info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hundeschule Kaiserkrone |

Die Hundeschule Kaiserkrone bietet eine kompetente Erziehung für Hunde und Welpen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ist Ihr Hund aggressiv? Oder bellt er bei jeder Gelegenheit? Die Hundeschule Kaiserkrone ist Ihr Partner für Hundeerziehung und Verhaltenstraining.

Jeder Hund ist anders, und deshalb gibt es in der Hundeschule Kaiserkrone keine Hundeerziehung von der Stange. Frank Klose versteht sich vor allem als Vermittler zwischen Mensch und Tier: "Als Hundetrainer sehe ich heute meine Aufgabe darin, Ihnen zu zeigen, wie einfach und natürlich man Hunden etwas vermitteln kann." Die Hundeschule besteht schon über 25 Jahre und mittlerweile hat der Hundetrainer ca. 3.500 Vierbeiner erfolgreich ausgebildet. Vor allem werden in der Hundeschule Kaiserkrone die Herrchen und Frauchen geschult. Das Angebot umfasst u.a.: Welpenspielstunden (Hundeschule Welpen), Gehorsamslehrgänge für Hunde und ihre Besitzer sowie Seminare z.B. Clickertraining und die Korrektur von Problemhunden.



Das alles entscheidende Alter eines Hundes für eine gute Wesenssozialisierung ist der dritte bis vierte Lebensmonat. In der Welpenspielstunde (Hundeschule Welpen) sollen die jungen Vierbeiner eine vernünftige Basis zu einem gut erzogenen Hund bekommen. Das kann nur geschehen, wenn der junge Hund genügend Kontakt mit anderen Hunden und mit anderen Menschen bekommt. Auch in der kalten Jahreszeit und an dunklen Abenden findet die Welpenspielstunde statt. Bei Flutlicht, Glühwein und Feuerschale können sich Frauchen und Herrchen gemütlich unterhalten und den Hunden beim Toben zusehen.



Die Lehrgänge der Hundeschule in Magdeburg finden zu Anfang im Einzelunterricht und bei Fortschritt in der Gruppe mit erhöhter Ablenkung in alltäglichen Situationen statt. Durch die sehr praxisnahe Arbeit in den verschiedensten Verkehrszonen wird bei jedem Hund schnell eine angenehme Alltagstauglichkeit erreicht. Eine ausführliche Beratung ist dabei natürlich selbstverständlich.



Die Seminare der Hundeschule Kaiserkrone verfolgen in der Ausbildung im Vergleich zu den Lehrgängen ein anderes Ausbildungskonzept. Jedes Konzept hat seine Vorzüge. Seminare sind meist abgeschlossene Ausbildungskurse, in denen Hundebesitzer viele Übungen über bestimmte triebgesteuerte Motivation trainieren. Zum Beispiel nach dem Prinzip "Versuch und Irrtum", Futterbestätigung, Clickertraining, Beutebestätigung usw. Die Lehrgänge sind hingegen auf eine noch größeres Nachhaltigkeit ausgerichtet. Jeder Teilnehmer hat Anspruch auf eine kostenlose lebenslange Nachbetreuung und dadurch sehr viel mehr Zeit, diverse Motivationstriebe auf- oder abzubauen. Dieser Unterricht ist praxisbezogener und eignet sich daher auch für schwer erziehbare Vierbeiner oder Problemhunde.

Was ist für Sie nun das richtige: Lehrgang oder Seminar? In einem Gespräch werden Sie umfangreich informiert und beraten, um den richtigen Ausbildungsweg zu finden. Für einen Termin rufen oder sprechen Sie uns an.



In der Hundeschule können Frauchen und Herrchen ihren Hund auch in Pension geben. Für jeden Hund stehen schöne große Zwinger mit Fußbodenheizung in den Hütten bereit. Auf der großen Spielwiese dürfen sich die vierbeinigen Freunde so richtig austoben. Zweimal am Tag werden die Hunde ausgeführt. Auf Wunsch auch gerne mehr.

Weitere Informationen und die Kontaktdaten sind auf der Webseite zu finden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Frank Klose (Tel.: 0178/8119595), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 438 Wörter, 3362 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Hundeschule Kaiserkrone


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema