheitliche und personalisierte Gesundheitslösungen in Echtzeit in einer Open-Source-Umgebung. Open Source Health Inc. wird als führendes Unternehmen maßgeblich dazu beitragen, das Gesundheitswesen durch die Nutzung modernster Technologien in den Bereichen der digitalen, personalisierten und sozialen Gesundheit und der partizipativen Medizin zu revolutionieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.opensourcehealth.com.

Kontakt: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Anlegerservice von Open Source Health Inc.Tel: 1.866.403.1933 (gebührenfrei)-

Zukunftsgerichtete Aussagen
Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten in sich bergen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich von Open Source Health Inc. (OSH) liegen. Dazu zählen unter anderem auch die Auswirkungen der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Ungewissheit einer zusätzlichen Finanzierungsmöglichkeit. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, sich möglicherweise als ungenau herausstellen könnten, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können daher nicht als verlässlich gelten. Diese vorsorglichen Hinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung.
Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. OSH ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Open Source Health Corporation, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 935 Wörter, 7438 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Open Source Health Corporation lesen:

Open Source Health Corporation | 10.11.2015

Open Source Health startet die personalisierte und integrative Gesundheitsplattform myAVA

Open Source Health startet die personalisierte und integrative Gesundheitsplattform myAVA Toronto, Ontario, Kanada - 10. November 2015: Open Source Health Inc. (CSE:OSH) (Frankfurt:0OS), eine cloudbasierte integrative und personalisierte Gesundheit...
Open Source Health Corporation | 23.09.2015

Open Source Health bestellt Sasha Ottey, Gründerin der Organisation PCOS Challenge, in den Beirat

Open Source Health bestellt Sasha Ottey, Gründerin der Organisation PCOS Challenge, in den Beirat Toronto, Ontario, Kanada - 23. September 2015: Open Source Health Inc. (CSE:OSH), (Frankfurt:0OS), eine cloudbasierte integrative und personalisierte...
Open Source Health Corporation | 16.09.2015

Open Source Health bestellt mit Dr. Adam Perlman einen führenden Experten für Ganzheitsmedizin in seinen Beirat

Open Source Health bestellt mit Dr. Adam Perlman einen führenden Experten für Ganzheitsmedizin in seinen Beirat Toronto, Ontario, Kanada - 16. September 2015: Open Source Health Inc. (CSE:OSH), (Frankfurt:0OS), eine cloudbasierte integrative und p...