info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Prodware Deutschland AG |

Dynamics Manufacturing von Prodware unterstützt Fertigungsunternehmen auf ihrem Weg zur Enterprise 4.0

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


 

Komplexe Produktionsanforderungen durchdacht adressieren: Dynamics-Lösung macht Fertigungsprozesse und Ressourcenplanung effizienter



Hamburg, 19. August 2015 – Industrie 4.0 und Digitale Transformation sind in aller Munde. Mit der Software-Lösung Discrete Manufacturing unterstützt Prodware, einer der größten Microsoft-Partner in der EMEA Region, nun produzierende Unternehmen, sich den vielfältigen Herausforderungen dieser Entwicklung strategisch zu stellen. Die ERP-Lösung unterstützt alle Fertigungsarten und ist bereichsunabhängig einsetzbar. Aufgrund der Flexibilität der Software können Unternehmen veränderte Geschäftsprozesse, zum Beispiel in der Fertigung, schnell in der Software abbilden. Vor allem international agierende mittelständische Unternehmen mit hohem Exportaufkommen profitieren von den enthaltenen sogenannten Intercompany-Funktionen sowie Lokalisierungen für rund 40 Länder.

 

Als Basis für Prodwares Discrete Manufacturing dienen die Standard-ERP-Lösungen von Microsoft Dynamics. Prodware erweitert und optimiert die Standardsoftware je nach Anforderung des Unternehmens für den Einsatz in der Fertigungsindustrie. Die Effizienz von Discrete Manufacturing lässt sich zudem durch verschiedene Partnerlösungen noch weiter steigern. Darüber hinaus unterstützt die Lösung Lean Manufacturing- und Kanban-Prozesse. Prodware Discrete Manufacturing sorgt für eine verbesserte Ressourcenplanung. Anwender können Lagerbestände verkleinern und Produktionsdurchlaufzeiten verkürzen.

 

Discrete Manufacturing unterstützt optimal Geschäftsprozesse von Einzel-, Projekt-, Varianten- und Serienfertigern sowie Anlagenbau und adressiert aktuelle sowie künftige Anforderungen des Marktes. Ein Beispiel ist die  Entwicklung, Herstellung und Lieferung von Produkten innerhalb kürzester Zeit gepaart mit der Integration komplexer Lieferantennetzwerke. Prodware Discrete Manufacturing schafft durch die nahtlose Integration von After-Sales Services zudem eine hohe Kundenbindung. Die Lösung ermöglicht es Unternehmen, Kosten zu sparen und die Markteinführung neuer Produkte zu beschleunigen.

Damit nicht genug: Prodware Discrete Manufacturing hat seine Stärken auch in der Projektabwicklung. So bietet die Lösung beispielsweise integrierte Funktionen zur Planung von Projekten und darauf abgestimmter Logistikprozesse. Der Vorteil für Unternehmen: Sie haben einerseits die erforderlichen Komponenten termingerecht verfügbar und können andererseits Lagerbestände reduzieren. In Microsoft Dynamics lassen sich Fertigungsaufträge graphisch abbilden und damit intuitiv, feingliedrig und performant steuern. Die Verbindung von Gesamt- und Detailsicht auf Fertigungsprozesse hilft des Weiteren, die Fertigungsplanung flexibler zu machen.  Zusätzlich lassen sich durch die Anbindung der Microsoft Office-Funktionen Auswertungen schnell und problemlos vornehmen: Relevante Daten stehen zeitnah zur Verfügung. Dies senkt abermals Bearbeitungsaufwand und Kosten.

 

Die Fertigungslösung von Prodware bietet insbesondere Unternehmen, die neben einer diskreten Fertigung auch über Geschäftsbereiche mit Prozessfertigung verfügen, enorme Vorteile. In der gleichen ERP-Umgebung können sie Rezepturen und Formeln verwalten und die Produktion entsprechend des herzustellenden Produktportfolios oder der benötigten Maschinen und Anlagen optimal sequenzieren. Die Optimierung der Sequenzen kann gemäß Farben, Containergrößen und anderen Kriterien auch nach weiteren Produktattributen und Inhaltsstoffen erfolgen.

 

Mit den neuen Microsoft Windows-Versionen profitieren die Anwender vom einheitlichen Look-and-Feel der Lösung auf unterschiedlichen Endgeräten. Dies erleichtert die Zusammenarbeit innerhalb der Fertigungsunternehmen aber auch mit Mitarbeitern, die außerhalb tätig sind. Ein Beispiel sind die Bereiche Service und Instandhaltung. Medienbrüche gehören der Vergangenheit an.

 

 

Alfons Hollah, Account Manager bei Prodware Deutschland, kommentiert: „Unsere ERP-Lösung Discrete Manufacturing hilft Unternehmen, sich aktuellen und künftigen Herausforderungen ohne Kopfschmerzen zu stellen. Die Software ist in vielen  Sprachen verfügbar und gemäß den gesetzlichen Regelungen für viele Länder lokalisiert. Das erleichtert den internationalen Einsatz ungemein – essentielle Grundlage in Zeiten steter Globalisierung. So profitieren vor allem international tätige mittelständische Unternehmen mit einem hohen Exportanteil von unseren Lösungen.“ Hollah fügt hinzu: „Auch für das Projektgeschäft mit komplexer und längerer Auftrags- oder Anlagenfertigung bietet Prodware Discrete Manufacturing weitreichende Vorteile.”



Web: http://www.prodware.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christopher König (Tel.: 02115229460), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 538 Wörter, 5023 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Prodware Deutschland AG

Die Prodware Deutschland AG ist eine 100 % Tochtergesellschaft des französischen Systemhauses Prodware und gehört mit rund 150 Mitarbeitern zu den größten Microsoft Dynamics Partnern in Deutschland. Seit mehr als 20 Jahren führen wir gemeinsam mit unseren Kunden schnell und kostengünstig ERP und CRM Lösungen ein. Es existieren Gold Zertifizierungen in mehreren Kompetenzbereichen. Produkte: Microsoft Dynamics AX, Microsoft Dynamics CRM, Microsoft Dynamics CRM Online, Microsoft Dynamics NAV, Microsoft SharePoint, Business Intelligence, .Net, Biztalk, Dokumentenmanagement, Produktinformationsmanagement , Saas, Cloud Computing und Hosting. Zudem bietet Prodware umfassende integrierte Branchenlösungen auf Basis von Microsoft Dynamics AX und Microsoft Dynamics NAV an: Fertigungsunternehmen, Schifffahrt, Mineralölhandel, Groß- und Außenhandel, Transport & Logistik, Einzelhandel, Dienstleistungsunternehmen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Prodware Deutschland AG lesen:

Prodware Deutschland AG | 25.09.2015

Prodware Gruppe mit Mitgliedschaft im „Inner Circle for Microsoft Dynamics 2015“ ausgezeichnet

Hamburg, 25. September 2015 – Microsoft zählt ab sofort die Prodware Gruppe, einen der größten Partner in der EMEA-Region, zum „Inner Circle for Microsoft Dynamics 2015“. Das Unternehmen hatte sich im vergangenen Jahr mit zahlreichen Erfolge...
Prodware Deutschland AG | 23.09.2015

Guter Rat muss nicht immer teuer sein: Prodware gibt Tipps für mittelstandsorientierte Prozessoptimierung

Hamburg, 22. September 2015 – „Ist es an der Zeit, die ERP-Lösung zu aktualisieren?“ Diese Frage stellen sich Unternehmen zumeist, wenn sie durch die Einführung einer neuen Geschäftssoftware Prozesse effizienter und übersichtlicher gestalte...
Prodware Deutschland AG | 22.06.2015

Industrie 4.0: Prodware zeigt Unternehmen, welche Herausforderungen sie im digitalen Wandel bewältigen müssen

Hamburg, 22. Juni 2015 – CeBIT und Hannover Messe Industrie zeigten es klar: Industrie 4.0 ist 2015 längst nicht nur Trendthema der Industrie. Auch die Anbieter betriebswirtschaftlicher Unternehmenslösungen beschäftigen sich zunehmend damit, dar...