info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat Communications |

Eutelsat wird Partner von Starburst Accelerator

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Einzigartiger Start-up Inkubator fördert Innovationen in der Luft- und Raumfahrt

Paris, Köln, 29. Juli 2015 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) hat heute eine Partnerschaft mit Starburst Accelerator gemeldet. Der Start-up-Beschleuniger fördert Innovationen in der Luft- und Raumfahrtindustrie.



Starburst Accelerator wurde 2013 ins Leben gerufen, um Innovationen im Luft- und Raumfahrtsektor zu beschleunigen und die Lücke zwischen neuen Unternehmen, etablierten Unternehmen, öffentlichen Organisationen und Venture Capital Firmen zu schließen. Die Einrichtung unterstützt junge Start-up Unternehmen mit einer Reihe von Dienstleistungen, damit sich dieser schneller entwickeln und wachsen können. Hierzu gehören die Unterstützung bei Geschäftsplänen, das Zusammenbringen mit Investoren und Gruppen aus der Industrie, das Bereitstellen von Büroraum und die Teilnehme an regelmäßigen Workshops. Zudem hat Starbust Accelerator Partnerschaften mit Universitätslaboren in Europa initiiert und baut das Netzwerk in den USA aus.



Als erster Unternehmenspartner mit Betreiberprofil unterstützt Eutelsat Starburst Accelerator. Dabei wird der Satellitenbetreiber das Interesse des Inkubators für Start-ups verstärken, die Dienste, Applikationen und nachgeschaltete Technologien entwickeln. Eutelsat wird zudem Mitglied des Auswahl-Komitees, dem Innovationsexperten anderer Partner, wie etwa Airbus, Thales, Hutchinson, Panasonic, Liebherr, Safran und Air France-KLM, angehören.



Jean-Hubert Lenotte, Director of Strategy Eutelsat, sagte: "Die Partnerschaft mit Starburst Accelerator ist nach unserem Investment bei dem schnell wachsenden Konnektivitätsanbieter Sigfox, der sich mit dem Internet der Dinge befasst, ein weiterer Schritt unserer aktiven Förderpolitik für Innovationen. Gerade in Bereichen, in denen sich Veränderungen rasch vollziehen, fördert die Zusammenarbeit mit Start-ups das gemeinsame Entdecken neuer Ansätze und spornt Innovationen an. Als ein Unternehmenspartner von Starburst Accelerator wollen wir junge Ventures in der Luft- und Raumfahrtindustrie dabei unterstützen, sich erfolgreich weiter zu entwickeln und zu wachsen."



Francois Chopard, Gründer von Starburst Accelerator, ergänzte: "Wir freuen uns mit Eutelsat einen der führenden Betreiber von Kommunikationssatelliten mit an Bord zu haben. Da Konnektivität zu einem wesentlichen Faktor für neue Dienste wird, betreten immer mehr Start-ups dieses Feld. Es ist für uns besonders wichtig, diese mit einem unserer Partner zusammenzubringen. Wir schließen nun die Lücke in der Zulieferkette der Luft- und Raumfahrt."



Weitere Informationen über Starburst Accelerator: www.starburstaccelerator.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Vanessa O’Connor (Tel.: + 33 1 53 98 3791 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 350 Wörter, 2951 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Eutelsat Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat Communications lesen:

Eutelsat Communications | 28.10.2016

Eutelsat bringt afrikanisches Breitbandprogramm durch Kapazitätsabkommen mit Yahsat wieder in die Spur

Abu Dhabi, Paris, Köln, 28. Oktober 2016 - Eutelsat Communications (NYSE Euronext Paris: ETL) und der in Abu Dhabi beheimatete internationale Satellitenbetreiber Yahsat haben jetzt ein mehrjähriges Kapazitätsabkommen geschlossen. Damit erhält die...
Eutelsat Communications | 28.09.2016

Vier deutsche Sender im Finale der Eutelsat TV Awards 2016

Paris, Köln, 27. September 2016 - Deutsche Themensender sind international hoch angesehen. Dies zeigen in eindrucksvoller Weise die Eutelsat TV Awards, mit denen jedes Jahr die weltweit kreativsten, mutigsten und innovativsten über Satellit verbrei...
Eutelsat Communications | 15.09.2016

EUSANET und Eutelsat Broadband kombinieren erstmals satellitengestützte Breitbandlösung mit FTTH-Glasfasernetz

- Download-Geschwindigkeiten für Unternehmen von bis zu 50 Mbit/s - Ausbau in Richtung Telefonie und TV-Dienste geplant Köln, Bischberg, 15. September 2016 - Ein weiterer Meilenstein für eine zukunftsorientierte Breitbandversorgung von Kommune...