info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verein Welten verbinden |

„FREUDE. IMPULSE: Mit Vergnügen zur Spitzen-Confiserie“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Freitag, 23. Oktober 2015, 19 Uhr im Hotel Dolder Grand, Kurhausstrasse 65, Zürich, Schweiz


mit
Heiko Nieder, Dolder Grand, Chef Fine Dining: Begrüssung
Milan Prenosil, Sprüngli AG, Präsident des Verwaltungsrates:  "Tradition und Innovation – ein Erfolgsrezept!?", Impulsvortrag
Eric Baumann, Confiserie Baumann, Gründer und Inhaber: "Wir backen Lebensfreude", Impulsvortrag
Dr. Christina Zech, Verein Welten verbinden, Gründerin und Präsidentin: "Freude. Impulse: Erkenntnisse aus dem Freudebarometer 2015", Präsentation und Moderation.



Welche grossartigen Impulse beflügeln unsere Wirtschaft und unsere Gesellschaft durch Freude! Welche ungeahnten Höhen erreichen wir durch freudvolles Herangehen an unser Lebenswerk!

Im beruflichen Umfeld und in der Gesellschaft nehmen wir heute immer höheren Druck, wachsende Komplexität und Unsicherheit wahr. Die Orientierung an der Freude statt an der Angst eröffnet uns unglaubliche Perspektiven zur Weiterentwicklung unserer Unternehmungen.

Schokolade ist per se ein Anlass zur Freude. Drei Confiseure der Weltklasse eröffnen uns, wie sie in ihrer täglichen, anspruchsvollen Arbeit durch Freude immer noch höhere Spitzenqualität erzielen.

Referierende

Milan Prenosil führt die "legendäre Schweizerische Institution" Sprüngli gemeinsam mit seinem Bruder Tomas. Seine grösste Freude ist es, sein Familienunternehmen für neue Anforderungen unserer internationalisierten Welt stetig weiterzuentwickeln. Milan Prenosil wird darlegen, wie er seine 1000 Mitarbeitenden in Zürich und mittlerweile auch in Dubai zu Innovation und täglicher Höchstleistung motiviert.

Eric Baumann ist Zürichs Repräsentant in der renommierten Vereinigung «Relais Desserts International» mit den besten Confiseuren der Welt. Das Motto seiner Confiserie am Balgrist lautet "Wir backen Lebensfreude". Er führt uns vor Augen, wie er diese Haltung mit seinem kompletten Team in allen Prozessen lebt und stetig neu Over-the-Top-Niveau erreicht.

Heiko Nieder zeichnet seit der Neueröffnung des Dolder Grands für die innovative, aromenstarke Küche verantwortlich. Seit 2011 hält er 2 Michelin-Sterne und seit 2012 mit 18 Gault Millau-Punkte. Er wird dem Publikum überraschende Geheimnisse seiner ausgezeichneten Koch-Leidenschaft eröffnen.

Dr. Christina Zech stellt die Erkenntnisse aus dem diesjährigen "Freudebarometer" vor. Es wird seit 2014 jährlich bei Führungskräften und Topvertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft in der Schweiz, Deutschland und international erhoben.

Mit dem Freudebarometer will Dr. Zech das Bewusstsein in der Öffentlichkeit für den tiefgreifenden Nutzen von Freude in hoch entwickelten Industrienationen wie der Schweiz stärken: Freude trägt wirkungsvoll zum Gelingen der dringend benötigten Innovationen in Organisationen, in der Gesellschaft und zur Gesunderhaltung der Menschen bei. Die Studie entsteht in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich, der Wiesbaden Business School und mit internationalen Glücksforschern.

Die Referenten präsentieren Kostproben Ihrer salzigen und süssen Köstlichkeiten.

Eintritt: 49 CHF. Anmeldung unter www.connectworlds.org

Information zum Verein Welten verbinden

Der gemeinnützige Verein Welten verbinden hat zum Ziel, durch das vorbehaltlose Verbinden von Welten Menschen verschiedenster Wissensbereiche und Nationen zusammenzuführen und nachhaltige Ideen und Konzepte zu entwickeln, um an historischen Schlüsselstellen die Lebensbedingungen der Menschen weltweit nachhaltig zu verbessern. Diese anspruchsvollen Ziele werden mit positiven Impulsen wie dem Freudebarometer in die Welt gebracht.



Web: http://www.connectworlds.org


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Verein Welten verbinden (Tel.: 0041799400100), verantwortlich.


Keywords: Sprüngli, Freude, Innovation, Dolder Grand, Eric Baumann, Relais Dessert

Pressemitteilungstext: 395 Wörter, 3574 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Verein Welten verbinden

Der gemeinnützige Verein Welten verbinden hat zum Ziel, durch das vorbehaltlose Verbinden von Welten Menschen verschiedenster Wissensbereiche und Nationen zusammenzuführen und nachhaltige Ideen und Konzepte zu entwickeln, um an historischen Schlüsselstellen die Lebensbedingungen der Menschen weltweit nachhaltig zu verbessern.

In dem interdisziplinären Weltsalon werden gemeinsam mit Experten und Gästen Ideen für Lösungen der zentralen gesellschaftlichen Themen unserer Zeit diskutiert und in Statements gefasst. Daraus werden in der Folge Projekte entwickelt, um unsere Welt friedlicher und lebenswerter zu gestalten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Verein Welten verbinden lesen:

Verein Welten verbinden | 20.01.2016

Die Revolution des 21. Jahrhunderts weltweit friedlich gestalten

Der nächste Meilenstein für dieses Generationen umspannende Projekt ist der WELTSALON „Der Westen und…“ am 28./29. Januar 2016 in Berlin: Renommierte Expertinnen und Experten geben tiefgreifende Impulse: Prof. Dr. Robert Kappel, Präsident Em...
Verein Welten verbinden | 08.12.2015

Freude. Impulse für Unternehmen und Gesellschaft

      Freudebarometer 2015 (v. l.): Eric Baumann, Milan Prenosil, Christina Zech, Heiko Nieder   Wir sind an einem historischen Punkt angelangt, wie schon öfter in der Geschichte, an dem Besinnung auf das Wesentliche ansteht: Uns unseren Wohlst...
Verein Welten verbinden | 08.12.2015

WELTSALON Der Westen und...

  Das Ideal von Weltbürgertum der Aufklärung ist angesichts globaler Vernetzung und Migration so aktuell wie nie: Eine weltliche Gesellschaftsordnung basierend auf individueller Freiheit, Recht und Gleichwertigkeit aller Kulturen. Dr. Christina Z...