info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fujitsu Technology Solutions |

Fortschrittlich, sicher und mobil im Einzelhandel: Fujitsu stellt neues Retail-Tablet STYLISTIC V535R vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Fujitsu stellt STYLISTIC V535R Tablet für die Retail-Branche vor

München, 20. August 2015 – Fujitsu stellt mit dem STYLISTIC V535R ein neues Retail-Tablet vor, das speziell auf die Anforderungen des Einzelhandels hin entwickelt wurde. Das 8,3 Zoll große Tablet erlaubt mobile Zahlungen und weitere, neue Services auf der Handelsfläche, die erst durch den mobilen Einsatz möglich werden.



Resistent gegen Stöße, Wasser und Kratzer



Fujitsu erweitert mit dem STYLISTIC V535R sein Tablet-Portfolio. Der mobile Computer für den Einzelhandel steckt Stürze und Kratzer aus einem Meter ebenso weg, wie Staub oder Spritzwasser (wasserdicht gemäß Schutzklasse IP65) und eignet sich dadurch besonders gut für den anspruchsvollen Arbeitsalltag im Handel. Mit einer optionalen Hülle sind sogar Stürze aus bis zu 1,8 Metern kein Problem mehr. Diese Robustheit sichert Mitarbeitern und Filialleitern ein höchstes Maß an Mobilität und Verfügbarkeit – ob Zahlungen, Kundenberatung oder Arbeiten im Lager oder am Regal, mit dem STYLISTIC V535R lässt sich die Präsenz auf der Handelsfläche deutlich steigern.



Das STYLISTIC V535R bietet einen 8 Zoll großen WUXGA IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln, ist wahlweise mit Windows 8.1 Professional (64 Bit) oder Windows Embedded 8.1 ausgestattet und lässt sich dadurch nahtlos in bestehende Filial-Infrastrukturen und –Systeme einbinden. Ebenso sind bestehende Anwendungen in vollem Umfang kompatibel. Der kratzfeste Touchscreen ist Multi-Touch-fähig und erlaubt 10-Finger-Eingabe.



Lange Akkulaufzeit für sorgenfreies Arbeiten



Das 540 Gramm leichte Tablet ist mit einem leistungsfähigen 2,4 Gigahertz Vier-Kern-Prozessor von Intel (Atom Z3795) ausgestattet und hält dank des leistungsfähigen Akkus 6,5 Stunden durch. Der schnelle SSD-Speicher ist, je nach Modell, 64 oder 128 Gigabyte (GB) groß und kann mit Hilfe von SD-Erweiterungskarten bei Bedarf um weitere 64 GB vergrößert werden. Ebenfalls mit an Bord ist ein TPM-Modul (v 1.2), Bluetooth 4.0, NFC, Dual-Band-WLAN, ein USB 2.0-Anschluss und optional 4G/LTE-Konnektivität. Über eine erweiterbare Docking-Station stehen drei USB 3.0-Anschlüsse, kabelgebundenes 10/100/1000 Mbps LAN und ein HDMI-Anschluss zur Verfügung.



Mobile Geräte ermöglichen Omni-Channel in der Filiale



Das STYLISTIC V535R bietet ein höchstes Maß an Erweiterbarkeit und durch die Anbindung von mobilen, bargeldlosen Payment-Lösungen höchste Flexibilität bei der Bezahlung. In Verbindung mit Omni-Channel-Lösungen wie Fujitsu Market Place eröffnet das STYLISTIC V535R Einzelhändlern und Kunden ganz neue Möglichkeiten: So können beispielsweise Produkte, die in der Filiale nicht vorrätig sind, umgehend in die Filiale oder direkt zum Kunden geliefert werden, Rückgabe-, Umtausch- und Wartezeiten verkürzt oder Nachlässe im Dialog mit dem Kunden vereinbart werden.



Preise und Verfügbarkeit



Das Fujitsu STYLISTIC V535R für den Einzelhandel ist ab sofort mit einer Garantie von zwei Jahren über den Vertrieb Managed Accounts – VC Retail verfügbar.



Zitat



Ralf Schienke, Sales Manager Retail Germany bei Fujitsu

"Die omnipräsente Digitalisierung erzeugt bei den Kunden neue Erwartungen und Wünsche, mit einer digitalisierten Infrastruktur im Handel können diese in Umsätze verwandelt werden. Zum Beispiel durch integrierte Prozesse über die einzelnen Kanäle hinweg – dies gilt besonders für klassische Ladengeschäfte, wo sich Beratung und Verkauf durch mobile Systeme deutlich vereinfachen lassen.



Mehr und bessere Produktinformation helfen hier ebenso, wie aktuelle Lieferzeiten in Echtzeit, passende Zubehörartikel oder flexible Promotionen. Omni-Channel ist ohne mobile Endgeräte kaum vorstellbar, sie sind deshalb die Konsequenz eines ‚kundenzentrierten‘ Handelsprozesses. Mit dem STYLISTIC V535R werden nun auch die vom Mitarbeiter und der Marktleitung benötigen Informationen mobil und ermöglichen damit neue Services am Point of Sale. Fujitsu liefert mit dem STYLISTIC V535R jetzt ein robustes Tablet, das perfekt auf die Anforderungen im Handel zugeschnitten ist."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Julia Henry (Tel.: +49 89 307686 238), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 570 Wörter, 4243 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Fujitsu Technology Solutions

Fujitsu mit Hauptsitz in Tokio ist weltweit einer der
größten Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologien
(IKT).
In Deutschland blickt Fujitsu auf eine jahrzehntelange
Tradition zurück. Das Portfolio reicht von IT-Produkten,
Lösungen und Dienstleistungen für Rechenzentren und
Cloud Services bis hin zum Outsourcing. Fujitsu ist außerdem
der einzige IT-Hersteller, der in Deutschland nicht
nur ein erfolgreiches Lösungs- und IT-Servicegeschäft
betreibt, sondern die gesamte IT-Wertschöpfungskette
abbildet: von der Entwicklung über die Hardware-Produktion
bis hin zum Recycling.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fujitsu Technology Solutions lesen:

Fujitsu Technology Solutions | 16.02.2017

Maximale Flexibilität im Business - mit drei neuen 2-in-1-Tablets von Fujitsu

München, 16. Februar 2017 - Fujitsu präsentiert drei neue 2-in-1-Tablets für den professionellen Einsatz, die ein hohes Maß an Flexibilität sowie Agilität für mobile Businessanwendungen bieten. Durch die Kombination aus Tablet und Notebook ver...
Fujitsu Technology Solutions | 16.02.2017

Sign'IT Lösung von Fujitsu ermöglicht Belfius-Kunden sichere Kontoeröffnung über Mobilgeräte

München, 16. Februar 2017 - Die belgische Bank Belfius stellt sich der digitalen Transformation - und wird dabei von Fujitsu mit zukunftsweisender Technologie unterstützt. Belfius-Kunden können fortan ganz einfach über ihr Smartphone oder Tablet ...
Fujitsu Technology Solutions | 16.02.2017

Studie von Fujitsu: Veraltete Technologien bremsen die digitale Transformation in europäischen Unternehmen

München, 16. Februar 2017 - Veraltete Technologien hindern Unternehmen in Europa daran, Vorteile aus der digitalen Transformation zu ziehen. Das ist das Ergebnis einer Studie1 des unabhängigen Forschungsunternehmens Pierre Audoin Consultants (PAC) ...