info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lerncoach Hubertus Busse |

Fit für die Steuerberaterprüfung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Junger Rechtsanwalt in Vorbereitung auf Steuerberaterprüfung


Sie wissen vielleicht, das auch ein junger Rechtsanwalt ist in der Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung schnell an seiner (steuergesetzlichen) Grenzen stösst. Einer stiess im Internet auf den Lerncoach Hubertus Busse. Aufgrund diverser Lernprobleme schon in der Vorbereitung auf sein Erstes und Zweites Staatsexamen liess er sich vom den Lerncoach Hubertus Busse in Lerntechnik coachen, um die Vorbereitung effektiver auf die Steuerberaterprüfung zu gestalten, da er unterm Strich einiges an Zeit und Geld sparen wollte.



Sie wissen sicher, dass mancher keine Zeit hat, sich den Wirrungen und Irrungen der Steuerberaterprüfungs-Vorbereitung wie im Jura-Studium auszuliefern.

Schon die ersten Sätze vom Lerncoach Hubertus Busse vom "passiven und aktiven Wortschatz" überzeugten ihn, dass er den Richtigen gefunden hatte. Sofort wurde dem Rechtsanwalt im Gespräch mit Lerncoach Hubertus Busse die Brisanz von passivem und aktivem Wortschatz klar.

Der passive Wortschatz waren alle Wörter, die vom Hörer und Leser als verstanden geglaubt wurden. Aktiver Wortschatz waren die vom Schreiber und Sprecher tatsächlich geschriebenen und gesprochenen Wörter. Der junge Rechtsanwalt verstand jetzt, dass ein Verstehen der Fachgebiete und damit wirkliches Wissen seiner Fächer nur durch Schreiben und Sprechen passierte.

Vom Hören blieben lt. Wissenschaft bekanntlich nur 10-12% hängen.
Die Jahre in Schule und Universität hatte er mit Hören in Unterricht, Vorlesung und beim Repetitor verbracht, aber natürlich war rund 90% nicht hängengeblieben.

Skripten und Bücher hatte er gelesen, aber ihm war dabei nicht klar gewesen, dass das Hören und Lesen nur PASSIVER Wortschatz war und der viel wichtigere 2. Schritt fehlte, nämlich passiven Wortschatz in den AKTIVEN Wortschatz zu umzuwandeln.
Immer wieder fragte er sich, wie er das hatte übersehen können? Bekanntlich wurde in der Klausur Schreiben verlangt und im mündlichen Examen Sprechen.

Wieso lernte er nur passiven Wortschatz, wenn Prüfung und Examen aktiven Wortschatz erwarteten? Hier waren Blinde Blinden gefolgt. Er hatte getan, was alle taten. Obwohl er schon länger verstand, dass zur Quelle nur derjenige gelangt, der gegen den Strom schwimmt. Das, was alle machten, war also das Falsche. Er hatte wie die anderen verzweifelt versucht, das Rad neu zu erfinden. Alle hatten versucht, eine eigene Lernmethode zu erfinden.

Dabei waren schon vor über 150 Jahren funktionierende Lernmethoden entwickelt worden.
Er sah plötzlich, wie eminent wichtig der aktive Wortschatz ist. Schon die Note sagt klar, wie wie viele Wörter der individuelle, aktive Wortschatz ist. Auch der berufliche Erfolg hängt von der Kommunikationsfähigkeit des Menschen ab. Die Kommunikationsfähigkeit hängt ab von der Menge der Wörter im Aktivwortschatz. Das ist alles so einfach und logisch, so dass jungen Rechtsanwalt dem Lerncoch Hubertus Busse nur Recht geben konnte.

Der junge Rechtsnwalt sah jetzt den zu gehenden Weg klar vor sich: sich gezielt einen grösseren aktiven Wortschatz aufzubauen. Er verstand endlich den Zusammenhang zwischen 4,3 Punkte (ausreichend) und dem 1-er Kandidaten mit 16 Punkten in den juristische Staatsexamina und seinen ihm vorgezeichneten Weg zum Erfolg in der Steuerberaterprüfung.
Er erkannte, dass das "reine Nachvollziehen" ihn so oft unter der Schwelle des Verstehens gehalten hatte. Mit bloß passivem Wortschatz konnte sich keiner die Inhalte wirklich zu eigen machen.
Ein kreativer Umgang mit Sachverhalten war nur mit einem grösseren aktiven Wortschatz möglich.
Das reine Hören und Lesen in Vorlesung, Bibliothek, beim Repetitor bzw. Präsenzseminar, Samstagskurs und ähnlichen Massenauftrieben ging am Thema vorbei.
Wichtiig war, mit diesen Lernmethoden alle Bücher und Skripten in aktiven Wortschatz umzuwandeln. Er musste es alleine so lernen. Jemand anderer brauchte ihm nicht zu helfen, das konnte er allein.
Nur diese Lernmethode brauchte er, um das Wissen im eigenen Lerntempo in den Kopf zu bekommen.
Die Lernmethode erhielt er im Einzeltraining von Lerncoach Hubertus Busse. Schon die kostenlose Probestunde hatte dem jungen Rechtsanwalt die Augen geöffnet. Spitzennoten waren für ihn jetzt machbar. Sein Weg war vorgezeichnet. Auf geht´s!

Kostenlose Lerntipps von http://www.steuerberater-pruefung.info

http://www.jurastaatsexamen.info http://www.effektiver-lernen.de http://www.klausurbestehen.de

Kostenlose Probestunde per Skype unter 089-649 647 29

Viel Erfolg

wünscht

Lerncoach Hubertus Busse



Web: http://www.steuerberater-pruefung.info http://www.jurastaatsexamen.info http://www.effektiver-lernen.de http://www.klausurbestehen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hubertus Busse (Tel.: 089-649 647 29 oder 0176-2082 6781), verantwortlich.


Keywords: Steuerberaterprüfung, Steuerberaterexamen, lernen, durchgefallen, Klausur, bestehen, Stress, Zeit, Erfolg, Buch, Skript, Fachartikel, Fortbildung, Seminarunterlagen, Präsenzseminar, Lesestoff, besser, merken, können, motiviert, Klausurerfolg, merken, konz

Pressemitteilungstext: 586 Wörter, 4799 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Lerncoach Hubertus Busse

Sie haben täglich neuen Lernstoff zu lernen. Oder Sie haben einen lernintensiven Beruf zum Beispiel in einer Steuer- oder Rechtsanwaltskanzlei. Dann müssen Sie grosse Lesestoffmengen besser aufnehmen und längerfristig behalten können, was in der heutigen Zeit immer wichtiger wird.

Effektiver Lernen mit Verstehen und Spaß kann Ihnen definitiv helfen, Ihre Stoff-Fülle besser aufzunehmen und längerfristig zu behalten.

Diesen Wunsch kann Ihnen Lerncoach Hubertus Busse erfüllen.

Durch die Anwendung von "Effektiver Lernen mit Verstehen und Spaß" können Sie in der Prüfung erfolgreich sein und bessere Noten schreiben.

Beispiele: Sie streben als Jurastudent ein Jurastaatsexamen mit 12 - 16 Punkten von 18 an. Oder ein Einserabitur, Einsernoten in den Medizin-Staatsexamina. Eine Eins in Klausuren der Betriebswirtschaftslehre oder Volkswirtschaftslehre, zirka 80-90 Punkte in den Pharmazie-Staatsexamen oder wollen Ihre Steuerberaterprüfung trotz der Durchfallquote von 75% schaffen.

Kostenlosen Lerntipps herunter von www.effektiver-lernen.de, www.klausurbestehen.de, www.steuerberater-pruefung.info oder www.steuerberater-consult.de.

Kostenlose Probestunde (1 - 2 Std.) über Skype
unter 089-648 647 29 oder 0176-2082 6781.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lerncoach Hubertus Busse lesen:

Lerncoach Hubertus Busse | 01.09.2016

Die Steuerberaterprüfung äußert effizient vorbereitet

Eine Umfrage von Lerncoach Hubertus Busse von sich auf die Steuerberaterprüfung Vorbereitenden ergab schnell die Ursache der Probleme. Kaum einer kennt die Ursache von Lernstress, fehlender Motivation und Konzentration, von Wegdämmern und B...
Lerncoach Hubertus Busse | 26.08.2016

Ihre Intelligenz schneller und besser für Ihre Karriere nutzen

Diese Methode funktioniert für JEDE Lehre, Ausbildung, Kurs, Studium - ist eine Technik/Methode für alles!!!Wir zeigen Ihnen jetzt am Beispiel des intelligentesten Menschen der Welt, wie es funktioniert. Den Rest erfahren Sie in der kostenl...
Lerncoach Hubertus Busse | 28.07.2016

Klausur in Maschinenbau sicher bestehen

Der Vorteil der Struktur-Lernmethode ist, dass sich die Noten der bisherigen Teilnehmer im Bereich zwischen Zwei und Eins bewegen. Diese Strukturmethode ist ideal für Maschinenbau-Studenten im Zeitstress. Jedenfalls sollte es kein Problem mehr s...