info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Frielingsdorf Consult GmbH |

Zertifizierter Fortbildungsgang:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Management von Arztnetzen – Instrumente zur Professionalisierung!


Das deutsche Gesundheitswesen: Ein riesiger € 150 Mrd.-Markt mit beträchtlichem Wachstumspotenzial. Den größten Einfluss in diesem Wirtschafts-System haben die Ärzte. Sie steuern die medizinische Patientenbehandlung inkl. Verordnungen und Krankenhauseinweisungen.



Arzt- und Praxisnetze haben sich zum Ziel gesetzt, die mit der autonomen Struktur verbundene Schnittstellenproblematik zwischen einzelnen Arztpraxen aber auch zwischen Arztpraxen und Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen aufzubrechen. Damit reagieren Arzt- und Praxisnetze auf zunehmenden Wettbewerb in der Region und auf die Sicherstellung der Patientenversorgung über strukturierte Vertrags- und Versorgungskonzepte.

In diesem Fortbildungsgang zum/r Netzmanager/in (IHK) vermitteln Ihnen Experten das komplette Insider-Know-how, wie regionale Ärztegruppen aller Fachrichtungen professionell gemanagt und vermarktet werden.

Der Fortbildungsgang stellt eine Kombination aus Seminaren und Übungen dar und garantiert eine intensive und individuelle Vermittlung der Inhalte.

Die Dozenten sind Experten aus verschiedenen Bereichen des ambulanten Gesundheitswesens, wie z.B. Juristen, Ärzte, Steuerberater und Vertreter öffentlicher Körperschaften. Folgende Themen werden u.a. abgedeckt:
- Sektorengrenzen überschreiten – Praxisbeispiel Kooperationen (Pflege, Pharma, Krankenhaus)
- Trends in Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie
- Steuerliche Handhabung in Arzt- und Praxisnetzen
- Kassenverträge und Vertragscontrolling

Die Fortbildung endet mit einem lehrgangsinternen Test und IHK-Zertifikat.

Zielgruppe:
Netzmanager/innen und deren Assistenz, Geschäftsstellen-Leiter/innen, Ärzte, Betriebswirte/Kaufleute im Gesundheitswesen, Mitarbeiter im pharmakologischen/gesundheitspolitischen Außendienst sowie von Krankenkassen, Krankenhäusern und Kassenärztlichen Vereinigungen, Akademiker und andere Berufsgruppen mit Bezug zum Gesundheitswesen.

Der nächste Fortbildungsgang „Netzmanager/in im Gesundheitswesen (IHK)“ findet vom 26. bis 30. Oktober 2015 im Bildungszentrum der IHK Köln in Köln-Braunsfeld statt.

Weitere Informationen zu den einzelnen Programmpunkten und Anmeldemodalitäten erhalten Sie unter der Rufnummer 0221-139836-63, per Mail unter akademie@frielingsdorf.de oder auf www.frielingsdorf-akademie.de – hier können Sie sich auch direkt online für die Fortbildung registrieren.



Web: http://www.frielingsdorf-akademie.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Becker (Tel.: 0221-1398360), verantwortlich.


Keywords: Arztnetz, Management, Fortbildung, Praxisnetz

Pressemitteilungstext: 244 Wörter, 2270 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Frielingsdorf Consult GmbH

Frielingsdorf Consult GmbH
Die unabhängigen Unternehmen Frielingsdorf Consult GmbH (Beratung ambulanter medizinischer Einrichtungen) und Frielingsdorf und Partner (Praxisbewertung) aus Köln unterstützen seit den 1980er-Jahren bundesweit niedergelassene Ärzte aller Fachrichtungen. Wir beschäftigen heute rund 20 Mitarbeiter (darunter öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige, Diplom-Kaufleute und Mitarbeiter mit medizinischem Hintergrund) und sind Mitglied nationaler und internationaler Expertenkommissionen. Bei unserer Beratungstätigkeit können wir auf ein Netzwerk aus etablierten und kompetenten Steuerberatern und Rechtsanwälten in ganz Deutschland zurückgreifen.

Bundesweit planen und organisieren wir gemeinsam mit Ärzten Praxisnetze in unterschiedlicher Größe und Ausrichtung. Wir haben zudem umfangreiche Projekt-Erfahrung bei Planung, Errichtung und Betrieb von Gesundheitszentren und Ärztehäusern in unterschiedlichen Größenordnungen.

Aufgrund unserer langjährigen Branchenerfahrung aus der Analyse und Beratung von mehreren tausend Praxen ist es uns möglich, unsere Kunden in allen betriebswirtschaftlichen Fragen zum Thema „ambulante medizinische Versorgung“ kompetent und individuell zu beraten. Wichtige Themen-Felder, die wir gemeinsam und im Interesse unserer Kunden bearbeiten, sind z.B.:

• Praxis-Strategie / Zukunftssicherung
• Praxismanagement
• Verbesserung der Rentabilität
• Kooperationsgründung und -erweiterung
• Aufbau und Betreuung von Gesundheitszentren / Ärztehäusern
• Aufbau und Betreuung von Ärztenetzen
• Praxisbewertungen
• Fort- und Weiterbildungen, Seminare und Vorträge über unsere Akademie

In vielen Regionen Deutschlands betreuen wir niedergelassene Ärzte, Gesundheitszentren und Ärztenetze zu diesen Themen kontinuierlich oder im Rahmen von Projekten. Praxisbewertungen bei Praxisabgabe, Kooperationsgründung oder Ehescheidungen werden über unser Schwesterunternehmen Frielingsdorf und Partner erstellt.

Wir verstehen uns als spezialisierter und praxisnaher Know-how-Lieferant und sind auf diesem Gebiet bundesweit in der Spitzengruppe. Außer an unsere Kunden direkt, geben wir unser Praxiswissen und unsere Konzepte auch in Form von Seminaren und Weiterbildungen sowie Vorträgen, Fachbüchern und Publikationen in Fachzeitschriften oder in unserem eigenen Ärzte-Newsletter weiter, so dass wir im Markt regelmäßig bundesweit präsent sind. Dies wird unterstützt durch medienwirksame Projekte.

Darüber hinaus bietet unsere eigene Akademie in Kooperation mit der IHK zu Köln hochspezialisierte Fortbildungsgänge für Ärzte und andere Akteure im Gesundheitswesen an.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Frielingsdorf Consult GmbH lesen:

Frielingsdorf Consult GmbH | 27.10.2016

Zertifizierter Fortbildungsgang „MVZ-Geschäftsführer/in (IHK) – Zahnmedizin“

An die Geschäftsführung eines zahnärztlichen MVZ werden dabei Anforderungen gestellt, die nicht mit den Anforderungen an einen Praxisinhaber deckungsgleich sind. Die von der IHK zu Köln zertifizierte Fortbildung „MVZ-Geschäftsführer/in (IHK) ...
Frielingsdorf Consult GmbH | 23.03.2016

Zertifizierter Fortbildungsgang

Nun hat der Gesetzgeber durch das im Juli 2015 in Kraft getretene Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) auch zahnärztlichen Einzelpraxen neue Wachstumsmöglichkeiten eröffnet – der Weg zum Zahnärzte-MVZ ist frei! An die Geschäftsführung eines ...
Frielingsdorf Consult GmbH | 18.03.2016

Wenn ein Praxispartner plötzlich stirbt!

In den ersten Tagen nach dem plötzlichen Tod von Dr. G. versucht  Dr. S. noch, die Patienten der Praxis alleine zu behandeln. Er merkt jedoch sehr schnell, dass dies auf Dauer nicht möglich ist, da sich die Terminvergabe und die Wartezeiten in sei...