info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MAKRO IDENT e.K. - Brady-Distributor Europa |

Lockout-Verfahren (Prozeduren) erstellen mit LOCKOUT-WRITER

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Für das Erstellen von Lockout-Verfahren mit Warnanhängern und Etiketten für Energiequellen stellt MAKRO IDENT die neue Software LOCKOUT-WRITER vor.

Neben dem kompletten Sortiment an Brady Lockout-Tagout Verriegelungen, Warnanhängern, Sicherheitsschildern, Rohrmarkierungen und vieles mehr, bietet MAKRO IDENT zudem die LINK360 Sicherheits-Software und nun auch die Software LOCKOUT-WRITER an, die ausschließlich für das schnelle Erstellen von Lockout-Tagout Prozeduren dient.



Unternehmen, die bereits bestehende Lockout-Programme vor Ort eingeführt haben oder die es noch einführen werden, hat MAKRO IDENT nun auch eine einfach zu bedienende Software im Programm damit einfach und schnell für jede Anlage und Maschine ein Lockout-Verfahren hierfür erstellt werden kann und zudem Warnanhänger und Etiketten für Energiequellen erstellt und ausgedruckt werden können.



Lockout-Verriegelungen dienen zur geplanten Absperrung von Energien wie Elektrik, Mechanik, Hydraulik, Pneumatik usw. während Wartungs- und Reparaturarbeiten an Maschinen, Anlagen und Geräten. Um Personen- und Sachschäden zu vermeiden, hat MAKRO IDENT ein komplettes Sortiment an Brady Lockout-Verriegelungen, Tagout-Warnanhänger, Sicherheitsschilder, Rohrkennzeichnungen, Bodenmarkierungen und vieles mehr, um Unfälle in Betrieben zu verringern bzw. ganz zu vermeiden.



Damit Wartungen und Reparaturen an den jeweiligen Maschinen, Geräten und Anlagen vorschriftsmäßig erfolgen, können nun sehr schnell und einfach diese Lockout-Verfahren sehr einfach erstellt und anschließend ausgedruckt und an die jeweilige Maschine hingehängt werden. Somit können die Abläufe der Absperrung und Verriegelung eingehend studiert werden, Bilder zeigen, wo etwas abgesperrt werden muss und Anweisungen zeigen auf, wie etwas abgesperrt werden muss, in welcher Reihenfolge. Ebenso können Kontrollabläufe mit aufgeführt werden für Tryout-Verfahren.



Der LOCKOUT-WRITER für das Erstellen von Lockout-Prozeduren (Verfahren) beinhaltet Vorlagen für Prozeduren, einfache Übersetzungsmöglichkeiten, um in bestimmte Sprachen zu übersetzen, sowie eine einfache Bildbearbeitung, um Fotos von Gefahrenpunkten, Verriegelungspunkten oder der Lockout-Verriegelung inkl. Sicherheitsschloss und Warnanhänger abgebildet werden können, um ein besseres Verstehen über das vorgeschriebene Verfahren zur Absperrung der Maschine zu erhalten.



Über Dropdown-Menüs "Gefahren", "Energiequellen" und "Geräte" können einfach eigene Vorlagen erstellt werden. Es müssen neue Prozeduren nicht mit hohem Zeitaufwand ganz neu erstellt werden. Stattdessen führt der LOCKOUT-WRITER Schritt für Schritt durch das Erstellen von Lockout-Tagout Prozeduren (Verfahren). So wird gewährleistet, dass die zur erstellenden Prozeduren von Anfang an richtig erstellt werden und stets alle Anforderung erfüllen.



Mit dem LOCKOUT-WRITER stellt man Mitarbeitern übersichtliche Anleitungen zum sicheren und effizienten Ausführungen von Lockout-Tagout Prodzeduren im Unternehmen zur Verfügung. Zu diesen Zweck können Abbildungen / Bilder integriert werden, an denen sich Mitarbeiter individuell orientieren können. Bilder können ganz einfach in die Prozedur hinzugefügt werden.



Nachdem die Lockout-Tagout Prozeduren fertiggestellt wurden, sollten Warnhänger und Etiketten für Energiequellen erstellt werden. Diese können schnell und einfach mit den Daten aus dem LOCKOUT-WRITER versehen und anschließend problemlos ausgedruckt werden. Auch vorbedruckte Anhänger und Etiketten sind bei MAKRO IDENT erhältlich.



Zum Ausdrucken der Prozeduren ist ein DIN A4 Drucker sinnvoll. Die erstellten Lockout-Etiketten und Warnanhänger können mit dem Etikettendrucker BBP31, BBP33 (für kleine bis mittlere Druckaufkommen) oder GlobalMark2 (für sehr hohe Druckaufkommen) bedruckt werden. Für diese Drucker gibt es verschiedene Materialien für die Industrie- und Gebäudekennzeichnung im Innen- und Außenbereich – in unterschiedlichen Farben und Größen.

Weitere Informationen unter www.lockout-tagout.de/lockout-tagout/lockout-writer.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Angelika Wilke (Tel.: 089-615658-28), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 510 Wörter, 4462 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MAKRO IDENT e.K. - Brady-Distributor Europa


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MAKRO IDENT e.K. - Brady-Distributor Europa lesen:

MAKRO IDENT e.K. - Brady-Distributor Europa | 10.11.2016

Robuste HPHV-Träger für die Rohrkennzeichnung

MAKRO IDENT hat sein Sortiment an Standard-Rohrkennzeichnungen erweitert. Neben den über 6000 erhältlichen Rohrmarkierern nach deutscher Norm DIN 2403 sind nun auch Rohrkennzeichnungen nach britischer Norm BS1710/ BS4800, französischer Norm NV X08...
MAKRO IDENT e.K. - Brady-Distributor Europa | 20.10.2016

BradyJet J5000 Farbetikettendrucker für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung

Der neue BradyJet J5000 Farbdrucker, für Schilder und Etiketten, ist ein Tintenstrahldrucker, mit dem Sicherheits- und Lean-Schilder sowie Logos und Bilder in Vollfarbe und Fotoqualität gedruckt werden können. Hinweise in Vollfarbe und mit hoher A...
MAKRO IDENT e.K. - Brady-Distributor Europa | 12.10.2016

Rutschfeste und undurchlässige Matten für ölhaltige Produktionsstätten

Um Mitarbeiter, die besonders in ölhaltigen Produktionsstätten arbeiten, vor dem Ausrutschen und Dreck zu schützen, gibt es von MAKRO IDENT spezielle Industriematten und Rollenmaterialien mit sehr hoher Saugkraft und Reißfestigkeit. Diese Materia...