info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DPF-Hörner |

Dieselpartikelfilter Reinigen Fa. DPF Hörner: In nur sechs Schritten zum gereinigten Dieselpartikelfilter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der Austausch eines Partikelfilters ist teuer. Sehr viel günstiger ist die Reinigung durch den Fachbetrieb Fa. DPF Hörner.

Wenn der Dieselpartikelfilter verstopft ist, wird es für Autofahrer meistens teuer. Der Einbau eines neuen Filters kann bis zu 2000 Euro kosten. Das muss allerdings nicht unbedingt sein. Die Fa. DPF Hörner aus Rednitzhembach bietet die professionelle, schnelle und umweltschonende Reinigung des Partikelfilters aus Meisterhand. "Die Reinigung von Dieselpartikelfiltern ist bei uns Chefsache", sagt Witali Hörner, Inhaber des Fachbetriebs und erklärt: "In nur sechs Schritten ist es möglich, bis zu 90 Prozent im Vergleich zum Neukauf zu sparen. Die Reinigung erfolgt zu einem Festpreis, innerhalb von 24 Stunden inklusive UPS-Expressrückversand."



Schritt 1: Der verstopfte Dieselpartikelfilter sollte zunächst von einer Fachwerkstatt ausgebaut werden. Die Mechaniker können dabei bereits etwaige Fehler erkennen, die zu der Verstopfung geführt haben. Wenn nichts festgestellt wird, folgt der zweite Schritt.



Schritt 2: Der Versand des Partikelfilters muss vorbereitet werden. Es müssen alle Sensoren, Leitungen und Schläuche entfernt werden. Dann kann der Dieselpartikelfilter verpackt, das ausgedruckte und ausgefüllte Auftragsformular der Sendung beigefügt und das Paket zum Postversender oder nach Terminvereinbarung persönlich gebracht werden.



Schritt 3: Wenn der Dieselpartikelfilter eingetroffen ist, wird zunächst eine Eingangsprüfung vorgenommen. Dann erhält der Kunde eine Rechnung per Mail, die er begleichen muss. Nun wird der Partikelfilter von jeglichen Rückständen befreit und besitzt danach weitestgehend die technischen Eigenschaften eines Neufilters.



Schritt 4: Ist die Partikelfilter Reinigung beendet, erfolgt umgehend der kostenlose Express-Rückversand, sobald die Rechnung beglichen ist.



Schritt 5: Der Einbau des gereinigten Partikelfilters sollte erneut in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden, da die dortigen Mechaniker über die notwendigen Diagnosegeräte verfügen und den Fehlerspeicher löschen bzw. Adaptionswerte zurücksetzen können.



Schritt 6: Nun ist es soweit: Sie können Ihr Fahrzeug von der Werkstatt abholen, sind wieder mobil und dürfen sich darüber freuen, eine Menge Geld gespart zu haben. Weitere Informationen und die Kontaktdaten finden Sie auf der Webseite.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Witali Hörner (Tel.: 0157/70334984), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 310 Wörter, 2476 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema