info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ingenious Technologies AG |

Ingenious Technologies: Kalthofen wird neuer Head of New Business

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Team des Berliner Technologieanbieters Ingenious Technologies bekommt Unterstützung. Ab 15. August verstärkt André Kalthofen in der neu geschaffenen Position des Head of New Business den Vertrieb.

"Die Ingenious Enterprise Plattform und das Team haben mich überzeugt", erklärt Kalthofen. "Ich habe mit unzähligen Kunden gesprochen und festgestellt, dass immer mehr Advertiser mehr Licht in die ‚Black Box‘ ihres Online-Marketings bringen und mehr eigenes Wissen aufbauen wollen, um nicht den Interessen ihrer Dienstleister ausgeliefert zu sein. Mit Ingenious Technologies kann ich diesen Advertisern endlich Unabhängigkeit, mehr Transparenz und damit eine effiziente Nutzung der Budgets über eine Plattform anbieten."

Der 36-jährige Vertriebsprofi mit kolumbianischen Wurzeln hat nach beruflichen Stationen bei ebay, mail.ru games und project vrtcl zuletzt bei dem Performance

Online-Marketing Unternehmen Glispa das Global Business Development verantwortet.

Durch diese langjährige Erfahrung auf Agentur-, Publisher- und Advertiserseite verfügt Kalthofen über einen 360-Grad-Blick auf die komplette Wertschöpfungskette im Online Marketing, von der jetzt die neuen Ingenious Technologies Kunden profitieren können.

"Mit André geht ein Kenner der Advertiser-Szene bei uns an den Start, der mit den Herausforderungen, vor der unsere Kunden stehen, bestens vertraut ist und sie adäquat beraten kann", ergänzt Kleinsorge, CEO Ingenious Technologies.

Weitere Informationen unter www.ingenioustechnologies.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Anke Reuter-Zehelein (Tel.: 030-57702-6033), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 199 Wörter, 1771 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema