info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cyberoam Technologies Pvt. Ltd. |

ARTEC schützt Standorte mit Next Generation Firewall von Cyberoam

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Instandsetzer und Lieferant für Anlasser und Lichtmaschinen überzeugt von Cyberoam Network Security. save IT first setzte Lösung um.

München, 13.8.2015 – Cyberoam, ein führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls und Unified Threat Management (UTM), gibt bekannt, dass sich die ARTEC Advanced Reman Technology GmbH bei der Umsetzung einer neuen Sicherheitsarchitektur für Cyberoam entschieden hat.



ARTEC ist seit mehr als 25 Jahren einer der renommiertesten Instandsetzer Europas und Qualitätslieferant für Anlasser und Lichtmaschinen. Mit Standorten in Deutschland und Ungarn bietet das Unternehmen ein breites Sortiment an Anlassern und Lichtmaschinen für Pkw und Nutzfahrzeuge und kann mit umfassendem Know-How Maschinen aller führenden OE-Zulieferer instand setzen.



Zum Schutz der beiden Standorte vor Cyber-Gefahren suchte ARTEC nach einer modernen Firewall mit umfassenden Unified Thread Management Funktionen. Auch eine sichere und schnelle VPN-Verbindung zwischen den Standorten sollte geschaffen werden. Die Wahl fiel schließlich auf die Next-Generation Firewall Systeme von Cyberoam. In der Zentrale sorgt das Modell CR100iNG für hohe Performance und Sicherheit. Die Niederlassung in Ungarn wird über eine CR10iNG gesichert und angebunden.



Implementiert wurde die Lösung durch save IT first, einem Spezialisten für IT-Sicherheit. Das Unternehmen mit Sitz in Trier entwickelt professionelle und innovative IT-Lösungen und bietet seinen Kunden gleichzeitig Beratung und Kundenbetreuung.



"Wir empfehlen unseren Kunden gerne die Produkte von Cyberoam. Die Security Appliances arbeiten sehr zuverlässig und bieten einen innovativen Funktionsumfang", sagt Marco Becker, Geschäftsführer bei save IT first. "Gerade bei der Anbindung von dezentralen Standorten ist es sehr praktisch, dass die Cyberoam Security Appliances in einem breiten Spektrum an Größen angeboten werden, die sich natürlich in der Leistung unterscheiden, aber den gleichen Funktionsumfang anbieten. Damit kann auch an einer kleinen Nebenstelle das gleiche Sicherheitskonzept wie in der Zentrale umgesetzt werden. Die ebenfalls einheitliche Administration senkt den Betriebsaufwand für die Lösung."



Frederic Dzierzon, EDV-Leiter bei ARTEC, ist besonders vom Preis-/Leistungsverhältnisverhältnis bei Cyberoam begeistert: "Die Cyberoam Network Security Appliances bieten mit Features wie Intrusion Prevention und Web Filtering einen hervorragenden Funktionsumfang bei gleichzeitig hoher Performance. Wettbewerber mit ähnlichen Leistungen waren im Vergleich deutlich teurer. Mit unserer bisherigen Lösung hatten wir immer wieder Performanceprobleme, die dank der neuen Cyberoam Appliances nun der Vergangenheit angehören."



Auch bei der Inbetriebnahme und im täglichen Betrieb sieht Dzierzon die Vorteile der Lösung: "Wenn einmal ein Problem oder eine Frage auftritt, findet man in der Cyberoam Knowledge Base schnell den passenden Artikel."



ARTEC und save IT first arbeiten bereits seit längerem erfolgreich zusammen. "Wir fühlen uns bei save IT first sehr gut aufgehoben", so Dzierzon. "Man merkt, dass die Mitarbeiter im Support über ein tiefes eigenes Know-how verfügen und einem so stets schnell helfen können."



"Die hohe Skalierbarkeit vom Small-Office-Modell bis zur Enterprise-Lösung begeistert unsere Kunden immer wieder bei der Anbindung dezentraler Standorte an die Unternehmenszentrale. Damit können wir ein sehr attraktives Preis-/Leistungsverhältnis bieten", sagt Siegfried Schlepp, Country Manager Deutschland bei Cyberoam. "Die Kollegen von save IT first sind dafür bekannt, für jeden Kunden individuell die passende Lösung zusammenzustellen und haben die hier bei ARTEC gegebenen Anforderungen hervorragend erfüllt."



Weitere Informationen zu den Next Generation Firewall (NGFW) Produkten von Cyberoam finden Sie unter : http://www.cyberoam.com/microsite/de/next-generation-firewall



Weitere Informationen zu den Unified Threat Management (UTM) Produkten von Cyberoam finden Sie unter : http://www.cyberoam.com/microsite/de/unified-threat-management


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Siegfried Schlepp (Tel.: +49 170 5502520), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 547 Wörter, 4633 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cyberoam Technologies Pvt. Ltd. lesen:

Cyberoam Technologies Pvt. Ltd. | 02.06.2015

Cyberoam nimmt an Fachkongress IT-Security 2015 teil

München, 2.6.2015 – Cyberoam, ein führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls (NGFW) und Unified Threat Management (UTM), ist auf dem Fachkongress IT-Security 2015 vertreten. An vier Veranstaltungsorten werden die neuesten T...
Cyberoam Technologies Pvt. Ltd. | 28.05.2015

Cyberoam bietet mit CR10wiNG Wi-Fi-Funktionalität auf dem Sicherheitsniveau drahtgebundener Netzwerke

München, 28.5.2015 – Cyberoam, führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls (NGFW) und Unified Threat Management (UTM), bringt mit der CR10wiNG eine schnelle und erschwingliche UTM-Appliance mit integriertem Wi-Fi auf den Mar...
Cyberoam Technologies Pvt. Ltd. | 19.05.2015

Wohnungsgenossenschaft "Carl Zeiss" eG nutzt Produkte von Cyberoam

München, 19.5.2015 – Cyberoam, führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls (NGFW) und Unified Threat Management (UTM), hat mit der Wohnungsgenossenschaft Carl Zeiss eG aus Jena einen neuen Kunden gewonnen. Die WG "Carl Zeis...