info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hong Kong Trade Development Council |

Nachhaltig bauen und ausstatten: die HKTDC Hong Kong International Building and Hardware Fair und die Eco Expo

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Vom 28. bis 31. Oktober feiern zwei Hongkonger Fachmessen in der AsiaWorld-Expo ihr zehnjähriges Bestehen: die HKTDC Hong Kong International Building and Hardware Fair und die Eco Expo Asia.

Die vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierten Fachmessen bieten ein breites Angebot an Bau- und Eisenwaren sowie Materialien und Services für Umweltschutz, ökologische Nachhaltigkeit, Recycling und Energieeinsparung. Neben den Branchenfachleuten kann sich am 31. Oktober auch die Öffentlichkeit über neue Produkte und Entwicklungen informieren.



Das Marktforschungsinstitut BMI Research prognostiziert bis 2024 ein Wachstum der weltweiten Bauindustrie um jährlich 3,2 Prozent auf über 6 Billionen USD. Zu den Wachstumstreibern gehört der asiatische Raum, auf den ein Anteil von über 40 Prozent (2,8 Billionen USD) entfallen soll. Bereits 2014 stiegen Hongkongs weltweite Exporte von Baumaterialien auf über 18,1 Milliarden USD, rund 65 Prozent davon gingen auf das chinesische Festland.



Zudem lassen lokale Bauvorhaben den Bedarf an Baumaterialien in Hongkong steigen. So gibt es in der Metropole derzeit zehn große Infrastrukturprojekte, darunter die zehn Kilometer lange "Hongkong-Zhuhai-Macau-Brücke" sowie die Schnellzugstrecke "Guangzhou–Shenzhen–Hong Kong Express Rail Link". Hinzu kommen weitere Projekte, etwa die Schaffung von insgesamt 480.000 neuen Wohneinheiten in der Metropole.



Zu den aktuellen Themen der Branche gehört das "BIM" ("Building Information Modelling"), bei dem neue Technologien zur Optimierung des Projektmanagements und der Ausführung von Bauprojekten eingesetzt werden. Aus diesem Grund wurde 2014 die Building Performance and BIM-Zone auf der HKTDC Hong Kong International Building and Hardware Fair eingeführt, die das komplette Spektrum der BIM-Entwicklungen und damit in Verbindung stehender Produkte und Services wie mobile Baumanagement-Systeme und BIM-Trainings anbietet. Der in Zusammenarbeit mit dem Construction Industry Council organisierte "BIM-Tag" und die "HKIPM-HKIBIM Joint Conference" informieren am 28. Oktober über weitere Entwicklungen.



Der steigenden Nachfrage nach energieeffizienten und nachhaltig hergestellten Produkten trägt die Green Building Materials-Zone Rechnung. Weitere Themenzonen der Messe umfassen Bau- und Dekorationsmaterialien, Decken- und Wandmaterialien, Keramik, Natursteine und Marmor, Beschichtungen und Chemikalien, Innendekorationen, Küche und Bad sowie Gebäudewartung, Prüfung und Zertifizierung.



Bereits im vergangenen Jahr verlängerte das HKTDC die Bau- und Eisenwarenmesse um einen Tag – mit Erfolg. Die Aussteller haben am letzten Messetag die Möglichkeit, ihre Produkte den Endverbrauchern vorzustellen. Ihnen bietet zudem der "Ideal Home Mart"-Shop ein breites Sortiment an Materialien für die Verschönerung und Renovierung des Heims zum Kauf.



Neben anderen asiatischen Ländern will auch Hongkong umweltfreundlicher und nachhaltiger werden. So soll bis zum Jahr 2022 in der Metropole 40% weniger Müll produziert werden. Dafür hat die Regierung ein umfangreiches Konzept entwickelt. Nicht nur sollen die Abfallsammlung und Mülltrennung verstärkt werden, sondern auch private Unternehmen eine Infrastruktur für die Wiederaufbereitung des Mülls aufbauen. Dazu geeignete Produkte und Systeme stellt die Eco Expo Asia parallel zur Bau- und Eisenwarenmesse vor. Die in Zusammenarbeit von der Messe Frankfurt (HK) Ltd., dem HKTDC und dem Environment Bureau of the Government of Hong Kong Special Administrative Region organisierte Messe umfasst die ganze Palette von der Luftreinhaltung über Abwasserbehandlung und Müllrecycling bis hin zu Services für den Schutz der Meere. Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit stehen auch bei der "Eco Asia Conference" im Fokus. Hier treffen sich Vertreter aus Industrie, institutionellen Organisationen und Regierungsbehörden um Herausforderungen und Lösungen für die Zukunft zu diskutieren.



Beide Fachmessen ergänzt thematisch die parallel in der AsiaWorld-Expo stattfindende World of Outdoor Lighting & Lighting Accessories. In dieser Messe hat das HKTDC 2015 erstmals die Zonen Outdoor Lighting und Lighting Accessories, Parts & Components der HKTDC Hong Kong International Lighting Fair (Autumn Edition) zusammengefasst. Sie bietet den Besuchern kurze Wege und ein ideal aufeinander abgestimmtes Angebot.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Christiane Koesling (Tel.: +49-69-95 77 20), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 585 Wörter, 4722 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hong Kong Trade Development Council

Das HKTDC Deutschland in Frankfurt am Main ist der Sitz der Regionaldirektion für Europa und zuständig für Anfragen aus allen EU- und Nicht-EU Ländern des europäischen Kontinents sowie aus Russland und der Türkei. Sie erreichen uns in Frankfurt:
Hong Kong Trade Development Council
Regionalniederlassung für Europa
Kreuzerhohl 5 - 7
60439 Frankfurt Deutschland
Telefon: +49-(69)-95772-0
Fax: +49-(69)-95772-200
E-Mail : frankfurt.office@hktdc.org -
See more at: http://www.hktdc.com/info/ms/a/de/1X04ACX3/1/German/Kontakt/Impressum.htm#sthash.8wne3L4t.dpuf


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hong Kong Trade Development Council lesen:

Hong Kong Trade Development Council | 17.01.2017

120.000 Fachbesucher beim Hongkonger Messequartett: Smart-tech weiterhin stark nachgefragt

Rund 3.300 Aussteller aus aller Welt nahmen an der HKTDC Hong Kong Toys & Games Fair, HKTDC Hong Kong Baby Products Fair, Hong Kong International Stationery Fair und HKTDC Hong Kong International Licensing Show teil. Mit mehr als 46.000 Besuchern ver...
Hong Kong Trade Development Council | 12.01.2017
Hong Kong Trade Development Council | 10.01.2017

Designed in Hongkong: das mobile Haus mit vielen Möglichkeiten

Bis der individuell anpassbare Prototyp steht, braucht es nur einige Tage und wenige, ungelernte Arbeitskräfte. Vertrieben wird es von Unitinno Architectural Technology Development Ltd, einem Hongkonger Unternehmen, das mit Hilfe staatlicher Finanzi...