info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
emdequity GmbH |

Prevent Interior übernimmt Gepade

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Pressemitteilung Prevent Interior übernimmt Gepade

Delbrück / München / Germering, 10.08.2015



Prevent Interior übernimmt Gepade



Die Prevent Interior, eine Gesellschaft der PREVENT GROUP, hat die Geschäftsanteile der Gepade Polstermöbel GmbH von der Solvesta Möbelbeteiligungs GmbH erworben.



Die PREVENT GROUP ist ein international agierendes Industrieunternehmen mit Schwerpunkt in der Automobilzulieferindustrie mit über 10.000 Mitarbeitern. Die PREVENT GROUP ist ein strategischer Investor, der langfristige Ziele verfolgt; durch gezielte Akquisitionen soll die Gruppe diversifiziert werden. Auf ihrer Expansionsstrategie in den Möbelmarkt wurde nach dem Erwerb der Machalke Polsterwerkstätten GmbH im Mai diesen Jahres nun ein weiterer Meilenstein erreicht.



"Wir waren im Rahmen unserer strategischen Weiterentwicklung sehr überzeugt von der Neuausrichtung, die Gepade in den letzten 15 Monaten erlebt hat ", so Hubertus Kläs, bei PREVENT verantwortlich für den Ausbau der Möbelsparte. "Gepade wurde durch großen Einsatz der beiden Geschäftsführer von einem Insolvenzfall zu einem gut aufgestellten Unternehmen mit beeindruckenden Innovationen und einem hochmotivierten Team. Das hat uns begeistert."



"Wir sind Spezialisten für den Erwerb und die Stabilisierung von Unternehmen, die eine Insolvenz durchlaufen mussten. Das haben wir bei Gepade erreicht", führt Christian Solfronk aus. Malte Daun, der mit seiner ELMIC Service und Immobilien GmbH wesentlicher Gesellschafter war, zeigt sich mit dem Verkauf ebenfalls begeistert.



"Und es ist sehr befriedigend, nach Abschluss einer solch intensiven Phase den Stab an einen strategischen Partner weitergeben zu können, der eine tolle Vision für sein Wachstum im Möbelmarkt hat und unser Baby mit auf diese Reise nehmen will", ergänzt Dr. Patrik Fahlenbach, der gemeinsam mit Christian Solfronk auch Vorstand der Solvesta AG ist, eine für die Übernahme von mittelständischen Unternehmen aus Insolvenzsituationen bekannte Gesellschaft.



Für die Möbelsparte der PREVENT GROUP wird Hubertus Kläs (vormals u.a. für die Premium-Marken OMEGA, Porsche Design, ROLF BENZ, bulthaup tätig) das neue Investment betreuen und führen. Das Team der Solvesta wird ihn dabei noch bis Jahresende unterstützen.






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nicole Jetleb (Tel.: 089614240724), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 310 Wörter, 2340 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema