info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KWW Wasserenthärtungsanlagen Frankenthal |

Hohe Energiekosten durch hartes Wasser

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Eine Wasserenthärtungsanlage ist eine nicht zu verrachtende Möglichkeit Geld zu Sparen

Wissenschaftliche Erkenntnisse der letzten Jahre haben unter anderem dazu geführt, dass Kalkablagerungen in häuslichen Leitungsanlagen als potenzielle Brutstätte von Bakterien erkannt und die Anforderungen an die Trinkwasserhygiene entsprechend angepasst wurden. Auch eine Studie belegt, welche Kosten durch Kalkablagerungen bei der Warmwasserbereitung entstehen.



Dass Kalkablagerungen zu einem reduzierten Wärmeübergang führen, wurde anhand physikalischer Berechnungen in jüngster Vergangenheit von mehreren Seiten ausführlich kommuniziert. Demnach verursacht ein Millimeter Kalkbelag einen Wirkungsgradverlust von satten zehn Prozent. Bei zwei Millimetern Dicke kann der Wirkungsgrad eines Wärmetauschers um bis zu 60 Prozent sinken. Hier wird eine Zunahme des Verbrauchs von etwa 15 Prozent angenommen.

Der Zusatznutzen durch die Wasserenthärtung ergibt für den Mieter einen erheblichen Komfortgewinn und für den Vermieter spürbar geringere Betriebskosten. Wo keine Kalkrückstände an Duschkabinen, Waschbecken oder Armaturen entstehen, muss der Mieter auch nicht so aufwendig putzen. Speziell die Armaturen sind für den Vermieter ein erheblicher Kostenfaktor.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Gerry Walter (Tel.: 062336939951), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 169 Wörter, 1733 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KWW Wasserenthärtungsanlagen Frankenthal lesen:

KWW Wasserenthärtungsanlagen Frankenthal | 28.08.2015

Verfahren der Wasseraufbereitung

Die Aufbereitungsverfahren können wie nachstehend beschrieben gegliedert werden: mechanische Aufbereitung (z. B. Rechen, Siebe, Filter) physikalische Verfahren (z. B. Belüftung, Verdüsung, Sedimentation, Flotation, Adsorption, Vakuumverfahren, the...
KWW Wasserenthärtungsanlagen Frankenthal | 28.08.2015

Die Geschichte des Wassers kennt keiner !!

Die ersten Experimente im Bereich der Wasserfiltration gehen auf das 17, Jahrhundert zurück. Sir Francis Bacon versuchte Meerwasser zu entsalzen, indem er es durch einen Sandfilter fließen ließ. Obwohl dieses Experiment nicht geglückt war, markie...
KWW Wasserenthärtungsanlagen Frankenthal | 26.08.2015

Wasseranalytik und Wasseranalyse

Im Gegensatz zur Analytik für Trinkwasser sind bei der Aufbereitung von Wasser für technische Zwecke nur einige Parameter für die Beurteilung eines Wassers von Bedeutung. Die Kenntnis von den Gehalten an Spurenelementen im Rohwasser ist normalerwe...