info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Admiral Markets UK |

Admiral Markets erweitert MetaTrader 4 erneut

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Admiral Markets hat im Jahr 2015 für seine spezielle Version des MetaTrader 4 bereits einige direkte Kundenanregungen aus Deutschland umsetzen können - und jetzt ist eine weitere Innovation für die MetaTrader-Welt hinzugekommen: "Indikatives Risiko


Admiral Markets hat im Jahr 2015 für seine spezielle Version des MetaTrader 4 bereits einige direkte Kundenanregungen aus Deutschland umsetzen können - und jetzt ist eine weitere Innovation für die MetaTrader-Welt hinzugekommen: ...



Bisher war es in der weltweit beliebtesten Handelssoftware, wenn es um Forex & CFDs geht, nicht möglich, das indikative Risiko für die SL-Order (Stop Loss) in konkreten Beträgen zu sehen. Die Basisversion des MetaTrader 4 zeigt lediglich das gesetzte Stop-Limit an, nicht aber, wie groß das Risiko in der Kontowährung ist.

Auf Kundenwunsch und Feedback seiner Trader hat Admiral Markets jetzt diese sinnvolle Information in das "Tuning für den MT4" eingebaut. Der Nutzer sieht jetzt direkt im bereits bekannten Zusatzfenster "Trade Terminal", das viele weitere Zusatzinformationen bereit hält, zusätzlich das "Risk Indicative" in der Kontowährung des Tradingkontos.

Ein Beispiel: Eine laufende EUR/USD-Order über 0,1 Lots hat einen gesetzten SL mit 20 Pips. Bisher konnte im MT4 als Risikoinformation nur die "20 Pips" oder das SL-Limit als Kursangabe angezeigt werden. Dank Admiral Markets erhält der Forex-Trader nun die Risikoangabe in Euro.

"Dieses neue Feature ist keine Magie, keine hochkomplexe Berechnung - aber eben bisher für den MT4 nicht mit dabei gewesen", sagt Jens Chrzanowski vom Admiral Markets UK Kundenservice aus Berlin. "Die einfachsten Dinge sind oft die besten und indem wir viele diese bisher nicht vorhandenen Features für unsere Kunden einbauen, beweisen wir unsere Nähe zu den Kunden. Wir hören zu - und wann immer sinnvolle Erweiterungen umsetzbar sind, die das Tradingerlebnis und das Risikomanagement verbessern, werden wir dies tun. Schritt für Schritt auf dem Weg zum besten MetaTrader-Broker weltweit."

Indikatives Risiko bedeutet, dass bei genauer Orderausführung zum gesetzten Stop Loss dieser Betrag das Verlustrisko für den Trader ausmacht. Da jedoch in volatilen Märkten immer Slippage sowohl im positiven als auch im negativen Sinne vorkommen kann, kann diese Risikokennzahl nur indikativ sein. Die SL-Ausführung zum nächstverfügbaren Kurs kann positiver oder negativer ausfallen.

Admiral Markets greift mit seiner Supreme Edition einen der größten Trends der Finanzbranche auf: Fin Tech, also die Verbesserung und Vereinfachung von Finanzdienstleistungen durch innovative Technologien. Admiral Markets ist mit MT4 Supreme der wegweisende, innovative Forex- und CFD-Broker, wenn es darum geht, die Handelssoftware sinnvoll zu erweitern. Gerne greift der Broker auch Anregungen und Wünsche der aktiven Trader auf. Wer eine bestimmte Funktion oder Kennzahl vermisst kann sich an supreme@admiralmarkets.com wenden.

Die aktuelle Version ist ab sofort ohne erneuten Download der Supreme Edition für alle Kunden des Flaggschiffkontos Admiral.Markets verfügbar. Weitere Informationen sind auf der Homepage von Admiral Markets unter http://www.admiralmarkets.de/handelsplattformen/metatrader-tuning-supreme abrufbar.

Über Admiral Markets UK:

Die weltweit aktive Admiral Markets Group ist mit ihren Divisionen einer der größten Forex- und CFD-Broker für Privatkunden weltweit. Seit 2011 ist die Marke "Admiral Markets" in Deutschland aktiv - ab dem 16. Juni 2014 unter dem neuen Dach "Admiral Markets UK Ltd". Der Kundenservice betreut seine Kunden aus Berlin umfassend mit Support für die Handelssoftware, mehreren Live-Webinaren pro Woche, Schulungen und Marketingaktivitäten. THINK GLOBAL - ACT LOCAL, einer der Leitsätze des Brokers, wird konsequent umgesetzt: mit der globalen Power die Bedürfnisse der lokalen Kunden befriedigen und die Erwartungen übertreffen. Deshalb steht für Deutschland beispielsweise der DAX-Handel im Fokus, mit den günstigsten Konditionen für den DAX30-CFD am Markt. Devisen- und CFD-Handel über die weltweit beliebteste Handelssoftware MetaTrader, zu bestmöglichen Konditionen bei bestmöglicher Absicherung - damit überzeugt Admiral Markets UK Ltd.

Ansprechpartner:

Presse
Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
030-303 080 89-14
kraus@quadriga-communication.de

Unternehmen
Admiral Markets UK Ltd
Jens Chrzanowski
030- 25 74 19 55
Jens.Chrzanowski@admiralmarkets.com Die weltweit aktive Admiral Markets Group ist mit ihren Divisionen einer der größten Forex- und CFD-Broker für Privatkunden weltweit. Seit 2011 ist die Marke "Admiral Markets" in Deutschland aktiv - ab dem 16. Juni 2014 unter dem neuen Dach "Admiral Markets UK Ltd". Der Kundenservice betreut seine Kunden aus Berlin umfassend mit Support für die Handelssoftware, mehreren Live-Webinaren pro Woche, Schulungen und Marketingaktivitäten. THINK GLOBAL - ACT LOCAL, einer der Leitsätze des Brokers, wird konsequent umgesetzt: mit der globalen Power die Bedürfnisse der lokalen Kunden befriedigen und die Erwartungen übertreffen. Deshalb steht für Deutschland beispielsweise der DAX-Handel im Fokus, mit den günstigsten Konditionen für den DAX-30-CFD am Markt. Devisen- und CFD-Handel über die weltweit beliebteste Handelssoftware MetaTrader, zu bestmöglichen Konditionen bei bestmöglicher Absicherung - damit überzeugt Admiral Markets UK Ltd. Firmenkontakt
Admiral Markets UK
Jens Chrzanowski
Potsdamer Platz 10, Haus 2
10785 Berlin
030- 25 74 19 53
j.chrzanowski@admiralmarkets.de
http://www.admiralmarkets.de


Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30308089-14
kraus@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de



Web: http://www.admiralmarkets.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jens Chrzanowski (Tel.: 030- 25 74 19 53), verantwortlich.


Keywords: Admiral Markets, Forex, Broker, CFD, MetaTrader, MT4, Spread

Pressemitteilungstext: 760 Wörter, 5694 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Admiral Markets UK

Admiral Markets UK ist der weltweit aktive Forex & CFD Broker, reguliert und beaufsichtigt von der (britischen) Financial Conduct Authority. In über 40 Ländern aktiv ist Admiral Markets einer der global größten Retail-Broker für Forex & CFDs (Hebelprodukte). Über die Handelssoftware MetaTrader können ohne Anlageberatung Devisen und CFDs (DAX30, Dow, Gold, Rohstoffe) getradet werden. Der Berliner Office am Potsdamer Platz ist für den deutschsprachigen Kundenservice börsentäglich von 09 bis 18 Uhr erreichbar.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Admiral Markets UK lesen:

Admiral Markets UK | 04.11.2016

Admiral Markets feiert den "Boss Birthday"

Wenn der Chef Geburtstag feiert und einen ausgibt, haben die Kunden normalerweise nicht viel davon. Ganz anders beim internationalen Forex und CFD-Broker Admiral Markets. Denn wenn Jens Chrzanowski, der Leiter der deutschen Niederlassung in Berlin, ...
Admiral Markets UK | 04.04.2016

Admiral Markets überzeugt auch 2016 und bedankt sich bei seinen Kunden

Der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets steht auch 2016 in der Gunst seiner Kunden und konnte sich bei der Brokerwahl erneut den zweiten Platz in der Kategorie "Forex Broker des Jahres 2016" sichern. Jetzt bedankt sich der Broker fü...
Admiral Markets UK | 29.03.2016

Admiral Markets verbessert die CFD Handelsbedingungen

Nach einem erfolgreichen Start ins Jahr 2016 hat sich der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets ein besonderes Ostergeschenk für seine Kunden überlegt. Seit dem Ostermontag hat der Broker seine Handelsbedingungen für CFDs verbessert...