info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hochschule Macromedia, Stuttgart |

Ein Jahr WebAnalyticsNight (WAN) am Campus Stuttgart

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Bereits seit einem Jahr ist der Campus Stuttgart Gastgeber der WebAnalyticsNight

Das Opening

Schon im Foyer wurden die Besucher der WAN an der Wall of Fame zum gemeinsamen Selfie aufgefordert und neben dem Begrüßungscatering beglückte Martin Dambach von sueffisant, Feine Biere und Limonaden die Gäste mit seinen kühlen Edelgetränken.



Punkt 19:30 eröffnete der Gründer und Veranstalter Wolfgang Schmidt-Sichermann die sechste WAN, die an diesem Tag ihren einjährigen Geburtstag feierte. Seit Juni 2014 findet die Veranstaltungsreihe in den Räumlichkeiten der Macromedia Hochschule, University of Applied Arts am Campus Stuttgart statt.





Von Versicherungen, E-Commerce und Datenschutz

Der erste Vortrag von Andrei Mironov (Webanalyst bei Cosmos Direkt) handelte von der zunehmenden Bedeutung einer userfreundlichen Website als mittlerweile wichtigster Vertriebskanal des digital ausgerichteten, modernen Versicherungsunternehmens. Mironov betonte hierbei besonders die versicherungsspezifischen Rahmenbedingungen, die versicherungstechnischen Begrifflichkeiten und Messgrößen sowie die hohen Anforderungen an den Datenschutz.





Die Gedanken sind frei!...sind sie das wirklich noch?

Im zweiten Beitrag referierte Dara Hallinan, Scientist – ICT Research Group at the Frauenhofer Institute, über Neurodata und Neuroprivacy. Der Rechtswissenschaftler Hallinan wagte den Blick in die Zukunft und stellte dem Publikum die datenschutzrechtlichen Grenzen der Neurodaten dar. Er zeigte auf, dass bereits in naher Zukunft durch die Transparenz unserer Gedankengänge die Wirksamkeit des Rechts in Frage gestellt wird.





Twitter-Heros, kühle Getränke und leckere Häppchen

Während der gesamten Veranstaltung zwitscherte es wieder an der Twitter-Wall und so gab es dieses Mal gleich zwei Twitter-Heros, die mit einem leckeren Präsent belohnt wurden.



Wieder einmal lässt sich sagen, dass wir viel Neues erfahren haben, interessante Menschen kennenlernen durften und einfach einen schönen Abend am Macromedia Campus Stuttgart hatten.



(dbr)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Dagmar Brüssau (Tel.: 0711 280 738-68), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 264 Wörter, 2096 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hochschule Macromedia, Stuttgart lesen:

Hochschule Macromedia, Stuttgart | 04.08.2016

Niederlassung oder Tochterfirma im Ausland?

Kübler ist ein schwäbisches Familienunternehmen das rund 150 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigt. Ein strenges Qualitätsmanagement und laufende Kontrollen garantieren Sicherheit auf höchstem Niveau. Das Unternehmen zeichnet sich zudem d...
Hochschule Macromedia, Stuttgart | 11.08.2015

Prof. Kleiner als Zeuge geladen

Ein ungewöhnliches Ziel Die Stuttgarter Metal-Band Way to Bodhi hat sich ein ungewöhnliches Ziel gesteckt: Sie will vom Rekord Institut Deutschland zur tiefsten Band der Welt gekürt werden. Um eine solche Auszeichnung zu erlangen, bedarf es neben...
Hochschule Macromedia, Stuttgart | 11.08.2015

Deutschland (k)ein Weltverbesserer? Macromedia Studierende organisierten eine prominent besetzte Podiumsdiskus

Einleitend wurden in kurzen, von den Studierenden zuvor erstellten Filmen die Diskutanten vorgestellt und deren Definitionen des Begriffs Integration veranschaulicht. Zur Thema Deutschland (k)ein Weltverbesserer? diskutierten anschließend die Politi...