info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
test.net GmbH |

Viele Testsiegel, nichts dahinter?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Nicht manipulierbares Prüfkonzept macht für Käufer und Verkäufer den Unterschied beim Testsiegel der test.net GmbH

Köln, 30. Juli 2015 – Mit einem Testsiegel, dem ein wissenschaftliches, algorithmusbasiertes Prüfverfahren zugrunde liegt, ist test.net Vorreiter für eine neue Form von Warentests. Das nicht manipulierbare test.net Produktsiegel ist ein Trustelement im Onlinehandel, das Herstellern oder Onlineshop-Betreibern ein effizientes Marketinginstrument und Verbrauchern ein objektives Entscheidungskriterium bietet.



Güte-, Qualitäts- oder Testsiegel sind eine populäre Art der Warenkennzeichnung, die im besten Fall die Attraktivität der Produkte erhöht und das Vertrauen potenzieller Kunden gewinnt. Doch viele Verbraucher misstrauen mittlerweile den inflationär genutzten Siegeln. Das betrifft nicht nur solche Prüfsiegel, die lediglich als Blickfang fungieren, weil ihnen ein seriöses, DIN-Norm konformes Prüfkonzept fehlt. Auch die Siegel renommierter Prüfinstitute wie Stiftung Warentest oder ADAC beispielsweise kämpfen um Glaubwürdigkeit.



"Viele Siegel, nichts dahinter, Werbung mit alten Testnoten, manipulierte Ergebnisse, Tests, die sich über Monate hinziehen und Lizenzgebühren, die sich kaum ein Unternehmer leisten kann. Der Markt brauchte eine neue Art von Testsiegeln." fasst Lutz Demond, test.net Geschäftsführer, die Beweggründe seines Teams zusammen, einen Algorithmus zu entwickeln, der online verfügbare Produktinformationen unbeeinflussbar und tagesaktuell aus- und bewertet.



Logik und Statistik bieten keinen Spielraum für Interpretationen

Produktprüfer sind Menschen und Menschen interpretieren wahrgenommene Informationen. Doch ein Produkt wird nicht besser oder schlechter, nur weil verschiedene Prüfer es in der Hand hatten. Der test.net Algorithmus nutzt Statistik und Logik für die Bewertung der einzelnen, von den Produkten losgelösten Eigenschaften. Diese Entkoppelung ist das Grundprinzip des Algorithmus und die Garantie für neutrale, nicht manipulierbare Warentests. Weil insbesondere internetaffine Verbraucher die Vorteile des mathematikwissenschaftlichen Ansatzes erkennen, genießt das test.net Prüfsiegel bei Ihnen eine hohe Glaubwürdigkeit. Laut einer Umfrage der test.net GmbH würden 78% der Befragten ein Produkt mit test.net Siegel einem Produkt ohne Siegel vorziehen. "Gerade weil test.net noch nicht so bekannt ist wie die Stiftung Warentest und Algorithmen durch Google, Facebook und Co. in die Kritik geraten sind, freuen wir uns über das Vertrauen der Verbraucher in unser Siegel." ergänzt Lutz Demond.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Lutz Demond (Tel.: 0221-630618-380), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 347 Wörter, 3270 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von test.net GmbH lesen:

test.net GmbH | 17.07.2015

Warentests der neuen Generation

Köln, 02. Juni 2015 – Für Konsumenten, die Wert auf neutrale Produktinformationen legen und Zeit bei der Internetrecherche sparen möchten, veröffentlicht die test.net GmbH kostenlose, nicht manipulierbare Warentests. Hierfür prüft das Unterne...