info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
cloud world ag |

Brauchen KMU Online-Marketing?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Warum webbasierte Software den Weg fürs Marketing ebnet


Marketing ist wichtig, es ist das A und O in Zeiten wie diesen und wer kein Marketing macht, der hat kaum Chancen, sich auf dem Markt zu etablieren – mit diesen Behauptungen steigt der Druck auf immer mehr Unternehmen, die bislang auf Beziehungen, Stammkundschaft und die „stille Post“ gesetzt haben.

Doch mit der digitalen Revolution, der Etablierung sozialer Netzwerke, cloudbasierter Software und der Mobilisierung unserer Informationskultur via Handy und Tablet ergeben sich Marketing-Wege, die keinen Druck machen sollten, sondern Möglichkeiten bieten.

 

„Marketing, das hieß lange Zeit, sehr viel Geld in die Hand nehmen und ein Risiko eingehen, etwa mit Print-Anzeigen oder Plakaten“, erklärt Fachredakteurin Juliane Waack des Cloud-Marktplatzes cloud world (http://www.cloud.de/). „Aber mittlerweile verwächst es immer mehr mit dem Content, also den Inhalten, die jedes Unternehmen vermitteln kann und sollte. Wer ein Produkt hat, der kann auch etwas dazu erzählen, der kann damit Probleme lösen und zusätzlich seinen Kunden beratend zur Seite stehen. Und das muss genutzt werden, vor allem Online, wo Marketing-Strategien längst nicht mehr die Welt kosten.“

 

Einer aktuellen Studie von phaydon research + consulting[1] zufolge sind jedoch immer noch knapp 1/3 aller Unternehmen nicht vom Online Marketing überzeugt und streben keine Bemühungen an, sich damit zu beschäftigen. Es sei „allgemein uninteressant“ und „ungeeignet für Branchen und Zielgruppen“. Juliane Waack sieht das anders. „Es gibt keine Zielgruppe, die nicht Online ist, sei es nun privat oder beruflich. Unternehmen müssen insbesondere im B2B-Bereich aufhören, ihre Kunden als reine Arbeitsmaschinen zu sehen, denn auch der CEO eines Unternehmens hat irgendwann Feierabend und sieht dann auf Facebook nach, was seine Bekannten so machen. Auch eine Vertriebsleiterin informiert sich auf Blogs über relevante Themen, die Zeit, in der lediglich via Kalt-Aquise ein Kundenkontakt entstehen konnte, ist längst vorbei.

 

Das zeigen auch die Ergebnisse der Studie, denn die Unternehmen, die das „Experiment“ Online Marketing gewagt haben, konnten stattliche Resultate verzeichnen. Rund 60% mehr Kundenkontakte, ein höherer Bekanntheitsgrad und 33% mehr Conversions, sprich, Verkäufe.

 

Für Frau Waack gibt es lediglich eine Hürde, bevor sich ein Unternehmen auf das Online Marketing stürzen kann: „Die Planung einer umfassenden, einheitlichen Strategie, sowohl für die Inhalte (Content), die SEO-Maßnahmen als auch Werbe-Kampagnen. Wer seine Ziele, Zielgruppen und Kanäle kennt, kann auch ohne große Aufwände oder teure Werbe-Agenturen seine Story erzählen und das übergreifend auf unterschiedlichen Wegen. Das sorgt für eine bessere Kundenbindung, Vertrauen und vor allem ein sehr glaubwürdiges Unternehmensbild.“

 

Eine Checkliste für Kommunikationsgrundlagen in der Kundenansprache bietet cloud world übrigens kostenlos auf cloud.de[2] an.

 

Zur Durchführung sei derweil CRM-Software hilfreich, um auch kleinen Unternehmen eine Kundenkommunikation bzw. Marketing-Kampagnen zu ermöglichen, die viele sich wiederholende Prozesse und analytische Auswertungen inkludieren.

„CRM-Lösungen gibt es gerade im Cloud-Geschäft, also als webbasierte Anwendungen, nicht nur für große Unternehmen. Viele Anbieter, darunter auch KMU, bieten CRM-Systeme im Baukastenprinzip an und erleichtern kleineren Unternehmen dadurch kostensparende Alternativen zu großen und oftmals viel zu komplexen Systemen. So können sie sich genau die Funktionen heraussuchen, die sie auch wirklich brauchen und beliebig hinzu- oder wieder abbuchen“, weiß Frau Waack, deren Marktplatz-Angebot sich vor allem auf kleine und mittelständische Unternehmen konzentriert. „Viele Anbieter ermöglichen Demo-Versionen, so dass 14 oder 30 Tage lang getestet werden kann und gerade für KMU empfehle ich Angebote, die sich monatlich buchen (und dementsprechend abbuchen) lassen. Das ermöglicht eine Flexibilität und ein Ausprobieren, das für Start-ups, Selbstständige und kleine Unternehmen wichtig ist, denn niemand möchte sich eine sündhaft teure Software im 1-Jahres-Abo zulegen, ohne zu wissen, ob diese überhaupt leicht zu bedienen ist und die Anforderungen abdeckt.“

 

Weitere Anforderungen, die jedes Unternehmen an eine gute Online-Software stellen sollte, hat cloud world übrigens in einer Infografik[3] dargestellt.

 

Für weitere Informationen können Sie sich außerdem auf http://blog.cloud.de/ belesen oder direkt via Mail an juliane.waack@cloud.de Ihre Fragen stellen.


[1] http://t3n.de/news/online-marketing-social-media-marketing-kmu-500280/

 

[2]http://cdn2.hubspot.net/hubfs/347340/Whitepaper/Gr%C3%BCnder_Kurs/Checkliste_Kundenkommunikation.pdf

[3] http://cdn2.hubspot.net/hubfs/347340/Infografiken/Cloud-Software-Guideline_2.jpeg

 



Web: http://www.cloud.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Juliane Waack (Tel.: +49 174 188 05 31), verantwortlich.


Keywords: Marketing, Kunden, Kommunikation

Pressemitteilungstext: 665 Wörter, 6109 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von cloud world ag lesen:

cloud world ag | 27.10.2014

Die Cloud ist nicht sicher, oder?

Pfäffikon, 27.10.2014 - Die Zahl der Unternehmen in Deutschland, die sich mit dem Thema Cloud Computing befassen, steigt. Dabei wächst sowohl das Lager der Befürworter, als auch das der Skeptiker: Einer Studie der Bitkom zufolge stellen diese mit ...
cloud world ag | 25.09.2014

Zertifikate, Paragraphen und Richtlinien ? was brauchen Cloud-Kunden wirklich?

Pfäffikon, 25.09.2014 - Die cloud world ag und Rechtsanwalt Jan Schneider haben gemeinsam einen Leitfaden zum Thema "Recht in der Cloud" herausgegeben. Dieser Leitfaden richtet sich an Cloud-Kunden, die die wichtigsten Fragen rund um ihre Rechte und...
cloud world ag | 08.09.2014

cloud world startet Open Beta für Anbieter

Pfäffikon, 08.09.2014 - Der neutrale Marktplatzanbieter für Cloud-Software- und -Services cloud world ag gibt bekannt, dass die Open Beta-Phase begonnen hat. Ab sofort können sich unter Top-Domains, wie zum Beispiel cloud.de, cloud.ch oder cloud.a...