info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
M.TEC Ingenieurgesellschaft für kunststofftechnische Produktentwicklung mbH |

M.TEC Geschäftsführer als Chairman mit Vortrag auf der IIMC 2015

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


 

 

Auf der zweitägigen „International Injection Moulding Conference 2015“ beteiligt sich die M.TEC Ingenieursgesellschaft für kunststofftechnische Produktentwicklung mbH mit dem Vortragsthema „Auslegung von Kunststoffteilen unter der Berücksichtigung von material- und produktspezifischen Randbedingungen“. Dabei geht es besonders um den frühzeitigen Einsatz von Simulationstechnik im Produktentwicklungsprozess für optimale Konstruktion und Fertigung im Kunststoffbereich.

 

Die Veranstaltung findet vom 30. September bis 1. Oktober in Aachen statt.



Die vom Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) der RWTH Aachen organisierte internationale Fachkonferenz befasst sich mit Entwicklungen in der Maschinen-, Simulations- und Prozesstechnik der Spritzgießbranche. In vier Sessions referieren dazu 14 Experten aus insgesamt 7 Ländern.

Die Session „Prozess- und Bauteilsimulation“ leitet Herr Dr.-Ing. Volker Gorzelitz, Geschäftsführer der M.TEC GmbH. In seinem Vortrag zeigt er am Beispiel eines Schiebedachrahmens, wie bereits in der Auslegungsphase eines Produktes, beim Einsatz von thermoplastischer Werkstoffe, relevante Effekte mithilfe moderner Simulationsmethoden beschreib- und prognostizierbar gemacht werden.

Die Ingenieurgesellschaft M.TEC zeigt auf, wie Simulationsprogramme dabei helfen, Produktentwicklungen effizienter zu gestalten und somit die Qualität der Bauteile abzusichern. Kosten, die durch Versuchsreihen und Prototypenerstellung entstehen, können dadurch gesenkt und Entwicklungszeiten verkürzt werden. Voraussetzung dafür ist das Wissen über die Materialeigenschaften, Fertigungsverfahren und die Einbindung der geeigneten Simulationssoftware in die Entwicklungskette sowie die richtige Interpretation und Weiterverarbeitung der Ergebnisse.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: http://iimc-aachen.com/

 

M.TEC in Kürze:

M.TEC ist eine Ingenieurgesellschaft mit Fokus in der ganzheitlichen Produktentwicklung. Interdisziplinär besetzte Experten-Teams entwickeln und konstruieren technische Produkte von der Idee bis zur Serienreife. Renommierte Marken und international operierende Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Medizin, Telekommunikation, Hausgeräte, Elektronik und Gebäudetechnik vertrauen seit über 20 Jahren der Ingenieursleistung von M.TEC.           

 



Web: http://www.mtec-engineering.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Iris Pulina (Tel.: +49 2407 9573 0), verantwortlich.


Keywords: M.TEC, IIMC, International Injection Molding Conference, kunststofftechnische Produktentwicklung, Moldflow, Simulation & Berechnung, FE-Berechnung, Auslegung, kunststofftechnische Bauteile, Ingenieurbüro

Pressemitteilungstext: 203 Wörter, 1900 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: M.TEC Ingenieurgesellschaft für kunststofftechnische Produktentwicklung mbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema