info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wehrfritz GmbH |

Neue Impulse für Therapie, Altenpflege, Geriatrie - der Wehrfritz Demenz Fachtag

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


-- /via JETZT-PR/ --

- Am 09. Oktober 2015 in Bad Rodach: Mit Til Schweiger, Brigitte Bührlen und weiteren namhaften Referenten



Der diesjährige Fachtag (09.10.2015) für Fachpersonal aus der Pflegebranche und therapeutischen Berufen dreht sich speziell um die demenzielle Erkrankung. Für die Vorträge und Podiumsdiskussion konnte die Wehrfritz GmbH wieder namhafte Referenten gewinnen. Unter anderem wird auch Til Schweiger zu Gast sein und seinen Film "Honig im Kopf" vorstellen, den wir als Abschluss des Fachtages zeigen.





Kostenlose Fortbildung mit namhaften Referenten



Die Arbeit im Therapie - und Pflegebereich stellt jeden Tag hohe Anforderungen an Sie als Fachkräfte. Neben Einfühlungsvermögen und fachlicher Kompetenz ist auch ein gutes Miteinander wichtig.



Der kostenlose Wehrfritz-Fachtag gibt Fachkräften in der Pflege und in therapeutischen Berufen Gelegenheit, sich in praxisorientierten Vorträgen über aktuelle Themen und neueste Erkenntnisse in Therapie, Altenpflege und Geriatrie zu informieren, sich weiterzubilden und Erfahrungen mit anderen Teilnehmern auszutauschen.



Zusätzlich gibt es Gelegenheit ausgewählte Produkte in einer kleinen Ausstellung und im Snoezelenraum bzw. Weißen Raum anzuschauen, anzufassen und auszuprobieren.

In einer Ausstellung präsentieren wir Ihnen Produkte, die an das Vortragsprogramm anknüpfen – mit vielen Produkten speziell für demenziell Erkrankte aus der Praxis für die Praxis.



Auch der berühmte Sachenmacher Mitmach-Workshop wird in diesem Jahr wieder stattfinden. Hier können sich Besucher während des ganzen Fachtages über "Neue und bewährte Kreativ-Techniken in der Therapie und Altenpflege" informieren und natürlich mitmachen.





Fachwissen aus erster Hand für Pflegebranche und Therapeutische Berufe



Der demographische Wandel und die kontinuierlich steigende Lebenserwartung führen weltweit zur Zunahme dementieller Syndrome. Aktuell steigt die Zahl an Demenz Erkrankter allein in Deutschland jährlich um ca. 300 000. Demenz hat nicht nur erhebliche Auswirkungen für den Kranken, sondern auch für seine Familie und die Gesellschaft.

Die Chancen für eine frühzeitige Diagnose und Therapie zu nutzen, wird somit zu einer zentralen Aufgabe unserer Gesundheits- und Sozialsysteme. Neue Erkennt¬nisse über Risikofaktoren für die häufigsten Demenzformen sowie die Nutzung von Schutzfaktoren eröffnen in Zukunft Möglichkei¬ten der Prävention.



Ob Etablierung innovativer vernetzter Therapiekonzepte mit der Integration von Kunst und Musik oder Fragen rund um das Thema Demenz aus verschiedenen gesundheits-, pflegewirtschaftlichen sowie –wissenschaftlichen Ebenen – der Fachtag der Wehrfritz GmbH liefert die Antworten.



Zu Gast ist neben Prof. Dr. Johannes Kraft, Chefarzt am Regiomed Klinikum Coburg, und Brigitte Bührlen, Stifterin der "WIR! Stiftung pflegender Angehöriger" auch Melanie Huml, Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin – die neben anderen namhaften Referenten allen Fachtag-Besuchern neue Anregungen für ihren Arbeitsalltag geben.





"Honig im Kopf" hat das Thema Demenz in der Öffentlichkeit präsent gemacht



Über 7 Millionen Menschen haben ihn inzwischen gesehen und waren davon berührt. Einfühlsam, witzig und absolut echt hat er überzeugt. Für seinen Film hat sich Til Schweiger sehr intensiv mit dem Thema "Demenz" beschäftigt. Der Film ist ein Meisterwerk. Er wird das Leben von Menschen mit Demenz und ihren pflegenden Angehörigen nachhaltig verändern.



Im Bühneninterview mit Eva-Maria Popp, Autorin des Buches "Pflege und Beruf unter einen Hut bringen", spricht Til Schweiger über seine Erfahrungen mit dem Thema Demenz.

Im Anschluss des Interviews findet eine Podiumsdiskussion mit Experten aus Wissenschaft, Praxis, Medizin und Beratungsstellen statt.

Hinweis: Wir bitten um Verständnis, dass im Rahmen der Veranstaltung keine Autogrammstunde mit Til Schweiger stattfinden wird!



Die Teilnahme ist kostenlos für Fachkräfte aus der Therapie und Pflege. Um Anmeldung wird gebeten. Ein detailliertes Programm sowie ein Anmeldeformular sind unter wehrfritz.de/fachtage abrufbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Eva Wohlmann (Tel.: 09564-9292523), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 578 Wörter, 4750 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Wehrfritz GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wehrfritz GmbH lesen:

Wehrfritz GmbH | 14.09.2016

Fortbildung für Therapie und Altenpflege mit Comedy-Rahmenprogramm (Martin Fromme)

Die Wehrfritz GmbH lädt dieses Jahr wieder zum kostenlosen "miteinander leben"-Fachtag ein Die Arbeit in der Altenpflege, Ergotherapie, Heilpädagogik, Lerntherapie, Logopädie, Motopädie und Physiotherapie stellt jeden Tag hohe Anforderungen an T...
Wehrfritz GmbH | 14.07.2016

Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern

Heute Verantwortung für morgen übernehmen - dieser Grundsatz prägt die Geschichte der HABA-Firmenfamilie. Nachhaltiges Handeln ist ein zentraler Punkt der Unternehmensphilosophie, sowohl bei der Produktion von Spielwaren, Möbeln und Accessoires f...
Wehrfritz GmbH | 23.03.2016

Kostenlose Wehrfritz-Fortbildung für Kita-Leitungen, Erzieher(innen) und pädagogische Fachkräfte

Fundiertes Fachwissen, namhafte Referenten, praxisorientierte Seminare, Workshops, Tipps zur Elternarbeit u.v.m. "Zum Erzieher muss man eigentlich geboren sein wie zum Künstler." (Karl Julius Weber *1767 †1832) Für Erzieher(innen) ist ihre Arbei...