info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wernigerode AG Initiative Wachstumsregion |

Multitalent Bioenergie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neues Projekt


Mitte Juni hat die neu gegründete Projektgruppe „Bioenergie-Ressourcen im Landkreis Wernigerode“ ihre Arbeit aufgenommen. Damit hat die Wernigerode AG Initiative Wachstumsregion das zweite Projekt aus dem Bereich erneuerbare Energien auf den Weg gebracht. Träger des Projektes, welches durch die Agentur für Arbeit gefördert und durch das Amt für Wirtschaftsförderung des Landkreises Wernigerode finanziell unterstützt wird, ist die Arbeitsförderungsgesellschaft Harz, die von der Wernigerode AG ihren Projektauftrag erhielt. Bioenergie ist zu einem Zauberwort der Energiewirtschaft geworden, da sie in Zukunft eine ökologische und kostengünstige Energiequelle für den Verbraucher darstellen soll. Bioenergie ist vielseitig einsetzbar und kann bedürfnisorientiert auf dem Strom-, Wärme, und Kraftstoffmarkt eingesetzt werden. Damit wird sie zu einer attraktiven Variablen für Kommunen, Gewerbe und Industrie.

Ziel des Projektleiters, Heinz-Jürgen Hussack, sowie zweier Projektingenieure ist es in den nächsten sechs Monaten die Bereitstellungs- und Versorgungskette von Energie aus Biomasse in den Landkreisen Halberstadt, Quedlinburg und Wernigerode zu analysieren. Zunächst erfolgt eine Erfassung der Rohstoffquellen an Biomasse aus der Harz-Region, die zur energetischen Nutzung in Biogasanlagen und Heizungen zur Verfügung stehen. In einem weiteren Schritt soll geklärt werden, welche Standorte für eine wirtschaftliche, energetische Verwertung der Biomasse in Biogasanlagen und Heizungen in Frage kommt. Schwerpunkte bei dieser Betrachtung sind kurze Lieferwege, eine kontinuierliche und preislich vertretbare Bereitstellung der Rohstoffquellen an Biomasse und nicht zuletzt eine effektive Verwendung der anfallenden Wärme. Dazu will die Projektgruppe gezielt auf Vertreter von Unternehmen, Vereinen und die öffentliche Hand zugehen.

Erste Gespräche mit dem Bauernverbande Nordharz e.V., dem Landschaftspflegeverband Harz e.V., dem Deutschen Bauernbund sowie dem Landesvolksverband Sachsen-Anhalt haben bereits stattgefunden. Weitere Gespräche mit Vertretern der Forstwirtschaft, kommunaler Bereiche, des Landkreises, der Politik und der Hochschule Harz sowie mit regionalen Akteuren sind vorgesehen.

In der noch verbleibenden Zeit hat sich die Projektgruppe das Ziel gesetzt, gemeinsam mit interessierten Landwirten und anderen Investoren aus der Region und der Unterstützung der Verbände, drei Projekte für die energetische Nutzung von Biomasse auf den Weg zu bringen. Vorgesehen ist die Errichtung einer Biogasanlage im ländlichen Bereich, einer Heizungsanlage für Holzhackschnitzel im kommunalen Umfeld sowie die Initiierung eines Pilotprojektes „Thermische Verwertung von Getreide als Regelbrennstoff“.

Die Arbeit der Projektgruppe soll auch dazu beizutragen, dass die im Landkreis Wernigerode und Umfeld vorhandenen Rohstoffe an Biomasse und deren energetische Verwertung in der Region bleiben. Damit leistet das Projekt nicht nur einen wertvollen Beitrag zur Umweltschonung, sondern auch einen kleinen Beitrag zur Erhöhung der Wertschöpfung in der Landwirtschaft und der Stärkung des ländlichen Raumes in unserer Harzregion.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katharina Neuber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2259 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wernigerode AG Initiative Wachstumsregion lesen:

Wernigerode AG Initiative Wachstumsregion | 25.07.2007

Diskussionsplattform installiert

Die Aktiengesellschaft erhofft sich dadurch ein transparenteres Erscheinungsbild. Auch Unklarheiten können so auf schnellem Weg beseitigt werden. Die Diskussionsforen sind immer themenspezifisch auf der Internetseite der Wernigerode AG verlinkt und ...
Wernigerode AG Initiative Wachstumsregion | 18.07.2007

Fachkräftesicherung ist besondere Herausforderung

Um die Spezifika der Fachkräftesituation im Harzkreis sichtbar zu machen, finanziert und organisiert die Wernigerode AG eine Untersuchung zum regionalen Fachkräftebedarf. In den kommenden Wochen werden nahezu 400 Unternehmen der Region zu ihrem mit...
Wernigerode AG Initiative Wachstumsregion | 31.05.2007

„Unsere Zusammenarbeit ist von Erfolg gekrönt“

„Durch meinen Beitrag im Harzer Wirtschaftsblatt habe ich nicht nur zahlreiche Nachfragen und auch konkrete Buchungen erhalten, sondern es haben sich ebenso interessante Kontakte ergeben.“, erklärt der Halberstädter Gastronom. So zum Beispiel auc...