info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fujitsu Technology Solutions |

Innenminister Reinhold Gall und Staatssekretär Peter Hofelich besuchen Fujitsu in Neckarsulm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Staatssekretär Peter Hofelich würdigte Fujitsu als vorbildlichen Ausbildungsbetrieb mit seinen derzeit 35 Auszubildenden und Dualen Studenten in fünf Ausbildungsberufen am Standort Neckarsulm.

München/Neckarsulm, 11. August 2015 – Peter Hofelich, Staatssekretär im Ministerium für Finanzen und Wirtschaft und Mitglied des Landtags Baden-Württemberg, hat im Rahmen seiner Ausbildungs- und Mittelstandsreise am Mittwoch, den 5. August Fujitsu in Neckarsulm besucht. Er würdigte damit Fujitsu als vorbildlichen Ausbildungsbetrieb mit seinen derzeit 35 Auszubildenden und Dualen Studenten in fünf Ausbildungsberufen am Standort.



Zusammen mit Innenminister Reinhold Gall, und dem Management von Fujitsu diskutierte Hofelich darüber, wie Unternehmen in Deutschland mit guten Ausbildungsprogrammen talentierten Menschen Perspektiven bieten können. Weiterhin informierten sich die Besucher im Gespräch mit Auszubildenden und Dualen Studenten über deren Ausbildung sowie Perspektiven und sprachen mit Vertretern des Managements über die Rahmenbedingungen für IT-Services "Made in Germany". Fujitsu verfügt als einziger großer IT-Hersteller über Entwicklungs- und Produktionskapazitäten in Deutschland und betreibt hochsichere Rechenzentren hierzulande – unter anderem in Neckarsulm und Neuenstadt am Kocher.



Hofelich informierte sich zudem über die Anforderungen des Ausbildungsbetriebs, die Recruiting-Prozesse, die Vorteile eines dualen Studiums und die Entwicklungsmöglichkeiten für junge Mitarbeiter. Die Auszubildenden hatten die Möglichkeit, Hofelich ihre berufliche Ausbildung vorzustellen und ihm von ihren Erfahrungen bei Fujitsu zu berichten. Prof. Dr. Heiner Diefenbach, Vice President Services Central Europe bei Fujitsu, meint dazu: "Unser Ziel ist es, junge Menschen erstklassig auszubilden und ihnen interessante Perspektiven bei Fujitsu zu bieten. So sichern wir langfristig auch die Qualität unserer Dienstleistungen für unsere Kunden."



"Von der Ausbildung unserer jungen Menschen hängt die Zukunft unseres Landes ab. Eine gute Ausbildung ist mehr denn je der Schlüssel zur Arbeitswelt. Hier bei Fujitsu zeigt sich der Erfolg der dualen Ausbildung. Die Landesregierung setzt auf die richtigen Konzepte, um junge Menschen fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft zu machen", sagt Staatssekretär Peter Hofelich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Julia Henry (Tel.: +49 89 307686 238), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 281 Wörter, 2206 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fujitsu Technology Solutions

Fujitsu mit Hauptsitz in Tokio ist weltweit einer der
größten Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologien
(IKT).
In Deutschland blickt Fujitsu auf eine jahrzehntelange
Tradition zurück. Das Portfolio reicht von IT-Produkten,
Lösungen und Dienstleistungen für Rechenzentren und
Cloud Services bis hin zum Outsourcing. Fujitsu ist außerdem
der einzige IT-Hersteller, der in Deutschland nicht
nur ein erfolgreiches Lösungs- und IT-Servicegeschäft
betreibt, sondern die gesamte IT-Wertschöpfungskette
abbildet: von der Entwicklung über die Hardware-Produktion
bis hin zum Recycling.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fujitsu Technology Solutions lesen:

Fujitsu Technology Solutions | 16.02.2017

Maximale Flexibilität im Business - mit drei neuen 2-in-1-Tablets von Fujitsu

München, 16. Februar 2017 - Fujitsu präsentiert drei neue 2-in-1-Tablets für den professionellen Einsatz, die ein hohes Maß an Flexibilität sowie Agilität für mobile Businessanwendungen bieten. Durch die Kombination aus Tablet und Notebook ver...
Fujitsu Technology Solutions | 16.02.2017

Sign'IT Lösung von Fujitsu ermöglicht Belfius-Kunden sichere Kontoeröffnung über Mobilgeräte

München, 16. Februar 2017 - Die belgische Bank Belfius stellt sich der digitalen Transformation - und wird dabei von Fujitsu mit zukunftsweisender Technologie unterstützt. Belfius-Kunden können fortan ganz einfach über ihr Smartphone oder Tablet ...
Fujitsu Technology Solutions | 16.02.2017

Studie von Fujitsu: Veraltete Technologien bremsen die digitale Transformation in europäischen Unternehmen

München, 16. Februar 2017 - Veraltete Technologien hindern Unternehmen in Europa daran, Vorteile aus der digitalen Transformation zu ziehen. Das ist das Ergebnis einer Studie1 des unabhängigen Forschungsunternehmens Pierre Audoin Consultants (PAC) ...