info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sinnotec Innovation Consulting GmbH |

Silikatischer Betonschutz für den Baumarktboden:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Sinnotec stoppt Verschleiß und Abrasion

Wiesbaden - Wenn das Heimwerker-Eldorado mit Schnäppchenpreisen lockt, kennen Millionen Deutsche kein Halten. Gekauft wird, was das Zeug hält, um Haus und Wohnung zu verschönern. Völlig normal, dass auf dem Weg zu Kasse ab und an etwas zu Boden fällt und Spuren hinterlässt. Wo Leitern und Türen, Schaufeln und Harken, Schneeschieber & Co. auf dem Einkaufswagen liegen, scheinen Schrammen und Schleifspuren unvermeidlich. Die Marktleitung muss zwangsläufig dafür sorgen, dass der zumeist zementäre Betonboden jederzeit in einem sicher begehbaren und vorzeigbaren Zustand ist. Die Beschichtung mit Sinnofloor CW 2in1 eignet sich hierfür als extrem widerstandsfähige Lösung.



"Wo jahrein, jahraus Millionen Paar Schuhe kommen und gehen, wo ständig schwer beladene Einkaufswagen rollen, Ameisen zwischen Hochregalen Paletten transportieren und absetzen, wo Farbeimer über den Boden geschoben werden und man sich fragt, welches Material dieser Extrembelastung dauerhaft standhalten könnte, ist das ideale Anwendungsgebiet für Sinnofloor CW 2in1", sagt Dr. Jörg Rathenow, Geschäftsführer der Sinnotec Innovation Consulting GmbH in Wiesbaden. Der forschende Chemiker hat für Baumarkt- und vergleichbar stark beanspruchte Hallenböden aus Beton ein wirksames System aufeinander abgestimmter Schutzkomponenten entwickelt, das viel mehr bewirkt als kurzweilige optische Kosmetik.



Voll- oder teilflächige Veredelung

Damit die Behandlung flächendeckend erfolgen kann, sollte der Betonboden idealerweise frei von Regalen, Kassen und Paletten etc. sein. Falls das nicht möglich ist, kann auch abschnittweise vorgegangen werden, indem ein Gang nach dem anderen geräumt und mit Sinnofloor CW 2in1 veredelt wird. Der Verkauf kann unterdessen in den anderen Marktbereichen weitergehen, so dass es nur zu begrenzten Beeinträchtigungen des Geschäftsbetriebs kommt.



Im Handumdrehen appliziert

Zunächst ist der ausgelaugte, raue und nutzungsbedingt zumeist fleckig gewordene Untergrund zu reinigen und durch maschinelles Schleifen auf die Neubeschichtung vorzubereiten. Schleifstaub wird sodann von der gereinigten Fläche abgesaugt. Risse sind fachgerecht zu dichten, Funktionsfugen auf Maßhaltigkeit zu überprüfen. Wenn alles in Ordnung ist, erfolgt die Tiefenverkieselung mit integriertem Anschmutzungsschutz. Die Applikation kann ganz einfach mit einem Wischmopp vorgenommen werden. Zu guter Letzt wird noch poliert. Bereits nach acht Stunden kann der neubeschichtete Betonboden betreten werden und steht für den Aufbau der Regalwände und Kassen wieder zur Verfügung.



So schön kann Beton werden

Die innovative Imprägnierung Sinnofloor CW 2in1 erzielt in der Anwendung eine ausgezeichnete Tiefenwirkung. Nach dem Trocknen und Aushärten macht sie Betonflächen extrem widerstandsfähig gegen Abrasion. Außerdem bewirkt die silikatische Formulierung einen exzellenten Anschmutzungsschutz. Darüber hinaus verleiht das Sinnotec-Produkt dem behandelten Boden ästhetischen Glanz, der an Marmor erinnert. Bermerkswert ist dabei die hervorragende Rutschfestigkeit, die zur sicheren Begeh- und Befahrbarkeit des sanierten Baumarktbodens beiträgt.



Wenn schon, denn schon Sinnotec

Die Sinnotec Innovation Consulting GmbH ist darauf spezialisiert, sich abzeichnende Schäden an beanspruchten Betonbauteilen durch Einsatz der innovativen Silikat-Technologie umweltschonend zu sanieren und den voranschreitenden Verschleiß der baulichen Substanz nachhaltig zu stoppen. In der praktischen Anwendung bewirkt die silikatische Formulierung der schützenden Beschichtung Sinnofloor CW 2in1 eine ausgezeichnete Verbindung zum sanierungsbedürftigen Betonuntergrund. Vorausgehen sollte in jedem Fall eine fachgerechte Risssanierung, um die Befahrbarkeit durch Einkaufswagen, Ameisen und Stapler zu gewährleisten.



Trockenen Fußes durch das Gartencenter

Im Zuge einer umfassenden Betonbodensanierung ist mit der innovativen Sinnotec Silikat-Technologie sogar ein nachträglicher Gefälleeinbau möglich. Das ist zum Beispiel dort von unschätzbarem Vorteil, wo Topf- und Kübelpflanzen regelmäßig zu bewässern sind. Denn Baumarktkunden erwarten frische Blumen und Grünpflanzen, wünschen unter ihren Füßen aber keine Pfützen.



Wer Fragen hat, ruft an

Unter Tel. 0 61 27/9 16 03 74* werden Betonschutzfragen von Sinnotec-Experten qualifiziert und lösungsorientiert beantwortet. *(Die telefonische Erstauskunft ist unentgeltlich; für jeden Anrufer fallen lediglich die Telefongebühren seines eigenen Netzbetreibers an.) Selbstverständlich findet dabei keine Rechtsberatung statt. Informiert wird aber über die nachhaltige Beseitigung und Verhinderung von Schäden an Betonbauteilen, zu denen auch Ausbrüche, Risse und ähnliche Verschleißmerkmale zählen. Ziel ist, Baumarktbetreiber und Marktleitungen für typische Schadensbilder zu sensibilisieren und ihnen eine Möglichkeit zu zeigen, den voranschreitenden Verschleiß des Bodens wirkungsvoll zu stoppen und zugleich das optische Erscheinungsbild der Haupt- und Nebengänge dauerhaft zu korrigieren.

Informationen über zukunftsweisende Möglichkeiten zur Betonabdichtung, -sanierung und -veredelung finden sich in Wort und Bild auch auf der neu gestalteten Internetpräsenz www.sinnotec.eu (az)





Wissenswertes über Sinnotec

Die Sinnotec Innovation Consulting GmbH wurde im Jahr 2009 von Dr. rer. nat. Jörg Rathenow gegründet, der seither als alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer fungiert. Das forschungsbegeisterte Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt in enger Zusammenarbeit mit qualifizierten Kooperationspartnern der chemischen Industrie Betoninstandsetzungs- und Bautenschutzprodukte, die der Zweckbestimmung des kundenspezifischen Anwenderprojekts optimal entsprechen. Im Vordergrund steht dabei die Veredelung und Instandsetzung von Beton durch Nutzung der innovativen Silikat-Technologie, auf der die besondere Expertise von Sinnotec beruht. Sitz der Gesellschaft ist Schäferweg 8 in 65207 Wiesbaden. Näheres im Internet unter www.sinnotec.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jörg Dr. rer. nat. Rathenow (Tel.: +49-6127-9160374), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 796 Wörter, 6734 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sinnotec Innovation Consulting GmbH lesen:

Sinnotec Innovation Consulting GmbH | 29.06.2015

Wasser marsch aufs heilix Blechle

Die Familienkutsche hin und wieder mit dem Hochdruckreiniger von Blütenstaub und Schmutz befreien, Bremsabrieb und Teer von den Felgen düsen oder auch die Radkästen und Bodenschweller unter Erdanhaftungen zum Vorschein bringen - wir haben uns dara...
Sinnotec Innovation Consulting GmbH | 27.05.2015

Sinnotec Silikatchemie versiegelt jeden Winkel

"Bis die Oberfläche ausschaut wie ein Flussbett in der Wüste, sollte man nicht warten. Anlagen- und Hallenbetreiber tun gut daran, den Zustand älterer Betonböden im Auge zu behalten und im Schadensfall sofort zu reagieren", empfiehlt der bekannte...
Sinnotec Innovation Consulting GmbH | 28.04.2015

Durch Industrieböden darf nichts durchsickern - Sinnotec Silikatchemie entschärft das neue WHG.

Darauf weist der Wiesbadener Betonschutz-Experte Dr. Jörg Rathenow hin und empfiehlt, Risse und Ausbruchstellen in älteren Industrieböden insbesondere unter LAU- und HBV-Anlagen zeitnah mittels Sinnotec Silikat-Technologie zu sanieren. "Wenn man g...