info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Acrys Consult GmbH & Co. KG |

Europäischer ABS-Markt steuert neues Rekordjahr an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Volumen im Halbjahresvergleich um 21,5% gestiegen


Das Jahr 2006 könnte für den Verbriefungsmarkt in Europa ein neues Rekordjahr werden. Im 1. Halbjahr 2006 stieg das gesamte Emissionsvolumen im Vergleich zum Vorjahresquartal um 21,5% auf insgesamt € 172,7 Mrd. (1. Halbjahr 2005: € 141,2 Mrd.), weiterhin getrieben vor allem durch die Verbriefung von Hypothekenfinanzierungen und den CDO-Markt.

Frankfurt, 22.08.2006 - Nach Angaben des European Securitization Forum (ESF) haben hauptsächlich private (RMBS, 30,0% Wachstum) und gewerbliche Hypothekenverbriefungen (CMBS, 16,6% Wachstum) und sogenannte Collateral Debt Obligations (CDO, 61,0% Wachstum) zu dem substanziellen Anstieg beim Emissionsvolumen beigetragen. Das ESF macht einen größeren Appetit bei den Investoren aus. Ferner werden wohl die ab 1.1.2007 geltenden neuen Eigenkapitalvorschriften für Banken unter dem Sichtwort Basel II nochmals einen weiteren Schub für den ABS-Markt bedeuten. Insgesamt bestehen somit gute Chancen, 2006 ein Gesamtvolumen von über € 350 Mrd. zu erzielen (2005: € 327 Mrd.).

Verbriefung bedeutet die Bündelung von Bilanzaktiva (Forderungen) und den Abverkauf dieses Pakets am Kapitalmarkt. Damit generieren Banken, Kreditkartenemittenten oder Industrieunternehmen eine günstige Refinanzierung bzw. die Verbesserung ihrer Eigen-kapitalquote.

Deutschland ist im europäischen Vergleich knapp vom dritten auf den vierten Platz bei den Forderungsherkunftsländern zurück gefallen (Marktanteil 8,1%). An der Spitze steht unangefochten Großbritannien mit einem Marktanteil von 53,9%, gefolgt von Spanien (13,0%) und den Niederlanden (8,3%).

Die Anteile der einzelnen Forderungsklassen haben sich im 1. Halbjahr 2006 weiter zu-gunsten der Hypothekenverbriefungen verschoben. Die für die Mittelstandsfinanzierung maßgeblich Klasse der Handelsforderungen fristet allerdings mit einem Anteil von 0,9% ein kümmerliches Dasein.

„Wir arbeiten hier mit einigen Banken und anderen namhaften Partnern an standardisier-ten Lösungen für diese Herausforderung“, so Andreas Kullmann, Geschäftsführer des Beratungs- und Software-Anbieters Acrys Consult. Im Kern geht es darum, auch kleine-ren und mittleren Unternehmen den Zugang zum Kapitalmarkt über das Produkt Verbrie-fung zu eröffnen. Um das Produkt von der Kostenseite her attraktiv gestalten zu können, ist eine weitgehende Standardisierung und damit der Abschied von individuellen Struktu-rierungen notwendig. Dies betrifft Prozessketten genauso wie notwendige Abwicklungs-software und die juristische Ausarbeitung der Ankaufsverträge.


Über die Acrys Consult GmbH & Co. KG
Acrys Consult ist Beratungs- und Lösungspartner bei zahlreichen betriebswirtschaftlichen, organisatorischen und technologischen Fragestellungen. Unter den Mandanten befinden sich zahlreiche, namhafte Unternehmen aus Finanzdienstleistung, Industrie, Handel und Dienstleistung. Im Segment der Forderungsverbriefung zählt das Unternehmen zu den führenden Anbietern von Beratungsdienstleistungen und Software-Paketen für Banken und Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung.

Kontakt
Acrys Consult GmbH & Co. KG
Regina Buchholz, PR-Managerin
Untermainkai 29-30
D-60329 Frankfurt am Main
T +49-69-244506-20
F: +49-69-244506-50
regina.buchholz@acrys.com
www.acrys.com





Web: http://www.acrys.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Regina Buchholz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 340 Wörter, 2945 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Acrys Consult GmbH & Co. KG lesen:

Acrys Consult GmbH & Co. KG | 23.03.2007

Prozess-Steuerung hat auch 2007 Priorität

Mit 185 teilnehmenden Unternehmen konnte die Resonanz gegenüber 2005 noch gesteigert werden. 59 Teilnehmer stammen aus dem Finanzdienstleistungssektor (49 Unternehmen aus Deutschland, 5 aus Österreich, 2 aus Luxemburg und 3 aus der Schweiz) und st...
Acrys Consult GmbH & Co. KG | 20.06.2006

Der Verbriefungsmarkt wächst in 2006 weiter

Frankfurt, 20.06.2006 - Nach Angaben des European Securitization Forum wird dieses substanzielle Wachstum getragen durch die anhaltend engen Refinanzierungsmargen. Allerdings gilt es für eine verbesserte EU-weite Integration des Hypotheken-Refinanzi...
Acrys Consult GmbH & Co. KG | 09.01.2006

Spitzenposition für Deutschland beim Wachstum im europäischen Verbriefungsmarkt

Nach Angaben des European Securitization Forum lag das ABS-Emissionsvolumen in Europa im 3. Quartal zwar deutlich unter dem des Vorjahresquartals. Jedoch besteht eine gute Chance, das bereits hohe Jahresvolumen des Jahres 2004 von € 243,6 Mrd. im Ge...