info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft |

Update: Unionszollkodex und Zollrecht 2015

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ab dem 1. Mai 2016 wird der Unionszollkodex (UZK) voll anwendbar sein. Für Unternehmen bedeutet dies erhebliche Konsequenzen. Im Seminar erfahren Interessenten mehr, um sich vorzubereiten.

Werden Sie zum Experten in Sachen Unionszollkodex:



•Pflicht zur Nutzung elektronischer IT-Systeme

•Überblick über Vorteile für zugelassene Wirtschaftsbeteiligte (AEOs)

•Vereinfachungen im Zollrecht

•u.v.m.



--------

Für wen ist das Seminar konzipiert?

•Fach- und Führungskräfte, die im Unternehmen mit Fragen des grenzüberschreitenden Warenverkehrs konfrontiert sind.

•Dienstleister und Verbandsvertreter, die ihre Mitglieder begleiten möchten.

--------

Ihre Teilnahme:

•Update über die aktuellen Änderungen durch den UZK

•Übersicht über Zollrechtsänderungen für den Jahreswechsel 2015/2016

•Praktische Hinweise für mehr Sicherheit im Arbeitsalltag

--------

Ihre Themen:



1. Der Unionszollkodex (UZK) im Überblick



•Gesetzgebungsprozess, Aufbau und Struktur des UZK

•Bedingungen und Vorteile für den zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten (AEO)

•Neue Zollverfahren und vereinfachte Verfahren

•Neu: Zentrale Zollabwicklung, Eigenkontrolle, Selbstveranlagung

•Bemessungsgrundlagen (Entwicklungen beim Zollwert



2. Das neue Zollschuldrecht des UZK

•Zollschuldentstehung

•Zollschuldner

•Erlöschen der Zollschuld und Heilungsmöglichkeiten

•Sanktionen als Möglichkeit



3. Elektronischer Datenaustausch

•Pflicht zur Nutzung elektronischer IT-Systeme

•ATLAS

•Die Zollanmeldung im Internet



4. Praktische Änderungen im Zollrecht für den Jahreswechsel 2015/2016

•Allgemeines Zollrecht

•Warenursprungs- und Präferenzrecht

•Außenwirtschaftsrecht

•Umsatzsteuerrecht




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Natalie Schweizer (Tel.: 0228/ 8205-7071), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 167 Wörter, 1797 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft

Der PraxisCampus mit Sitz in Bonn bietet Veranstaltungsformate in den Bereichen Personal & Arbeitsrecht, Datenschutz, Arbeitssicherheit, Außenwirtschaft, Einkaufsmanagement sowie Steuern- und Finanzen an.

Mehr Praxis geht nicht", sagte kürzlich eine Teilnehmerin. Und hat damit den Hauptnutzen der Veranstaltungen des PraxisCampus genau auf den Punkt gebracht!



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft lesen:

PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft | 06.10.2015

2. Export- und Außenhandelstage – 10.+11. November in der Industrieregion Stuttgart

Politische Situationen, neue internationale Richtlinien, aktuelle Embargos und rechtliche Vorgaben sind Teil des täglichen Geschäfts im Vertrieb und Export. Für Mitarbeiter aus Unternehmensbereichen wie diesen birgt der Arbeitsalltag so ständig n...
PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft | 02.10.2015

Mitarbeitergesundheit bedeutet weit mehr als Unfallverhütung – Zukunftsforum Betriebliches Gesundheitsmanageme

Bonn, 01.10.2015 – Ob Personaler, Führungskräfte, Arbeitsschützer oder Mitarbeitervertreter – Gesundheit geht uns alle an. Auch aus Unternehmenssicht ist Gesundheit ein immens wichtiger Faktor: denn nur gesunde Mitarbeiter sind einsatzfähige...
PraxisCampus der Deutschen Wirtschaft | 16.09.2015

Jetzt spruchreif: Unionszollkodex verändert internationalen Handel und Zollabläufe

Bonn – Ende des Jahres wird voraussichtlich der erste Entwurf des neuen Zollkodexes der Europäischen Union veröffentlicht. Bis zum 1. Mai 2016 sollen die entsprechenden Durchführungsregelungen fertiggestellt sein. Ein Vorhaben der EU, das für i...