info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Damovo Deutschland |

Damovo Mobility Gateway Lösung senkt die Mobilfunkkosten spürbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neuss, 16. August 2006 - Mit der Mobility Gateway Lösung von Damovo können Unternehmen ihre Mobilfunkkosten um bis zu 84 Prozent reduzieren.

Mobilität und Erreichbarkeit wird für Unternehmen immer wichtiger. Speziell in den Dienstleistungsbranchen verbringen im Durchschnitt weniger als die Hälfte der Mitarbeiter ihre Arbeitszeit an einem festen Ort im Büro. Der Arbeitsplatz ist dort, wo der Mitarbeiter sich gerade befindet: beim Kunden, in der Bahn, am Flughafen oder im Hotel. Diese veränderten Arbeitswelten gilt es, mit mobilen Kommunikationskonzepten zu unterstützen. Exakt für diese Zielgruppe hat Damovo sein Mobility Gateway Konzept entwickelt: Unternehmen mit vielen mobilen Mitarbeitern und solchen, in denen häufig vom Handy ins nationale und internationale Festnetz telefoniert wird.

Die Mobiltelefone sind mit diesem Konzept vollständig in die unternehmensinterne Infrastruktur integriert. Den Handybenutzern stehen alle Leistungsmerkmale der stationären Telefonanlage auch mit dem Mobiltelefon zur Verfügung: Konferenzschaltungen, Telefonieren per Kurzwahltaste, automatischer Rückruf usw. Für Anrufer unterscheidet sich das Handy dabei nicht von einer normalen Nebenstelle. Das Mobility Gateway ist unabhängig von der bereits vorhandenen Telefonanlage und vom heutigen Mobilfunk-Provider.

Mit der Mobility Gateway Lösung senken Unternehmen auf einen Schlag ihre Mobilfunkkosten. Nutzen Mitarbeiter mit ihrem Handy oft das internationale Festnetz, beispielsweise für Gespräche in die USA, kann bis zu 84 Prozent billiger telefoniert werden. Bei einem hohen Gesprächsaufkommen vom Handy in andere inländische Mobilfunknetze ergeben sich Einsparungen von bis zu 22 Prozent.

Ein- und ausgehende Handyanrufe werden über das Mobility Gateway geleitet und automatisch mit den Diensten des TK-Systems verknüpft. Das Mobility Gateway behandelt die Benutzer der Mobiltelefone so wie Büronebenstellen im vorhandenen TK-System. Dessen Standardfunktionen sind für die Handybenutzer jederzeit und an jedem Ort weltweit verfügbar.

Das Mobiltelefon kann optional auch mit Mobile Organizer (Push-Service) ergänzt werden. So erhalten Anwender auch unterwegs über ihr SmartPhone, Notebook oder ihren PDA direkten Zugriff auf E-Mails, Kontakte und Kalender. Im Unterschied zu vielen anderen Push-Services befindet sich der Relay-Server im eigenen Rechenzentrum und es existiert eine End-to-End-Verschlüsselung, was für eine hohe Sicherheit der gesamten Lösung sorgt.

Das Mobility Gateway besteht aus einem Telefonie-Server (HP ProLiant DL360 Linux), einem Media-Gateway mit 240 Ports (acht E1-Leitungen), Lizenzen für 100 mobile Teilnehmer, fünf SoftPhones und dem Communication Organizer. Dank der verteilten Architektur des Mobility Gateways können Cluster mit bis zu zehn Servern und bis zu 5.000 Benutzer je verteiltem System gebildet werden. Über IP lassen sich weitere Cluster vernetzen, so dass eine nahezu unbegrenzte Skalierbarkeit im Netz möglich ist.

„Aus ersten Projekten wissen wir: Mit dem Mobility Gateway Konzept senken Unternehmen sofort spürbar die Gesprächskosten und gestalten ihre gesamte Unternehmenskommunikation deutlich effizienter", sagt Karl-Heinz Sänger, Direktor Region Süd bei Damovo. „Damovo macht damit die Handys zum universellen Kommunikator. Außendienstmitarbeitern stehen damit auch unterwegs alle wichtigen Kommunikationsformen uneingeschränkt zur Verfügung."

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Damovo ist ein weltweit tätiger, herstellerneutraler Anbieter von Informations- und Telekommunikationslösungen für Geschäftskunden verschiedenster Branchen und Unternehmensgrößen. Als Systemintegrator zeichnet sich das Unternehmen besonders durch seine Expertise bei der Konvergenz von Daten, Mobilität und Sprache aus. Basis hierfür bildet das Damovo-Portfolio mit Produkten weltweit führender Hersteller und einem globalen Serviceangebot. Eine ausgeprägte Kundenorientierung und Flexibilität führen zu höchster Kundenzufriedenheit. Die Services reichen von der Planung über das Design und die Implementierung bis zum Management komplexer Kommunikationslösungen und Infrastrukturen. Damovo versteht sich als ITK-Kompass, der durch seine unabhängige Sichtweise und Expertise Geschäftskunden dabei hilft, den richtigen Weg durch die vielfältige Landschaft der IT-/TK-Technologien zu finden. Das Unternehmen hat rund 1.600 Mitarbeiter in 10 Ländern, der deutsche Sitz ist in Neuss (www.damovo.de).

Pressekontakte:

Damovo Deutschland GmbH & Co. KG
Karen Nüßmeier
Market Communication
Hellersbergstraße 11
D-41460 Neuss
Fon:+49 (2131) 403-4590
Fax: +49 (2131) 403- 4336
E-Mail: karen.nuessmeier@damovo.com
www.damovo.de

PR-COM GmbH
Matthias Frank
Account Manager
Sonnenstraße 25
D-80331 München
Tel.+49 (89) 59997-800
Fax +49 (89) 59997-999
E-Mail: matthias.frank@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.damovo.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 572 Wörter, 4845 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Damovo Deutschland lesen:

Damovo Deutschland | 14.10.2009

Damovo bietet neue Lösung für Enterprise Fixed Mobile Convergence

Die neue Lösung behebt die wichtigsten Probleme bei der Integration von Mobiltelefonen in die Unternehmenskommunikation: Funklöcher auf dem Firmengelände, hohe Mobilfunkkosten und eine zunehmend komplexe Handhabung mobiler Endgeräte. Durch den An...
Damovo Deutschland | 16.07.2009

Damovo von Microsoft mit Unified Communications Partner Award ausgezeichnet

Der "Rocked the World"-Award ist eine Bestätigung der großen Erfolge des Unternehmens bei der Realisierung von Unified-Communications-Projekten im vergangenen Jahr. Der Preis wurde Damovo von Microsofts Unified Communications EMEA Voice Team auf de...
Damovo Deutschland | 15.06.2009

Damovo bietet Unified Communications für Pilotprojekte an

Das „Voice Pilot Kit“ ist eine Damovo-Initiative, um Unternehmen die Funktionen und das Leistungsspektrum einer Unified-Communications (UC)-Lösung für Pilotprojekte anzubieten. Die UC-Software kann dabei 90 Tage lang kostenlos getestet werden. In...