info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Boex Vertriebsgesellschaft mbH |

Warum gebrauchte Schuhe aus Deutschland und nicht aus Asien. German Used shoes VS Asian second hand shoes

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Lieber gebrauchte Schuhe aus Deutschland statt Neue aus Asien. Better to buy boex used shoes compare to the Asian second hand shoes.

Der afrikanische Textilmarkt ist auf einen regen Import angewiesen. Es gibt in den meisten afrikanischen Staaten zwar tatsächlich eine eigene Textilindustrie, sie ist allerdings nicht wettbewerbsfähig. Die Hersteller afrikanischer Kleidung und Schuhe können erstens die geforderten Mengen nicht zur Verfügung stellen und zweitens viel zu teuer. Der Durchschnitt der afrikanischen Bevölkerung kann sich regionale Textil-Erzeugnisse schlichtweg nicht leisten. Sie stehen also vor der Wahl, woher sie ihre Kleidung, Schuhe, etc. beziehen. Jede Ursprungsregion der gebrauchten Kleidungen hat ihre Besonderheiten in Bezug auf Größe, Qualität, Haltbarkeit, Zustand, etc. Ganz besonders deutlich wird der Vergleich zwischen Deutschland und Asien.



Der direkte Vergleich



Gebrauchte Schuhe aus Deutschland (german used shoes / boex second hand) sind für den afrikanischen Markt prädestiniert, und das gleich aus vier Gründen:



• Unsere Schuhe bieten höchste Qualität

• Die Schuhgrößen sind identisch

• Die Quantität ist ausreichend

• Sie werden in guten Zustand weggegeben



Unsere Schuhe bieten höchste Qualität



Das Siegel "Made in Germany" ist mittlerweile ein internationales Zeichen für höchste Qualität, das sich aus hochwertigen Rohstoffen und einer soliden Verarbeitung zusammensetzt. Der Wert der Schuhe hängt mit der Langlebigkeit zusammen. Im Vergleich zu Produkten aus Asien punkten Schuhe aus Deutschland (used shoes wholesale) haushoch. Selbst gebrauchte Schuhe (german second hand shoes) aus unseren Landen können problemlos mit Neuware aus Asien mithalten.



Die Schuhgrößen sind identisch



Der zweite Punkt, der gebrauchte Schuhe aus Deutschland (german used shoes wholesale) anpreist, ist die Schuhgröße. Bei gebrauchten Schuhen fällt dies doppelt ins Gewicht, denn es kommt nicht nur auf die Maße der Schuhe an, sondern auch auf die entstandene Lauffläche, die durch das Tragen entstanden ist. Die durchschnittliche Größe der Afrikaner und Deutschen ist nahezu identisch, sodass das erste Kriterium von Haus aus erfüllt ist. Das Gewicht und die Art der Benutzung sind ausschlaggebend dafür, wie die Schuhe eingelaufen werden. Hier dürfen wir erfreulicherweise verlauten, dass Schuhe aus deutschen Ballungsräumen auf die Bedürfnisse der Afrikaner vorzüglich passen. Asiatische Schuhe fallen verständlicherweise wesentlich kleiner aus. Dort werden zwar auch große Größen produziert, allerdings ist die Auswahl relativ überschaubar. Große Herrenschuhe aus Asien würden einer afrikanischen Durchschnittsfrau passen, vom Stil her sind sie aber verständlicherweise nicht zu verwenden.



Die Quantität ist ausreichend



Die Quantität ist ein weiterer Punkt, der für gebrauchte Schuhe aus Deutschland spricht. Die Lieferung der Schuhe erfolgt per Überseecontainer. Je mehr Schuhe gesammelt werden, desto schneller können Exportfirmen wie die Boex Vertriebsgesellschaft mbH die gekaufte Ware auf die Reise schicken. Je schneller die Ware beim Käufer ist, umso zügiger kann das investierte Geld durch den Wiederverkauf eingenommen werden, um eine weitere Bestellung aufzugeben. Gebrauchte Schuhe aus Asien würden etwa 6-8 Wochen benötigen, um am Bestimmungsort in Afrika zu sein. Zeit, in der das Geld des Käufers gebunden ist.



Sie werden in gutem Zustand weggegeben



In diesem Kriterium spiegelt sich der Wohlstand der "spendenden" Gesellschaft wieder. Je mehr Geld den Verbrauchern bleibt, umso größer ist der Wunsch, neue Schuhe nach dem aktuellen Trend zu kaufen. Gebrauchte Schuhe werden nicht mehr benutzt, obwohl sie völlig in Ordnung sind. Die Umsatzzahlen der Versandhäuser und Schuhgeschäfte zeigen, dass das Interesse in



Deutschland an trendigen Schuhen unvermindert anhält.



Alternativen zu gebrauchten Schuhen aus Deutschland (used shoes wholesale germany)

Es wäre natürlich kein seriöser Bericht, wenn nicht potenzielle Alternativen in Betracht gezogen würden. Hier sind zum einen gebrauchte Schuhe aus den USA zu nennen, die mengenmäßig etwas besser als die Schuhe als Deutschland (german second hand shoes) verfügbar sind. Nachteil ist allerdings, dass die Schuhe wegen des regulär hohen Gewichtes der Amerikaner zu eingetreten sind. Kanadische Schuhe kommen hier schon eher in Betracht, allerdings ist die Qualität durch viele eigene Importe nicht durchgängig gegeben. Die langen Lieferzeiten sind ein weiterer Nachteil der gebrauchten Schuhe aus der USA und Kanada. Wo gibt es qualitativ hochwertige, gut erhaltene Schuhe? In der Schweiz. Gebrauchte Schuhe der Eidgenossen werden sehr früh weggegeben und stehen der deutschen Qualität in nichts nach. Allerdings gibt es viel zu wenige davon, wodurch die Nachfrage und somit der Preis steigt.



Fazit



Somit bleiben gebrauchte Schuhe aus Deutschland (used shoes wholesale boex) als beste Wahl in Bezug auf Qualität, Passgenauigkeit und Verfügbarkeit. Nebenbei sind deutsche Firmen bzgl. der ihnen nachgesagten Zuverlässigkeit gern gesehene Partner auf der internationalen Bühne.



Weitere Informationen online unter www.boex.shoes.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Muller (Tel.: 004969710475189), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 745 Wörter, 5860 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Boex Vertriebsgesellschaft mbH

Die Boex Vertriebsgesellschaft mbH ist ein mittelständiges Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Kerngeschäft des Unternehmens ist der Export von Kleidung, insbesondere gebrauchte Schuhe. Inhaber der Geselschaft ist Herr Christian Müller, der seine Erfahrung im Export gebrauchter Kleidung und „Used Shoes“ (gebrauchte Schuhe) gewinnbringend und ambitioniert in das Geschäft seit 1996 einbringt.

Die Destinationen von Boex sind nahezu um den ganzen Erdball verteilt. Als Hauptziele für den Export gelten:

-Europa (insbesondere Süd- und Osteuropa)
-Afrika
-Naher Osten
-Asien
-Nordamerika
-Latein- und Südamerika




Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Boex Vertriebsgesellschaft mbH lesen:

Boex Vertriebsgesellschaft mbH | 03.11.2015

Boex Germany Pickup-Service vom Flughafen oder vom Bahnhof

Viele Kunden fragen verständlicherweise nach Musterlieferungen, um die Qualität der gebrauchten Schuhe mit eigenen Augen prüfen zu können. So verständlich dieser Wunsch Christian Müller Boex auch ist, er kann ihn leider nicht erfüllen. Das hat...
Boex Vertriebsgesellschaft mbH | 03.11.2015

Selbsttest – was wissen Sie über Altkleidercontainer und Germany Second Hand Shoes Online? Boex informiert

Etliche Mythen und Halbwahrheiten ranken sich um Sammelcontainer, der Weiterverwendung von Altkleidern und den Betreibern der Sammelstellen. Was ist wahr, worüber haben Sie schon oft oder noch nie nachgedacht? Boex, ein langjähriger Exporteur für ...
Boex Vertriebsgesellschaft mbH | 03.11.2015

Boex Collection – Ihre Anlaufstelle aller Informationen über Boex Germany

Boex Christian Müller ist im Internet vielseitig aufgestellt. Eine Website ist für alle Belange nicht gut genug, weil der Export von Altkeidung in viele verschiedene Teile der Welt viele unterschiedliche Geschmäcker hervorruft. Nicht nur gebraucht...