info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
daa Systemhaus AG |

KONZEPTUM und daa Systemhaus AG vereinbaren Partnerschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Kooperation stärkt Anwendernutzen bei Dokumenten-Management und Archivierung – DMS-Lösung scanview® künftig als Zusatzmodul zu TELERATE sowie stand-alone erhältlich


Baden-Baden. Die KONZEPTUM GmbH, in Koblenz ansässiger Spezialist im Bereich E-Commerce-Lösungen für TK-Dienstleister, ist eine Partnerschaft mit der Baden-Badener daa Systemhaus AG eingegangen. Ziel der Vereinbarung ist es, das Dokumenten-Management-System (DMS) scanview® von daa künftig als Zusatzmodul der Billing-Komplettlösung TELERATE von KONZEPTUM zur Verfügung zu stellen; darüber hinaus wird KONZEPTUM die Software auch stand-alone anbieten.

Mit scanview® stellt die daa Systemhaus AG eine prozessorientierte Standardlösung für das unternehmensweite Archiv- und Dokumenten-Management bereit, mit der sich Dokumente wie beispielsweise Rechnungen oder Belege effektiv verwalten und archivieren lassen. Dabei erfüllt die frei skalierbare und flexible Software alle gesetzlichen Anforderungen nach einer revisionssicheren Verwaltung und Archivierung. Der Investitionsschutz ist branchenunabhängig garantiert durch den Einsatz von ausschließlich standardisierten und offenen Systemkomponenten; außerdem integriert sich die Lösung vollständig in bestehende Umgebungen und Infrastrukturen. Damit bildet scanview® die ideale Ergänzung zu Office-Applikationen und dem zentralen Archiv.

„Unsere Firmen vermitteln durch Schnelligkeit, Flexibilität und Kompetenz eine gute Portion Bauchgefühl beim Kunden. Das ist in der heutigen Situation der wichtigste Grund für den Mittelstandskunden eine Entscheidung zu treffen. Ich gehe davon aus, dass die angehende Partnerschaft daher sehr erfolgreich wird“, nimmt Stephan Nitschka, Key Account Manager, daa Systemhaus AG, Stellung.

„Wir freuen uns, durch die Partnerschaft mit daa unsere speziell auf TK-Dienstleister zugeschnittene Billing-Komplettlösung um ein effizientes Dokumenten-Management- und Archivierungstool zu ergänzen“, so KONZEPTUM-Geschäftsführer Timo Ziegler. „Mit scanview erhalten unsere Anwender einen weiteren wichtigen Baustein innerhalb ihres Rundum-Pakets, der für deutlich reduzierte Durchlaufzeiten und damit noch straffere Prozesse sorgt – und auch unabhängig von TELERATE kann das Produkt voll überzeugen.“


Hintergrundinformationen KONZEPTUM
2001 von Timo Ziegler und Gerhard Schug gegründet, positioniert sich KONZEPTUM als Spezialist im Bereich E-Commerce-Lösungen für kleine, mittelständische und große TK-Dienstleister. Auf der Grundlage langjähriger Erfahrung in der Planung und Durchführung von Softwareprojekten erarbeitet das Koblenzer Unternehmen Konzepte, die die Einsatzmöglichkeiten des Internets als interaktives Kommunikationsmedium, aber auch als Basis für businessspezifische Anwendungen stetig erweitern. Zum Portfolio gehören darüber hinaus Beratungstätigkeiten bei Geschäftsaufbau und -sicherung, Produktentwicklung, Technologieauswahl, Prozessoptimierung und Marketing sowie individuelle Schulungen für Mitarbeiter und Vertriebspartner. Kernprodukt von KONZEPTUM ist mit TELERATE ein auf die branchentypischen Anforderungen von TK-Dienstleistern, ISPs und Stadtwerken zugeschnittenes „Out of the box“-Billingsystem. Dessen integrale Bestandteile sind Module u.a. für CRM, Billing und Statistik sowie eine Vielzahl von ergänzenden Lösungen zur Abwicklung der Geschäftsprozesse; das Produkt ist als klassische Lizenzsoftware sowie in einer ASP-Version verfügbar. Zu den KONZEPTUM-Kunden zählen namhafte Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz wie beispielsweise TELCAT MULTICOM GmbH, Salzgitter, oder NEXT ID GmbH, Bonn. Weitere Informationen sind unter http://www.konzeptum.de erhältlich.

Weitere Informationen:
KONZEPTUM GmbH
Kontakt: Timo Ziegler
Moselweißer Straße 4
56073 Koblenz
Telefon: 02 61 / 5 79 09-0
Telefax: 02 61 / 5 79 09-199
info@konzeptum.de
http://www.konzeptum.de

Ansprechpartner für die Presse:
ars publicandi GmbH
Kontakt: Karin-Ulrike Ledwon
Pleurtuitstraße 8
56235 Ransbach-Baumbach
Telefon: 0 26 23 / 92 43-11
Telefax: 0 26 23 / 92 43-43
KLedwon@ars-pr.de
http://www.ars-pr.de

Über die daa Systemhaus AG
Die daa Systemhaus AG, gegründet 1989, versteht sich als Full-Service Provider im Bereich elektronische Archivierung sowie Dokumenten-, Content- und Prozessmanagement. Auf Basis der Softwarelösung scanview® adressiert das Unternehmen branchenunabhängig Unternehmen des gehobenen Mittelstand sowie Großunternehmen. Darüber hinaus unterstützt die daa ihre Kunden mit umfassenden Consulting-Dienstleistungen rund um Verfahrensdokumentation, Prozessoptimierung, Audits, GDPdU, Mitarbeiter-, Qualitäts- und Wissensmanagement. Dazu zählen weitreichende technische und betriebswirtschaftliche Analysen, Beratung und Planung, individuelle Software-Anpassungen sowie Trainings- und Serviceleistungen.
Der Firmensitz der daa Systemhaus AG befindet sich mit dem Entwicklungszentrum in Baden-Baden. Die Projektleitung sowie die zentrale Verwaltung ist in München-Ismaning angesiedelt. Vertriebliche Aktivitäten werden über die Standorte München und Nürnberg abgewickelt. Mit Gründung von CompetenceCentern in Nürnberg, Frankfurt, Bremen, Wien und Mailand sowie zahlreiche internationale Partnerschaften bietet das Unternehmen kompetenten globalen Service vor Ort. Zertifizierungen und strategische Partnerschaften mit Unternehmen wie SAP, Oracle, Microsoft, EMC², Dicom, Varial etc. unterstreichen die Kompetenz der daa Systemhaus AG als innovativen Software-Partner.

Über scanview®
scanview® ist eine branchenunabhängige und modular aufgebaute Softwarelösung, die die Bereiche Capturing, elektronische Archivierung, Enterprise Document Management, Workflow sowie Prozess- und Outputmanagement vollständig abdeckt. Das frei skalierbare Produkt basiert auf standardisierten Techniken und ist durch seine offene Architektur in vorhandene IT-Strukturen nahtlos integrierbar. Um Kunden bei ihrer Prozessoptimierung zu unterstützen, bietet daa vorkonfigurierte Lösungen, die die häufigsten Prozesse in Unternehmen abdecken. Dazu zählen unter anderem Lösungen für SAP-Kreditoren, Supply Chain Management, Printmanagement, ScanDienstleistungen, Wissensmanagement und Capturing-Lösungen. Zahlreiche Produkte im Bereich CAD/PDM/CRM-Lösungen, Portal/Web-Content/ASP, Lifecycle-Management, ERP und E-Mail-Archivierung runden das Profil ab.
Auf Grundlage ihrer Basis-Technologie hat die daa verschiedene branchenspezifische Lösungen, zum Beispiel für Logistikdienstleister, Bau- und Industrieunternehmen, Rechtsanwälte/Wirtschaftsprüfer/Unternehmensberater, Krankenhäuser und Handelsunternehmen entwickelt, in die langjährige Projekterfahrungen und innovative Lösungen eingeflossen sind.

Ihre Redaktionskontakte:

daa Systemhaus AG
Jürgen Wüst
Thumenberger Weg 89
90491 Nürnberg
Tel: +49 911 999599-11
Fax: +49 911 999599-95
E-Mail: jw@daa.de
Internet: http://www.daa.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: nicole@goodnews.de
Internet: http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 715 Wörter, 6583 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von daa Systemhaus AG lesen:

daa Systemhaus AG | 27.07.2006

DMS-Vorbericht der daa: scanview®: mehr Funktionalität, mehr Komfort (Stand H 040)

Das prozessorientierte Archiv- und Dokumenten-Management-System scanview® der daa archiviert sämtliche Unternehmensdokumente, von der CAD-Zeichnung über Office-Dateien, E-Mails bis zur gescannten A0-Zeichnung in einem zentralen Speicher. Mit dem i...
daa Systemhaus AG | 26.06.2006
daa Systemhaus AG | 23.06.2006

daa und VEGA beschließen Produktintegration

Die Software VEGA 3.0 ist ein modulares Anwenderprogramm, das seit Jahren erfolgreich im Bereich der Altenhilfe eingesetzt wird. Auch Kinder, Jugend- und Behinderteneinrichtungen werden über die Software verwaltet und abgerechnet. Die Anforderungen ...