info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Twenty4Collect GmbH |

Wenn der Kunde seine Rechnung nicht bezahlt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


ICOCS - Die innovative Lösung zur Realisierung von nicht bezahlten und/oder bereits angemahnten Rechnungen

Pressemitteilung von: Twenty4Collect GmbH

Weiler/Eifel, 06.08.2015: Mit ICOCS – Intelligent Collection Operation Code System - bietet die Twenty4Collect GmbH seit dem Sommer eine innovative Lösung zur Realisierung von nicht bezahlten und/oder bereits angemahnten Rechnungen. Auch wenn bereits eine Zusammenarbeit mit einem anderen Inkassounternehmen und/oder Rechtsanwalt besteht kann ICOCS genutzt werden. In diesem Fall wird ICOCS einfach vorgeschaltet. Die Zusammenarbeit mit dem anderen Inkassounternehmen und/oder Rechtsanwalt muss nicht gekündigt, sondern kann weitergeführt werden.



Seit Jahren nimmt der Anteil von offenen, nicht bezahlten oder mehrfach angemahnter Rechnungen dramatisch zu. Dabei rechnen gerade kleine und mittelständische Unternehmen mit dem Geldeingang. Wird die Rechnung nicht bezahlt fehlt Geld und das kann dann schnell zum Problem werden. Es entsteht ein wirtschaftlicher Engpass, der oftmals auch mit hohen emotionalen Belastungen verbunden ist.



ICOCS ist ein Angebot der Twenty4Collect GmbH. Das Unternehmen ist auf die Realisierung von nicht bezahlten und/oder bereits angemahnten Rechnungen spezialisiert. Im Gegensatz zu den bereits existierenden Geschäftsmodellen ist der Einsatz von ICOCS für Kunden der Twenty4Collect GmbH kostenlos. Grundlage dafür ist ein Rahmenvertrag. ICOCS kann für jedes Unternehmen als maßgeschneiderte Lösung individuell angepasst werden. Der operative Einsatz von ICOCS eignet sich besonders für Konzerne mit größeren Außenständen. Aber auch für kleinere sowie für mittelständische Unternehmen verbessert ICOCS den finanziellen Spielraum. ICOCS umfasst Einzug, Abwicklung und Realisierung sämtlicher offener, unstreitigen Forderungen bei geringstem Verwaltungsaufwand und 100% Kostenersparnis.



Über die Twenty4Collect GmbH:

Die Twenty4Collect GmbH wurde 2008 mit Sitz in der Eifel gegründet. Das Unternehmen ist behördlich registriert im Rechtsdienstleistungsregister gem. § 10 Abs. 1 Nr. 1 RDG. Als Mitglied im Bundesverband Deutscher Inkassounternehmen e. V. ( BDIU ) halten wir uns streng an dessen Kodex. Die Twenty4Collect GmbH hat mit dem Produkt ICOCS den prozessoptimierten Ablauf in der Expertenbasierten Realisierung von nicht bezahlten und/oder bereits angemahnten Rechnungen erfunden und sich damit positioniert. Konsequentes Kostenmanagement, eine dezentrale Organisation und der einzigartige Know-how- und Leistungsverbund im Unternehmen sind dabei Grundlage für den Markterfolg.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Manfred Eberhard (Tel.: 02656 / 951314), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 323 Wörter, 2551 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema